Installationstechnik

Welcher Heizungstyp bin ich?

Quelle: BEST
Quelle: BEST

Ob bei Neubau oder Sanierung, die Wahl eines passenden Energiebereitstellungssystems (EBS) bringt viele zum Grübeln.

von: Redaktion

Es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten zum Heizen, Kühlen oder Strom erzeugen. Doch welche ist die passende Lösung für den speziellen Anwendungsfall? Oft sind es nicht nur technologische Fragen, sondern ganz persönliche Motive, welche die Entscheidung der Nutzer beeinflussen. Diese Einflüsse betrachtet ein Forschungsprojekt der BEST GmbH.  
Am K1-Kompetenzzentrum BEST Bioenergy and Sustainable Technologies GmbH werden genau diese Motive und Aspekte erforscht. Im Projekt MotivA analysiert ein interdisziplinäres Team mit Expertise in den Bereichen Heizungssysteme, Energienetze und Genderforschung die unterschiedlichen Beweggründe für die Entscheidung für ein Energiesystem.   
In einem Fragebogen, der an Häuslbauer und Sanierer gerichtet war, wurden die unterschiedlichen Motive für die Wahl eines Systems zum Heizen, Kühlen oder Stromerzeugen ermittelt. Diese konnten in folgende Cluster zusammengefasst werden: Technologie, Umwelt, Finanzielles, Komfort und Sicherheit (Bedürfnisse). Es wurde auch untersucht, ob es signifikante Unterschiede bei der Wahl des EBS und den Motiven zwischen Männern und Frauen gab. Einflüsse anderer Aspekte bei der Entscheidungsfindung, wie das Alter, das Einkommen, Wohnen am Land oder in der Stadt, waren ebenfalls Teil der Analyse.   
Wichtig für den Entscheidungsprozess der Nutzer ist neben den oben genannten Motiven auch eine transparente Gegenüberstellung der verschiedenen EBS. Im Zuge des Projektes wurde dieser Punkt aufgegriffen und die verschiedenen EBS nach technoökonomischen, ökologischen und komfortbezogenen Kriterien bewertet. Diese technologische Gegenüberstellung wurde mit den Ergebnissen der Motivanalyse verknüpft und dient als Grundlage für die Entwicklung eines transparenten und individuellen Entscheidungstools. Dieses Tool soll als Web-Applikation den interessierten Nutzern zur Verfügung gestellt werden und eine Hilfestellung für die Wahl des passenden EBS bieten, wobei neben technoökonomischen Aspekten auch andere (nicht messbare) Motive integriert sind. Das Ergebnis ist ein optimales, Sektoren-gekoppeltes EBS Portfolio, das eine Vielzahl an Rahmenbedingungen und intrinsischen Motiven berücksichtigt.  
Mit dieser Hilfestellung wollen wir es zukünftigen Häuslbauer und Sanierer leichter machen, eine für sie passende Entscheidung betreffend energiebereitstellungssystemen zu fällen. Und damit Ressourcen und Energie frei zu schaufeln für andere wichtige Fragen in dem komplexen Planungsprozess Eigenheim.  


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mitsubishi Electric Trainingsmodul C

Datum: 24. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs