Klima-Lüftung

Stückweise Normalität

Fotos: Blauberg Ventilatoren GmbH
Von den Anlagen sowie den Serviceleistungen des Münchner Herstellers Blauberg Ventilatoren konnten sich die Besucher:innen der GETNORD in Hamburg vom 17. bis 19. November ein gutes Bild machen.
Fotos: Blauberg Ventilatoren GmbH

Ein Messenachbericht zur GETNORD 2022.

von: Redaktion

In Deutschland ist mit Präsenztagen in Schule und Büro wieder ein Stück Normalität eingekehrt. Die Frage, wie man Gemeinschaftsräume effizient lüften kann, ist aber auch aufgrund der anhaltenden Energiekrise nach wie vor aktuell. Ein falsches Lüften führt dazu, dass unnötig Wärme verloren geht, die wieder durch erneutes Heizen hergestellt werden muss. Lüftungsanlagen sollten daher nicht nur einfach und flexibel im Betrieb sein, sondern Wärmeverluste vermeiden und wirtschaftlich und energieeffizient arbeiten. Um neben größeren Räumlichkeiten auch in kleineren Büroräumen einen effizienten Luftaustausch zu gewährleisten, bietet die Blauberg Ventilatoren GmbH die Freshbox 200 ERV WiFi an. Sie bildet das Bindeglied zwischen den großen dezentralen Anlagen für Klassenzimmer, die bis zu 1.200 m³ schaffen und den kleinen Pendellüftern, welche in der Wohnraumlüftung eingesetzt werden. Die Zu- und Abluftanlage mit Wärmerückgewinnung arbeitet mit einem geringen Energieverbrauch bei einem Luftdurchsatz von bis zu 200 m³/h. Auf der diesjährigen GETNORD konnten sich die Besucher von den Vorteilen und Maßen der Anlagen selbst überzeugen. Zahlreiche Besucher darunter Berufsschulklassen zeigten großes Interesse. Der Hersteller lockte zudem mit einer besonderen Rabatt-Aktion.
Während Schüler und Angestellte ihre Arbeit in den Hochzeiten der Pandemie teilweise oder ganz von zu Hause aus verrichten mussten, sind Präsenszeiten in deutschen Schulen und Büros nun wieder an der Tagesordnung. Damit die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit im Laufe des Tages nicht abnimmt, wird ein regelmäßiger Luftaustausch empfohlen. Wenn hier nicht auf die wenig energieeffiziente Fensterlüftung zurückgegriffen werden möchte, bietet Blauberg Einzelraumlüftungsanlagen speziell für die verschiedensten Nutzungssituationen an. Die Freshbox 200 ERV WiFi beispielsweise erreicht eine Förderleistung bis 200 m3/h und eignet sich besonders gut für Büroräume wie etwa das Sekretariat. Durch die energieeffiziente Wärmerückgewinnung und das Prinzip des Luftaustausches (keine Umluftanteile) befreit sie die Raumluft von Schwebstoffen und Aerosolen.
Im Vordergrund der Entwicklung stand eine angemessene Luftförderleistung bei gleichzeitig niedrigem Stromverbrauch, sodass die Betriebskosten vergleichsweise gering ausfallen. Über die Wärmerückgewinnungsfunktion und die Enthalpiemembran wird verhindert, dass bei kalten Temperaturen zu viel Wärme etwa über geöffnete Fenster verloren geht und die Luft zu trocken wird. Um die Heizkosten zu reduzieren, werden die Wärme und Feuchte der Abluft in der kühleren Jahreszeit über einen Kreuzgegenstromwärmetauscher mit Enthalpiemembran auf die Zuluft übertragen. Auf diese Weise lassen sich die durch konventionelle Fensterlüftung verursachten Wärmeverluste vermeiden. Da sich Schulen und Büroräume häufig in Gebieten mit viel Verkehr und einer höheren Feinstaubbelastung befinden, verfügen die Lüftungsanlagen zudem über G4-Filter (Abluftfilterung) und G7-Filter (Zuluftfilterung, etwa Feinstaub und Pollen). Somit kann eine konstant gute Luftqualität gewährleistet und ein Leistungseinbruch der Anlagen durch Feinstaub verhindert werden.

Kompakt und einfach in der Montage
Auch die Montage der dezentralen Lüftungsanlage geht schnell vonstatten: Dafür sind lediglich zwei Kernlochbohrungen in der Außenwand sowie ein 230 V-Anschluss nötig. Zusätzliche Leitungen für die Steuerung werden nicht benötigt –  die Anlage kann direkt über das Gerät oder dessen WLAN-Schnittstelle mit Smartphone oder Tablet gesteuert werden. Blauberg legt zudem viel Wert auf eine optimale Beratung bei der Wahl und Planung geeigneter Anlagen. Denn um ein optimales Ergebnis zu erzielen und den Wohlfühlfaktor der Personen im Raum zu gewährleisten, ist es wichtig, die Anlage richtig im Raum zu positionieren. In der Praxis bedeutet das, Abstände zu Arbeitsplätzen einzuhalten und die Beschaffenheit der Räume in die Planung mit einzubeziehen.
Von den Anlagen sowie den Serviceleistungen des Münchner Herstellers konnten sich die Besucher der GETNORD in Hamburg vom 17. bis 19. November ein gutes Bild machen. Auf dem Messestand gleich neben dem Eingang in Halle B6 fanden sich zahlreiche interessierte Messebesucher und ganze Berufsschulklassen ein und informierten sich neben den dezentralen Geräten Civic, Freshbox und Vento Expert auch über zentrale Lösungen. Ob leistungsstarke RLT Anlagen, kompakte Wohnraumlüftung oder industrielle Zu- und Abluftanlagen, hier fand jedes Projekt die richtige Lüftungslösung. Interessenten für die Freshbox E2-200 ERV WiFi hatten zudem die Gelegenheit sich einen direkten Messerabatt von bis zu 10% zu sichern. Diese Aktion läuft noch bis zum Ende des Jahres und solange der Vorrat reicht. Große Anziehung und ein weiteres Highlight bildete das Gewinnspiel mit vielen attraktiven Preisen, unteranderem mit einer Apple Watch oder einem Werkzeugkasten von Wera.  Ein hochwertiges Schweizer Taschenmesser von Victorinox wurde jeden Nachmittag direkt am Stand verlost. 


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: feelimage, Felicitas Matern

Austrian Standards erweitert sein umfangreiches Portfolio und stellt mit „meinNormenAbo“ einen innovativen Service speziell für österreichische Klein-…

Weiterlesen
Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Die ISH steht vom 13. bis 17. März 2023 unter dem Motto „Lösungen für eine nachhaltige Zukunft“.

Weiterlesen
Alle Fotos: Mall GmbH

Die Mall-Garten-Pakete Fontana zur Nutzung von Regenwasser für die Gartenbewässerung wurden um eine dritte Variante zur Entnahme des in der Zisterne…

Weiterlesen
Quelle: Octopus Energy

Octopus Energy Germany nimmt an Premiere von Zukunft Handwerk teil.

Weiterlesen
Quelle: varmeco

Die varmeco GmbH und Co. KG (Kaufbeuren) hat das TOP 100-Siegel 2023 erhalten, eine Auszeichnung für besonders innovative mittelständische…

Weiterlesen
Alle Fotos: KESSEL AG

Die Programmübersicht 2023 mit allen KESSEL-Produkten und das aktuelle Aus- und Weiterbildungsprogramm sind jetzt online.

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Es geht wieder los.

Weiterlesen
Alle Fotos: BWT

Der Name ist Programm: BWT Best Water Technology bietet ebenso innovative wie vielfältige Produkte rund um die Themen Wasser und Wasseraufbereitung…

Weiterlesen
Alle Fotos: Steininger

Der Familienbetrieb aus Pregarten wird in zweiter Generation geführt. Auf die Ausbildung von Lehrlingen wird besonders großer Wert gelegt.

Weiterlesen
Quelle: Siemens

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Gerilt Krobath, Head of Building Products, Siemens Österreich, ihre…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Webinar Energiemanagementsystem FEMS

Datum: 16. Februar 2023
Ort: Online

Sachkunde Fettabscheider

Datum: 23. Februar 2023
Ort: KundenForum Hamburg, Borsteler Bogen 27 d, D-22453 Hamburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs