Heizung Klima-Lüftung

Richtung Zukunft unterwegs

KNV
Neuer Auftritt von KNV unter www.knv.at
KNV

Die KNV Energietechnik GmbH, einer der führenden österreichischen Wärmepumpen-Produzenten, steht seit fast 30 Jahren für technologischen Fortschritt und setzt sich für eine bessere, nachhaltigere Zukunft ein. „Klimaschutz geht uns alle an. KNV fühlt sich verpflichtet, einen Beitrag für eine saubere und bessere Welt zu leisten. Deswegen entwickeln wir umweltfreundliche Wärmepumpen und Energiesysteme, die CO2 einsparen, weniger Energie verbrauchen und die Umwelt entlasten“, erklärt Geschäftsführer Peter Leitner.

von: Redaktion

Um ihre smarte Zukunftsvision nicht nur bei den innovativen Produktlösungen, sondern auf das gesamte Unternehmen anzuwenden, startet KNV in Richtung Zukunft durch. „Mit der Erneuerung unseres Unternehmensbilds möchten wir unsere innovativen und nachhaltigen Visionen optimal nach außen tragen. Wir haben einen neuen, moderneren und zeitgemäßen Auftritt entwickelt. Angefangen bei einem neuen Logo bis hin zu einer modernen Website“, freut sich Gerald Nußbaumer, Marketing- und Vertriebsleiter bei KNV.

Der KNV-Partner-Installateur saniert – Endkunde macht Urlaub
Alle Eigenheimbesitzer, die ihr altes Heizsystem sanieren möchten, können zwischen 14. April und 31. Mai 2021 eine neue, innovative Wärmepumpe von KNV bei einem KNV-Partner-Installateur bestellen. Sie sichern sich so die staatliche Förderung „RAUS AUS ÖL UND GAS“ und erhalten zusätzlich einen Gratis-Kurzurlaub in Österreich im Wert von 600 EUR. Damit belohnt KNV einerseits seine Kunden und unterstützt anderseits auch die Hotellerie in Österreich in diesen für diese Branche wirtschaftlich anspruchsvollen Zeiten!

Innovationen für das smarte Zuhause
Um ihre Technologieführerschaft bei Wärmepumpen weiter zu forcieren, entwickelt KNV intelligente, vernetzte Lösungen, die Bedürfnisse ermitteln und neue Möglichkeiten für die Zukunft aufzeigen. „Wir wissen selbst noch nicht, was die Zukunft bringen wird. Aber unsere Produkte sind schon darauf vorbereitet“, ist Peter Leitner überzeugt. Seit 2020 hat KNV die Produktpallette um die neue S-Serie erweitert – einer intelligenten und innovativen Regler-Generation, die dazu beitragen soll, Energiekosten zu senken und im Alltag für ein ideales Raumklima zu sorgen. Mit der zugehörigen App „myUplink“ können die Wärmepumpen bequem über Smartphone und Tablet gesteuert werden. Dabei ist es möglich, die Daten in Echtzeit zu laden, Einstellungen anzupassen oder die Anlage über längere Zeiträume zu monitoren. Geschulte Installateure können einfach und schnell Fehlerbehebungen aus der Ferne vornehmen. Die neuen Wärmepumpen der S-Serie können drahtlos mit Heimanwendungen kommunizieren, darunter mit Temperatur-, Feuchte- und CO2-Sensoren. Die ausgeklügelte Wettersteuerung berücksichtigt die Wetterprognose für die nächsten vier Stunden und optimiert somit die berechnete Heizkurve, was parallel zur Erhöhung der Anlageneffizienz führt. Mit „Smart Control“ wird eine Brauchwasserbedarfsermittlung erstellt, welche kontinuierlich den bisherigen Verbrauch erlernt und die Temperatur im Brauchwasserspeicher so anpasst, dass möglichst wenig Energie verbraucht wird. Zusätzlich können Wärmepumpen mit Hilfe der innovativen KNV Strompreisautomatik bis zu einem Drittel günstiger betrieben werden. Die Software erkennt 24 Stunden im Voraus, zu welcher Tageszeit der Strom am günstigsten ist und verlegt die Betriebszeiten der Wärmepumpe in genau dieses Intervall. Aktuell setzt KNV mit der Erweiterung der Type-25 in der Topline S1155-Serie einen neuen Meilenstein in der Kategorie Erdwärmepumpe. Durch die modulierende Leistungsregelung passt sich die Wärmepumpe optimal an den Wärmebedarf an und erreicht somit einen SCOP-Wert von 5,2 (S/W) bzw. 7,3 (W/W). Auch die Leistungsabgabe der Warmwasserbereitung kann manuell eingestellt werden. Mit dieser Zusatzfunktion können Brauchwasserspeicher mit geringem Volumen oder Registerspeicher mit kleinen Wärmetauscher-Flächen bedient und Gebäude mit mehreren hundert Quadratmetern beheizt bzw. gekühlt (Passiv und/oder Aktiv) werden.

Geballte Power für die Zukunft
Geschäftsführer Peter Leitner absolvierte 2006 das Maschinenbaustudium an der TU Graz. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und kommt aus der Gemeinde Attersee. Die technische Ausbildung im Fachgebiet von KNV, die mehrjährige Erfahrung als Geschäftsführer sowie die Persönlichkeit von Peter Leitner sind für NIBE die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft von KNV.

Leitung Verkauf & Marketing, Gerald Nußbaumer, bringt langjährige Erfahrung in den Bereichen Vertrieb & Marketing in der HKLS-Branche mit. Bevor er sich für die KNV entschied, war er bei BWT für das Sportsponsoring verantwortlich. Er ist verheiratet, hat zwei Kinder und kommt aus der Gemeinde Regau. Seine Kernkompetenzen wie Kundenorientierung, Kreativität, Entscheidungsfähigkeit und Teamgeist passen perfekt zur Weiterentwicklung von KNV.


Das könnte Sie auch interessieren

Marketagent

Ein Jahr nach dem Ausbruch der Corona-Krise hat Marketagent in Kooperation mit currycom communications neuerlich Österreichs Marketing- und…

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Webseminar „Wärmepumpen“

Datum: 12. Mai 2021
Ort: Online

Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Datum: 12. Mai 2021
Ort: Online

Webinar Technisches Monitoring

Datum: 17. Mai 2021
Ort: Online

Mehr Termine