Sanitär

The Bay Window Tower House

Foto: www.syokoyama.com
In den Erker integriert befindet sich ein DuraSquare Möbelwaschtisch von Duravit direkt am Fenster.
Foto: www.syokoyama.com

Der Architecture MasterPrize ehrte 2020 Takaaki Fuji + Yuko Fuji Architecture für ihr Projekt „The Bay Window Tower House” in der Kategorie „Small Architecture“. Der Preis wird von einer internationalen Jury aus Designern, Architekten, Kuratoren und Akademiker vergeben, um die Wertschätzung von Architektur weltweit zu fördern.

von: Redaktion

Das prämierte Gebäude befindet sich in Tokio im Stadtbezirk Shibuya und beherbergt ein kleines Wohn- und Bürogebäude. Die Vision war, Räumlichkeiten mit Sitzgelegenheiten rundherum zu erschaffen. Vergleichbar mit japanischen Veranden konzipierten Takaaki Fuji + Yuko Fuji Architecture das Gebäude als einen Turm mit Erkern, in dem jeder Bewohner seinen eigenen Blick auf die Stadt genießen kann.
Auf Grundlage einer Umgebungsanalyse wurde der Turm so gestaltet, dass er je nach Jahreszeit, Tageszeit, Stockwerk und Ausrichtung verschiedene Umwelteigenschaften aufweist – um den unterschiedlichen Bedingungen von Licht, Wind und Wärme gerecht zu werden. Zur Reduzierung der Wärmebelastung wurde karbonisierter Kork verwendet, der geringes Gewicht, hohe Wärmeisolierung und gute Verarbeitbarkeit aufweist. 
Im Inneren verbindet eine Wendeltreppe die Stockwerke. Takaaki Fuji + Yuko Fuji haben Materialien wie Holz, Kork und bestimmte Arten von Farbe gewählt, welche sich über die Zeit hinweg entwickeln und gedeihen – Materialien mit einzigartigem Charakter.
Im Einklang mit dem Wandel der Materialien wurde das Haus so konzipiert, dass es den sich ebenso wandelnden Bedürfnisse der Bewohner gerecht wird. So sind beispielsweise Lampen in Möbelstücke integriert, die beliebig bewegt werden können – die Raumgestaltung kann mit dem Aufwachsen der Kinder problemlos angepasst werden. „Die Einzigartigkeit des Hauses ergibt sich aus seiner Umgebung und den Menschen, die darin leben“ resümiert Takaaki Fuji.
In den Erker integriert befindet sich ein DuraSquare Möbelwaschtisch von Duravit direkt am Fenster und fügt sich in seiner Zeitlosigkeit und Langlebigkeit perfekt ein – auch bei wandelnder Raumgestaltung. Darüber hinaus ist eine Starck Badewanne in die erweiterte Fensterfläche eingebettet. Von der Badewanne sind die atemberaubenden Wolkenkratzer der Innenstadt zu sehen.


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbar Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs