4/2021 Klima-Lüftung

Temporäre Lösung für beständige Kühlung

Quelle: Fleury Michon
Lösungen von Coolworld sichern auch bei ­Umbauten die ungestörte Produktion des Lebensmittelunternehmens Fleury Michon.
Quelle: Fleury Michon

Das französische Lebensmittelunternehmen Fleury Michon plante die Erneuerung der gesamten Kühlleistung seiner ­Produktionsstätte in Chantonnay. Doch wie macht man das, ­ohne die Produktion zu unterbrechen?

von: Ursula Wastl

Fleury Michon ist eines der bekann­testen Agrifood-Unternehmen in Frankreich. Das Unternehmen produziert zahlreiche Lebensmittel, unter anderem für französische Supermärkte. Thomas Barreau ist Wartungsleiter bei Fleury Michon am Fleischverarbeitungsstandort in Chantonnay. Barreau: „In unserer Niederlassung produzieren wir bis zu 15.000 Tonnen Fleischprodukte pro Jahr. Tiefgekühltes Fleisch verarbeiten wir oft erst einige Tage, Wochen oder Monate, nachdem es ange­liefert wurde. Daher muss das Fleisch un­unterbrochen tiefgekühlt bei minus 19 °C gelagert werden. In allen Phasen des Produktionsverfahrens sorgen wir dafür, dass das Produkt eine Temperatur von 0-4 °C behält. Auf die Kühlung können wir in unserem ­Verfahren somit von der Produktion bis zum Verpacken nicht verzichten.“

Erneuerung der Kühlanlagen ohne Beeinträchtigung der Produktionsverfahren
„Anfang dieses Jahres mussten die Ver­dichter unserer Kühlung ausgewechselt werden,“ berichtet Barreau. „Ein Teil der Verdichter hatte das Ende seiner Nutzungs­dauer ­erreicht und bei einem anderen Teil waren die Wartungskosten inzwischen zu hoch geworden. Außerdem wollten wir unsere Kühlanlage im Hinblick auf die Zukunft erneuern. Wir wollen Energie effizient nutzen, sodass wir ökologisch verantwortlich kühlen und die Kühlkosten unter Kontrolle halten können. Wir baten CN Solutions, uns bei diesen Herausforderungen zu unterstützen.“ CN Solutions ist eine internationale Orga­nisation, die Unternehmen bei der Opti­mierung ihrer Energieeffizienz unterstützt. Pierre Faure, Vertriebsingenieur bei CN ­Solutions, war eng in das Energieerneu­erungsprojekt des Standorts von Fleury ­Michon eingebunden. „Fleury Michon hat sich an uns gewendet, weil sie ihre Energieeffizienz optimieren wollten. Wir haben ­einen integralen Ansatz gewählt und sofort das gesamte Gelände einbezogen. Es wurden alle Kühlsysteme überholt, die intelligente Steuerung justiert und für die Rückgewinnung der Restwärme gesorgt.“ Faure weiter: „Wir wollten, dass während des Auswechselns die Qualität des vorhandenen Kühl­systems intakt blieb. Die Produktion von Fleury Michon durfte nicht beeinträchtigt werden und musste weiterhin den Erwar­tungen der Kunden gerecht werden. Um das zu erreichen, haben wir Coolworld hinzu­gezogen.“

Kühllösungen mit Kaltwassersätzen als temporärer Ersatz für gesamte Kühlleistung
Coolworld setzte schweres Kaliber ein, damit die Lebensmittelherstellung von Fleury ­Michon während der Erneuerung ihrer Kühlsysteme uneingeschränkt fortgesetzt werden konnte: ein Kaltwassersatz von 2.000 kW, vier Kaltwassersätze von 800 kW, acht Wasserpumpen, 500 Meter Kabel und fast 1.000 Meter DN100-Schläuche.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch ab Seite 44 der aktuellen Ausgabe 4/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Bildquelle: Hotmobil Deutschland GmbH

Hotmobil, der führende Vermietungsspezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen, ist wieder mit eigenem Stützpunkt und Serviceteam in…

Weiterlesen
Weinwurm

Er war nie weg und doch ist er wieder da – die Rede ist von BIM KR Michael Mattes, der Ende November 2020 als Bundesinnungsmeister der Sanitär-,…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminar Dichtheits- und Funktionsprüfung

Datum: 12. April 2021 bis 15. April 2021
Ort: Steinhagen

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 12. April 2021 bis 16. April 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung

Datum: 12. April 2021 bis 20. April 2021
Ort: AIT Wien Giefinggasse 2, 1210 Wien

Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Datum: 20. April 2021
Ort: Steinhagen

Mehr Termine