3_2018 Sanitär

Trinkwasserhygiene ist das oberste Ziel

(v.l.:) DI FH Hannes Mackinger (Vertriebsleiter Link3), Installateur Norbert Prömer und Stefan Einwaller (Holter) vor der neuen Link3-Anlage in Anif. Credit: Link3

Bei der Installation des Trinkwassersystems einer Wohnhausanlage in Anif kam Link3 zum ­Einsatz. In Verbindung mit einer Wärmepumpe werden Temperaturen von maximal 60 °C erreicht. Die Anlage arbeitet absolut bedenkenlos in Bezug auf Legionellen.

von: Manfred Strobl

Ein besonderes Beispiel für die gelungene Trinkwassersanierung ist eine Wohnhausanlage in der Grödiger Straße Salzburg Anif. Durch den Einsatz von Link3-Powerlink befindet sich das Trinkwasser nunmehr in einem optimalen Zustand in Bezug auf Legionellen. Geschäftsführender Gesellschafter Robert Laabmayr, Link3: "Eine thermische Desinfektion einer Warmwasserversorgungsanlage ist lediglich eine Maßnahme zur momentanen Legionellen-Eindämmung. Kann die Warmwasserbereitungsanlage nicht gewährleisten, dass die Keimbildung nachhaltig unterbunden wird, kann nur von Symptom-Behandlung gesprochen werden."

Absolut wirksam gegen Legionellen
Legionellen bedürfen eines speziellen Umfelds, damit sie sich vermehren können. Dabei ist nicht nur die Temperatur ausschlaggebend, sondern Faktoren wie Wasserqualität und sogar bestimmte Gesellschaftsbakterien, mit denen sie in Wechselwirkung stehen. Hygienexperte Dr. Arno Sorger vom W.H.U. Laboratorium für Wasseruntersuchungen und Hygiene: "Will man Legionellen züchten, so ist das nur unter schwierigsten Umständen möglich und keinesfalls eine einfache Sache." Wo Legionellen auftreten, muss man davon ausgehen, dass parallel viele andere Keime vorhanden sind - umgekehrt, wenn keine Legionellen mehr zu finden sind, kann auch davon ausgegangen werden, dass eine weitgehende Keimfreiheit gegeben ist. Außer der Temperatur gibt es noch weitere Förderer der Keimbildung. Allen voran ist das der Biofilm aus Bakterien, Pilzen und Protozoen auf wasserbenetzten Oberflächen. Sie bilden eine Schleimsubstanz, in der sie sich geschützt - sogar vor Desinfektionsmitteln - vermehren können.

 

Lesen Sie den vollständigen Artikel auf Seite 34 der aktuellen Ausgabe 3/2018.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © HL

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die moderne Optik eines fugenlosen Badezimmers und verzichten bewusst auf herkömmliche Fliesen. Ein…

Weiterlesen
Alle Fotos: Sanha

Trinkwasser in der EU muss hohen Anforderungen entsprechen. Dies betrifft insbesondere alle Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser. Zu diesem Zweck…

Weiterlesen
© Kermi GmbH

Heizung und Lüftung sind ­zentrale Themen in Sanitärräumen. Für innovative Lösungen wurde ein Anbieter bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Artweger

Schon auf den ersten Blick offenbart die neue Artweger PRESTIGE ihre Stärke. Das völlig neue Designkonzept mit dem schmalsten Drehrohr-Scharnier am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martina Winkler

Design, Sonnenschein und alles, was das Bad begehrt: Der Salone del Mobile wurde dieses Jahr von 16. bis 21. April ausgetragen, und – so, wie wir es…

Weiterlesen
© ACO

Auf der Frauenthal Expo 2024 präsentierte ACO erstmals die ACO ShowerDrain Public X. Die Wärmetauscher-Duschrinne ermöglicht nachhaltiges Duschen in…

Weiterlesen
© HOLTER

HOLTER erhöht 2024 die Transparenz seiner Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Veröffentlichung des ersten Grundlagendokuments für den…

Weiterlesen
© Kaldewei

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Georgina Trimbusch, ­Managerin Public Relations bei Kaldewei, ihre…

Weiterlesen
© Karlich

Das fünfte Interview unserer Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns ins Burgenland – doppelte Förderung im Heizbereich und großer Bedarf…

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

Oder: Updates von KMU Forschung Austria und Branchenradar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs