11/2022 Sanitär

Vielfalt ist Trumpf

Alle Fotos: Laufen
Ob Neubau oder Bestand – LAUFEN-Produkte lassen sich immer optimal kombinieren.
Alle Fotos: Laufen

LAUFEN hat bei Toiletten den größten Variantenreichtum der Branche – es gibt ein WC für jeden Anwendungsfall und das von der Renovierung bis hin zum Neubau.

von: Martin Pechal

Wandhängende WCs, Stand-WCs, Tief- oder Flachspüler – LAUFEN bietet bei der Planung und Gestaltung des Bades viel Freiheit. Außerdem kann aus diversen Farbvarianten gewählt werden, wodurch eine durchgängige Farb- und Designsprache im Bad umgesetzt werden kann. Für optimale Sauberkeit und Hygiene im Bad sorgen darüberhinaus spülrandlose WCs.

Spülrandlose WCs
In jeder Design-Kollektion sowie im LAUFEN-Standard-Sortiment gibt es eine Auswahl an spülrandlosen WCs. Selbst Stand-WCs sind ohne Spülrand erhältlich, wodurch sie sich besonders für den Einsatz im Renovationsbereich eignen. Die Vorteile von spülrandloser Sanitärkeramik liegen auf der Hand, denn Keime und Bakterien finden keine Nischen mehr, um sich festzusetzen. Sie werden einfach vom Wasser weggespült. Das vereinfacht nicht nur die Reinigung, sondern senkt auch die Unterhaltskosten sowie den Putzmittelverbrauch, was sowohl im Privaten als auch im öffentlichen Bereich zugutekommt.

Schutzschild für die Keramik
Sauberkeit und Hygiene entscheiden über den Wohlfühlfaktor im Bad – das gilt sowohl für private Badezimmer als auch für öffentliche Einrichtungen. Gerade im WC fallen Schmutzränder, Schlieren und Kalkablagerungen schnell unangenehm auf – ein No Go und ein Kostenfaktor überall dort, wo Reinigungspersonal zeitintensiv eingesetzt werden muss. Als Lösung für diese Anwendungsfälle bietet LAUFEN für seine Kera­miken die innovative schmutzabweisende Oberflächenveredelung LAUFEN Clean Coat (LCC) an, die für ihre innovativen Eigenschaften mit dem iF Material Design Award 2012 prämiert wurde.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 24 der aktuellen Ausgabe 11/2022 oder am AustriaKiosk!


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen
Alle Bilder: Vitramo GmbH, Tauberbischofsheim

Als Pionier der Branche unterstützt Vitramo, der süddeutsche Hersteller elektrischer Direktheizsysteme, ab sofort die digitale Planung der technischen…

Weiterlesen
Quelle: Caritas Gruft Winterpaket – Karl Markovics / Foto © Christoph Meissner

Reflex Austria und die Frauenthal Handel Gruppe greifen dem Christkind unter die Arme.

Weiterlesen
Bilder: Daikin Central Europe

Wie Klimaanlagen eine Schlüsselrolle bei der Senkung des Gasverbrauchs im Winter spielen können.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs