Volle Sonnenenergie, volles Haus

Alle Fotos: SONNENKRAFT
Alle Fotos: SONNENKRAFT

SONNENKRAFT präsentierte bei der Intersolar alles rund ums Thema „Wie verwandle ich mein Gebäude in ein Kraftwerk für Sonnenenergie?“.

von: Redaktion

SONNENKRAFT präsentierte auf der Intersolar seine Produkthighlights aus dem umfassenden Sortiment für Wärme, Wasser & Strom. Der Fokus für dieses Jahr wurde rund um’s Thema „Wie verwandle ich mein Gebäude in ein Kraftwerk für Sonnenenergie“ gesetzt. Vor allem versiegelte Flächen wie Gebäudefassaden, Terrassen, Carports, Zäune, Balkone oder Überdachungen bieten ein großes Potenzial, um Photovoltaikmodule im Gebäude integriert zu installieren. Das sieht nicht nur großartig aus, sondern liefert auch Energie & spart Kosten.
Ein zusätzlicher Vorteil: der Doppelnutzen. Photovoltaikmodule spenden Schatten, wodurch man sich bei einer Terrasse ein zusätzliches Beschattungssystem erspart. Verwendet man die PV-Module als E-Carport schützen sie das Auto auch vor Umwelteinflüssen.  
Von den vielen Vorteilen der innovativen Photovoltaikanwendungen konnten sich auch bei der Intersolar zahlreiche Fachbesucher in vielen konstruktiven und interessanten Gesprächen mit der Vertriebsmannschaft von SONNENKRAFT überzeugen.  
„Wir freuen uns sehr über das große Interesse an unseren Produkten. Innovation aus Österreich und BIPV Systeme für unsere Partner in Europa ist die Zukunft! Ein durchgehend voller Messeestand & viele tolle Gespräche mit inspirierenden Besuchern, mehr kann man sich für eine Messe nicht wünschen“, zeigt sich Günther Kohlmaier, Vertriebsleiter SONNENKRAFT Deutschland, glücklich.

Die SONNENKRAFT Produkthighlights
Die SONNENFASSADE, in den Designoptionen transparent, black und farbig feiert auf der Intersolar Premiere. Das IFT zertifizierte Kromatix Solarglas der SONNENWAND ist in verschiedenen Farben erhältlich und eignet sich somit perfekt für die Gebäudeintegration. Den gestalterischen Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt. Es werden keine Farben oder Tönungen verwendet, um das Glas zu färben, daher bleibt es über Zeit und Sonneneinstrahlung stabil und bleicht nicht aus. Dank der einzigartigen KromatixTechnologie liegt die durchschnittliche Lichtdurchlässigkeit zwischen 85% und 90% (farbabhängig). Die Färbung der Glasoberfläche führt zu einer geringfügigen Reflexion. Dies verhindert Blendeffekte weitestgehend und verbessert auch die Ästhetik. Ein absoluter Hingucker auf der Messe stellte auch der SONNENBALKON dar. Eine geniale BIPV-Anwendung, bei der das Photovoltaikmodul nicht nur Energie liefert, sondern gleichzeitig auch als Zaun & Sichtschutz fungiert.  

Wenn Sie externe Inhalte von www.youtube.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs