1-2/2017 Installationstechnik

Wasser zapfen, aber bitte bleifrei!

Wasseranalysen von Wasserproben aus Haushalten zeigten, dass jede fünfte zur Analyse eingesandte Wiener Probe einen Bleigehalt aufweist, der über dem in der Trinkwasserverordnung festgelegten Wert liegt. (Analyseauswertung bei AIT – Austrian Institute of Technology im Auftrag von AQA; durchgeführt von Kunden über den AQA-Wasser-Check auf www.aqa.a) Credit: AQA

DI Stephan Bruck, Geschäftsführer der AQA GmbH, schreibt in seinem Kommentar über Nitratbelastung im Wasser, die „Last-Mile“ und den Installateur als „Wassermeister“.

von: DI Stephan Bruck, Geschäftsführer AQA GmbH

Österreich ist in der glücklichen Lage, ausreichend Grund- und Quellwasser in sehr hoher Qualität zur Verfügung zu haben. Doch trotz erstklassiger Arbeit der Wasserversorgungsunternehmen, kommt die hohe Qualität leider nicht immer beim Konsumenten im Wasserglas an. Denn für die "Last Mile" - die Hausinstallation - ist der Hausbesitzer selbst verantwortlich und der Nutzer oft der Leidtragende. Nitrat aus der Landwirtschaft, Nickel aus der Armatur oder bakteriologische Belastungen durch hygienische Verunreinigungen. All das kann unserem wichtigsten Lebensmittel zusetzen. Aber ein wesentlicher Teil der Gefährdung des Trinkwassers ist durch Blei gegeben - und dies liegt zumeist in den Wasserleitungen der Gründerzeithäuser bzw. Altbauten begründet. Die Bleileitungen bis zu den Häusern wurden beispielsweise in Wien zwar bereits vor zehn Jahren vollständig ausgetauscht, die Steigleitungen in Gebäuden aber nicht; ebenso wenig wie die Leitungen in den Wohnungen selbst - denn dafür sind die Wohnungseigentümer eigenverantwortlich zuständig. Somit besteht das Hausrohrleitungssystem zum Wohnungsnutzer oft aus Blei. Aber nicht nur Leitungen, sondern auch Armaturen (Wasserhahn und Anschlüsse) sind oft bleihaltig. Das gilt auch für neue Armaturen. Da Wasser ein Stoff ist, der mit seiner Umwelt reagiert, können Schwermetalle wie eben Blei aus Leitungen und Armaturen ausgelöst werden und unser Trinkwasser in einen "chemischen Wassercocktail" verwandeln. In Städten wie Wien mit einem hohen Anteil von Altbauten ist das Problem mit bleibelastetem Trinkwasser noch größer als in neuen Siedlungsgebieten. So zeigen beispielsweise tausende Wasseranalysen von Wasserproben aus Haushalten, dass jede fünfte zu unserer Analyse eingesandte Wiener Probe einen Bleigehalt aufweist, der über dem in der Trinkwasserverordnung festgelegten Wert liegt. Aber auch in Graz und Linz liegt immerhin noch mehr als jede zehnte Probe über dem Grenzwert.

Lesen Sie den ungekürzten Kommentar von DI Stephan Bruck (AQA GmbH) ab Seite 90 der aktuellen Ausgabe 1-2/2017!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 29. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs