Sanitär

Volle Kontrolle an allen Wasserabgabestellen!

WIMTEC
WimTec REMOTE kommuniziert über das Infrarot-Modul mit allen Wasserabgabestellen im Netz- und Batteriebetrieb.
WIMTEC

Das HyPlus Gesamtkonzept von WimTec zur Trinkwasserhygiene wird um WimTec REMOTE erweitert. Das neue Infrarot-Tablet erlaubt das einfache und komfortable Einstellen, Steuern und Auslesen an allen Wasserabgabestellen.

von: Redaktion

Betreiber, Haustechniker und Installateure profitieren von einer satten Zeitersparnis und optimierten Arbeitsabläufen. Ob Dusche, Wanne, Waschtisch, Küche, WC oder Urinal im Neubau oder im Bestand – mit WimTec REMOTE können Funktionseinstellungen an allen Wasserabgabestellen in Netz- und Batteriebetrieb komfortabel vorgenommen werden. 

Wertgenau einstellen
WimTec REMOTE ermöglicht es den verantwortlichen Gebäudetechnikern die Parameter sämtlicher Funktionen, wie Spülintervall und Mindestspüldauer, wertgenau einzustellen, zu steuern und auszulesen. „Weiters kann bei der bedarfsgerechten Freispülautomatik eine tägliche Sperrzeit einfach definiert werden (z.B. von 22:00 Uhr bis 06:00 Uhr), so dass im Gesundheitsbereich die Nachtruhe oder im Schulwesen der Unterricht nicht gestört wird“, so geschäftsführender Gesellschafter Günter Dülk.

Umfassende Anlagendokumentation
Zur Anlagendokumentation verfügt die WimTec REMOTE über eine Export-Funktion: Damit können alle Geräteinformationen, Einstellungen sowie Betriebsdaten wie beispielsweise Anzahl und Dauer der Nutzungen und Freispülungen als PDF- oder CSV-Datei gespeichert werden. Der Datenaustausch erfolgt absolut sicher über die integrierte microSD-Karte oder per WLAN über einen geschützten Bereich auf my.wimtec.com.

Funktionen steuern per Fingertipp
Auch das Auslösen ausgewählter Funktionen wird zum Kinderspiel: der Wartungsstopp oder eine Test-Spülung lassen sich mit WimTec REMOTE einfach per Fingertipp aktivieren. „Die Einstellungen, die beispielsweise auch die Werte für die bedarfsgerechte Freispülautomatik WimTec HyPlus umfassen, können in Vorlagen gespeichert und einfach auf weitere baugleiche Wasserabgabestellen übertragen werden“, hält Dülk fest. Die Verbindung zwischen WimTec REMOTE und der Wasserabgabestelle wird mittels Infrarotübertragung hergestellt. Das ist absolut sicher gegenüber einer Bluetooth- oder einer WLAN-Verbindung.


Das könnte Sie auch interessieren

Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Webinar - Neues zum Thema Lüftung

Datum: 16. April 2020
Ort: Online

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 22. April 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

TWI2 Trinkwasserhygiene Seminar

Datum: 22. April 2020
Ort: Seewalchen

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 23. April 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine