5a/2020 Sanitär

Sanierung in den „Safari Studios“

Tim Van de Velde
Das Hauptquartier der Band Goose, eine ­sanierte Autowerkstatt.
Tim Van de Velde

Goose, eine „Elektro Dance“-Band aus dem belgischen Kortrijk, hat eine ehemalige Autowerkstatt in die Produktionsfirma „Safari Studios“ umgewandelt. Das Gebäude dient seit der Sanierung als Tonstudio, Musiklabel und Kreativagentur zugleich. Die Musiker wollten das Erbe des Gebäudes ­erhalten, gleichzeitig aber ihre Kreativität bei der Ausstattung der Sanitärräume einfließen lassen. Eine Kombination aus schwarzen Wänden und Edelstahlprodukten von Delabie bietet nun Clubatmosphäre.

von: Redaktion

Bereits vor ein paar Jahren begann die Gruppe Goose nach einem neuen „Zuhause“ für sich zu suchen und verfiel dem Charme einer ehemaligen Autowerkstatt. „In Zusammenarbeit mit dem Farbberater Elien Masschelein (Boss Paints) und dem Architekten Steven Vandenborre konnten wir unsere unterschiedlichen Wünsche im Innenraum vereinen. Ausschlaggebend für uns war, die Struktur des Gebäudes so weit wie möglich zu respektieren. Dadurch behält das Gebäude auch sein industrielles Aussehen“, erklärt Mickael Karkousse, der Leadsänger von Goose. Die alten Leuchtstofflampen wurden durch gerade LED-Leisten ersetzt, die die Gruppe auch gerne bei Konzerten nutzt. Der Rohbeton und die klaren Linien der Fassade haben ihren Ursprung im Bauhausstil, wo der Fokus auf der Verwendung reiner Materialien liegt und Funktionalität wichtiger ist als ästhetische Wirkung. „Dieser Stil spiegelt perfekt wider, was wir uns vorstellen. Deshalb haben wir nur Dinge hinzugefügt, die wirklich essentiell sind.“

Mix aus Schwarz und Edelstahl
Selbst in den Sanitärräumen regt die Atmosphäre der „Safari Studios“ die Kreativität von Goose an. Im ursprünglichen Gebäude gab es keine Toiletten, was Tom und Mickael die Freiheit gab, ihren Wünschen und Vorstellungen bei der Gestaltung freien Lauf zu lassen. Das Resultat, das einen schönen Kontrast zum restlichen Gebäude bildet, kann sich sehen lassen. „Wir waren uns schnell einig, dass wir Sanitärräume in schwarzen Tönen mit Sanitärausstattung aus Edelstahl wollen“, erklärt Mickael. „So eine Gestaltung der Sanitärräume findet man auch in zahlreichen Clubs im Ausland und entsprach voll unseren Vorstellungen. Auf der Suche nach möglichen Lieferanten solcher Sanitärprodukte sind wir schnell auf Delabie aufmerksam geworden. Ihr Angebot entspricht voll und ganz dem, was wir gesucht haben. Wir mussten lediglich die Wände schwarz streichen, damit die Design-Sanitärausstattungen die kontrastreiche Atmosphäre in ihrer Gesamtheit zum Vorschein bringen.“

Lesen Sie den ungekürzten Bericht auf Seite 16 der aktuellen Ausgabe 5a/2020!


Das könnte Sie auch interessieren

Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
Pechal

Am heimischen Sanitärmarkt dominieren internationale Konzerne – rein österreichische Produzenten gibt es kaum. Drei österreichische Hersteller, die…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

TWI2 Trinkwasserhygiene Seminar

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seewalchen

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 23. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine