Sanitär

Sanfte Ecken

Foto: Hansa Armaturen GmbH
Die neue HANSASTELA-Serie überzeugt mit soft-kubischem Design und außerordentlichem Variantenreichtum.
Foto: Hansa Armaturen GmbH

Ausdrucksstarke, trend-orientierte Optik, smarte Funktionalität und nachhaltiger Verbrauch – die neuen Designarmaturen der Serie HANSASTELA passen perfekt zu aktuellen Trends und Nutzerbedürfnissen.

von: Redaktion

Bewusste Verbraucher verlangen heutzutage komfortable Produkte, die darüber hinaus den eigenen Anspruch an nachhaltiges Handeln unterstützen.
Die neue HANSASTELA ist eine trendorientierte Designarmatur, die beide Aspekte mit intelligenter Wassernutzung vereint. Basierend auf geometrischen Formen kreiert das soft-kubische Design und die schlanke Proportionierung dabei eine gleichermaßen moderne wie zeitlos elegante Optik, die perfekt auf moderne Waschtischdesigns abgestimmt ist. Zusätzliche Bewegungsfreiheit am Waschtisch bieten die aufrechten Varianten mit hoch angesetztem, großzügigem Auslauf im klassischen 90 Grad Winkel – wahlweise auch als XL-Version verfügbar – sowie die seitenbedienten Modelle mit schwenkbarem Auslauf. Für eine optimale und ästhetisch einwandfreie Ausrichtung in 0-Stellung rastet der Auslauf spürbar in Mittelposition ein. Weitere Besonderheit: die glatte, in sich geschlossene Rückseite dank des rückseitig geschlossenen Hebeldesigns. Neben einer modernen, zeitgemäßen Rundum-Ansicht gewährleistet die fugenlose Oberfläche mehr Hygiene und eine einfachere Reinigung.

Faszinierendes Wasserspiel
Bei der neuen HANSASTELA zieht nicht nur die Armatur selbst, sondern auch der Wasserfluss alle Blicke auf sich. So sind einige Varianten mit breitem Strahlregler ausgestattet, der dem Wasser eine faszinierende und besonders edle Diamantstruktur verleiht. Trotz voluminöser Wasserfall-Optik ist die Durchflussmenge auf sechs Liter pro Minute begrenzt, wodurch ein sparsamer Verbrauch gewährleistet werden kann. Bei Bedarf lässt sich der Strahlregler unkompliziert entfernen, reinigen oder austauschen. Alternativ stehen zudem Modelle mit rundem Perlator zur Verfügung. Damit das cleane, fließende Design nicht unterbrochen wird, ist dieser versteckt in die Unterseite des Auslaufs integriert. Praktisches Extra: Um unangenehme Spritzer über den Beckenrand zu vermeiden, kann der Austrittswinkel manuell reguliert und an die Proportionen des Waschbeckens angepasst werden.

Sicher, sauber, nachhaltig
Von besserer Hygiene und mehr Komfort, über einen sparsameren Umgang mit den Ressourcen, bis hin zur selteneren Reinigung – SMART Armaturen von HANSA bringen zahlreiche Vorteile mit sich. Clever und smart: Für eine perfekte Abstimmung auf individuelle Bedürfnisse bietet die berührungslose HANSASTELA bei der Installation drei verschiedene Auswahlmöglichkeiten. Als Mischwasser-Variante kann der Nutzer die Temperatur nach Belieben individuell einstellen. Um eine voreingestellte Temperatur beizubehalten und zu heißes oder zu kaltes Wasser zu vermeiden – beispielsweise für zusätzliche Sicherheit im Mehrgenerationenbad – lässt sich der kleine, seitliche Temperaturhebel nach Auswahl der gewünschten Temperatur durch einen Stopfen ersetzen. Als dritte Variante ist zudem eine Installation als reine Kaltwasserarmatur möglich. Somit bietet ein einziges Modell drei unterschiedliche Varianten und lässt sich optimal an individuelle Bedürfnisse anpassen.
Neben individuellen Installationsanwendungen und einer sicheren Einstellung der Wassertemperatur sorgt die berührungslose HANSASTELA für maximale Hygiene und mehr Nachhaltigkeit am Waschtisch. So fließt das Wasser dank intelligenter, präziser Sensortechnologie nur dann, wenn es auch tatsächlich benötigt wird. Dadurch lässt sich der Verbrauch um bis zu fünfzig Prozent reduzieren, ohne den Komfort einzuschränken. Sobald sich die Hände des Nutzers entfernen, stoppt der Wasserfluss automatisch. Ein weiterer Pluspunkt: Dank berührungsloser Bedienung bleibt die Oberfläche lange hygienisch sauber, frei von Viren, Bakterien sowie lästiger Tropfwasserspuren. Komfort durch Smartness: Die Bluetooth-fähige Armatur lässt sich mit der kostenlosen HANSA Connect App steuern und einstellen. Viele Funktionen, wie die Sensorempfindlichkeit, die Wassernachlaufzeit oder ein automatischer Spülplan, sind so schnell und einfach an unterschiedliche Bedürfnisse angepasst. Zudem können über die App-Schnittstelle alle Produktinfos sowie Batteriestatus und Verbrauch eingesehen und überwacht werden.

Breites Sortiment für ein harmonisches Gesamtbild
Designliebhaber profitieren von der Umsetzung im Coordinated Design, einer ganzheitlichen Badgestaltung aus einem Guss. Die zahlreichen Varianten der neuen HANSASTELA-Serie machen dies möglich. Neben top- und seitenbedienten Einhebelmischern, berührungslosen Varianten, wandmontierten und freistehenden Standarmaturen runden verschiedene Auf- und Unterputzlösungen für Dusche und Wanne die neue Serie ab. Was alle Modelle vereint: ein modernes, wiedererkennbares Design, hochwertige und langlebige Materialien sowie clevere Funktionen für maximalen Nutzungskomfort.


Das könnte Sie auch interessieren

Caritas

Vielleicht haben auch Sie das Aufatmen im Sommer gespürt: Endlich raus. In den Gastgarten. Endlich ins Kino. Endlich feiern, Freunde und Familie…

Weiterlesen
Quelle/alle Fotos: Fässler

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Fachhandwerks- nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit Antworten aus Vorarlberg.

Weiterlesen
Quelle: Sonnenkraft

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Dajana Scherr, Marketingleiterin bei der

SONNENKRAFT GmbH, ihre ­Geschichte.

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Bundesinnungsmeister Michael Mattes

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 07. Dezember 2021
Ort: Meißen

VDI 2078 und Kühlsysteme

Datum: 09. Dezember 2021
Ort: Gelsenkirchen

Webinar Brandschutz und Entrauchung

Datum: 10. Dezember 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 13. Dezember 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

Mehr Termine