Sanitär

Schell erhält den German Brand Award 2018

Credit: Schell
Schell - die Marke gilt als Synonym für hochwertige elektronische Sanitärarmaturen und Systeme zur Einhaltung der Trinkwasserhygiene. Für eine erstklassige Markenführung gewann der Olper Armaturenspezialist den German Brand Award 2018 in der Kategorie „Heating & Bathroom“.
Credit: Schell

Die Marke Schell gehört zu den erfolgreichsten deutschen Marken für überwachte Trinkwasserhygiene im Sanitärraum. Für ihren konsequent geführten Markenauftritt, der alle zielgruppenrelevanten Kanäle anspricht, wurde die Schell GmbH & Co. KG mit dem German Brand Award 2018 in der Kategorie „Heating & Bathroom“ ausgezeichnet.

von: Redaktion

Die unabhängige Jury aus Wirtschaftsexperten und Wissenschaftlern bewertet nach unterschiedlichen Kriterien Unternehmen und Unternehmensrepräsentanten, die in der Markenwelt wegweisend sind. Beeindruckt zeigte sich die Jury beim Armaturenhersteller aus Olpe insbesondere von der Zukunftsfähigkeit und der kontinuierlichen Werteorientierung der Marke: "Verantwortung für Gesundheit" - dieses Thema trägt Schell in seinem Markenkern und lebt es konsequent in seinem Außenauftritt. Als Hersteller von Eckventilen und Geräteanschlussventilen sowie Waschtisch-, Dusch, WC- und Urinal-Armaturen für den öffentlichen und halböffentlichen Sanitärraum ist Schell heute vor allem auf intelligente Systeme zur Einhaltung der Trinkwasserhygiene spezialisiert. In diesem Segment setzt der Hersteller auf Digitalisierung - Vernetzung und Sicherheit spielen die Hauptrollen. Zudem steht das Sortiment der Schell Armaturen für eine einzigartige Verbindung von hochentwickelter Technik, dauerhafter Funktionalität und puristischem Design. Größtmögliche Hygiene, Komfort, der schonende Umgang mit der Ressource Trinkwasser und Wirtschaftlichkeit - all diese Anforderungen erfüllt Schell mit seinen Produkten und spiegelt sie in der gesamten Markenkommunikation authentisch wider. Gleichzeitig setzt das Unternehmen seit Jahrzehnten auf modernste Technologien und eine nachhaltige Produktion. Die Auszeichnung mit dem German Brand Award 2018 bestätigt nun die hervorragende Qualität dieser Markenführung. "Unsere Markenpositionierung ist ein grundlegender Erfolgsfaktor", erklärt Andrea Schell, geschäftsführende Gesellschafterin. "Die Entscheidung der Jury macht uns stolz, denn sie ist ein Beweis, dass wir mit unserer Strategie den richtigen Weg gehen und die Marke Schell zukunftsfähig bleibt." Mit mehr als 85 Jahren Erfahrung und Tradition ist das international ausgerichtete Familienunternehmen führend in puncto berührungsloser elektronischer Sanitärarmaturen. Schell fertigt seit der Unternehmensgründung im Jahr 1932 ausschließlich "Made in Germany". Die gesamte Produktion findet in den beiden Werken in Olpe statt.


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TECE ON TOUR

Datum: 04. Juli 2022
Ort: ABEX, Graz

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs