###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

Wels – das Zentrum der Energiewende

Alle Fotos: © Messe Wels/ Roland Pelzl
Alle Fotos: © Messe Wels/ Roland Pelzl

WEBUILD Energiesparmesse Wels 2024: Das Geschäft der Zukunft liegt im Umbau der Wärme- und Energieversorgung. 380 Haupt- und Mitaussteller aus zwölf Ländern auf rund 30.500 m² machen die WEBUILD Energiesparmesse Wels an den SHK-Fachtagen von 6. bis 8. März zur zentralen Drehscheibe der Energiewende.

von: Redaktion

Mehr als 70 Erstaussteller unterstreichen die Innovationskraft dieser Traditionsmesse, die seit knapp 40 Jahren als Plattform für Unternehmen und Experten aus den Bereichen Photovoltaik, Energietechnik, Energiemanagement, Energiespeicherung, Wechselrichter, Solartechnik, Smart Home, Elektrofahrzeuge, E-Tankstellen, Wärmepumpen, Installationstechnik, Haustechnik, Heizkörper, Duschen/Duschabtrennungen, Badausstattung, Wasserreinigung, Vollwärmeschutz und Holzbau dient. Das Portfolio bietet innovative Ideen, neue Perspektiven und wichtige Impulse für erfolgreiche Geschäftsideen. Wels ist das Zentrum der Energiewende - für Visionäre und Experten im Bereich der erneuerbaren Energien und des Energiesparens.

Zukunftstrends und wichtige Impulse.

Die einzigartige Stellung der Messe und der Nutzen, den die SHK- und Baufachwelt mit einem Messebesuch in Wels generiert, unterstreicht Messedirektor Mag. Robert Schneider mit Daten aus einer zuletzt durchgeführten Befragung: „Rund 90 Prozent der Installateure sagen, dass sie nach Wels kommen, weil sie das Angebot der Aussteller aus dem Bereich Heizung und Energie als einzigartig umfassend ansehen. Nirgendwo sonst sieht das SHK-Handwerk Firmen aus dem zwei- und dreistufigen Vertrieb mit derart attraktiven, großen und imposanten Ständen. Dass wir die führende SHK-Fachmesse sind, zeigt sich auch durch die Aussage von knapp 70 Prozent der Befragten, dass sie eine zentrale, unabhängige und branchenübergreifende Fachmesse wollen.“

380 Aussteller an einem Ort

Zahlreiche Aussteller aus dem Bereich der Photovoltaik spiegeln die hohe Nachfrage am Markt wider. „Wir konnten zahlreiche Erstaussteller gewinnen, die sich mit PV-Komplettsystemen und Produkten rund um Energiespeicher, Batterieladesysteme und Energiemanagement präsentieren“, so Projektleiter Mag. Erich Haudum. Wie gewohnt präsentieren sich die führenden Marken aus dem erneuerbaren Heiztechnikbereich gemeinsam unter dem Dach der Messe Wels. Haudum zählt etwa Fröling, Hargassner, Solarfocus, ÖkoFEN, Vaillant, Viessmann, Bösch, ETA, Stiebel Eltron, Vogel & Noot, Wolf, IDM, Ochsner, JAGA, M-TEC, Austria Email, ELCO, Suntastic.Solar, Schmid energy solutions, Herz, Ökoteam Solar, SolarEdge, Fronius, SKE/Huawei, SMA Solar, LG Electronics auf und verweist auf rund 70 Aussteller, die sich erstmalig auf der WEBUILD Energiesparmesse präsentieren. Stellvertretend zählt der langjährige Projektleiter 1A Edelstahl Aschl, abaton, Nova Sun PV, Artweger, BRUWU, Campfire Solutions, e-sprit, eFIT Energie, Georg Fischer, Grabner Haustechnik, GreenTechSolar, K2 Systems, Knovo, Kronotech, Mayberg, Memodo, mhs, MSG MySolar, Pholtaix, Raylyst Solar, Rübig Elektrokraft, Skyenergy, Spanner Re2, Sunlumo, Suntherm Frama, TGE Solution, VARTA Storage auf.

NEU: SHK Trendpodium

Die WEBUILD Energiesparmesse bietet traditionell eine einzigartige Kombination aus B2B und B2C Messe. Von Mittwoch bis Freitag präsentieren sich Aussteller der Sanitär- und Installationstechnik den SHK-Fachbesuchern exklusiv in Messehalle 21 in den Sektoren A/B und C. An den Publikumstagen am Samstag und Sonntag ist der Sektor C gesperrt. Neben der Exklusivität ist das zugeschnittene Rahmenprogramm ein weiterer Grund, die WEBUILD an den SHK-Fachtagen von 6. bis 8. März 2024 zu besuchen. Das SHK Trendpodium (Halle 21, Sektor C) bietet etwa abwechslungsreiche Vorträge und Talks rund um aktuelle Branchenthemen wie u.a. Förderungen, Sanierung, Wärmepumpe, Produktinnovationen, das neue ERG Portal und vieles mehr.

Das Highlight im Mittwochsprogramm ist die Keynote von Top-Speaker Ali Mahlodji. Unter dem Titel „Leadership next Generation“, powered by BWT, zeigt er, wie Potenziale im Unternehmen erkannt werden und wie dieses damit zum Changemaker wird. Am Donnerstag stehen mit Bruno Friedmann alias „Nample“ und Melissa Stadali aka „Lissyshandwerk“ die großen Chancen der sozialen Medien im Fokus. Prof. Dr. Werner Beutelmeyer, Geschäftsführer Market Institut, spricht über die Markttrends und Aussichten in der SHK-Branche. Das gesamte Rahmenprogramm für Fachbesucher steht, ebenso wie die Ausstellerliste, auf energiesparmesse.at/besuchen zur Einsicht bereit.

Innovationspreis „EnergieGenie“

Dass die WEBUILD Energiesparmesse die jährliche Innovations- und Neuheitenschau ist, wird auch durch die Ausschreibung des Aussteller-Innovationspreises „EnergieGEnie“ deutlich. Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) und das Land Oberösterreich zeichnen neue, energietechnisch innovative, Produkte im Rahmen der WEBUILD Energiesparmesse mit dem „EnergieGenie“ aus. Unter den Einreichungen finden sich heuer Produktinnovationen aus den Produktsegmenten (Groß-)Wärmepumpen, Photovoltaik, Schnellbauplatten mit Rohrregistern, Akustikdecken, Fensterkomplettsystemen, Hackgutkessel, aber auch digitalen Energiemanagern, Großflächen-Solarkollektoren, hybriden Kombi-Heizungsgenerationen und Pelletskesseln. . Der Vorsitzende der unabhängigen Jury, Landesenergiebeauftragter DI Dr. Gerhard Dell, wird am 16. Februar im Zuge eines Pressegesprächs mit Wirtschafts- und Energielandesrat Markus Achleitner die Gewinner 2024 öffentlich präsentieren. Die Produkte der Gewinner, aber selbstverständlich aller Einreichungen, sind auf der WEBUILD Energiesparmesse ausgestellt und unterstreichen die Bedeutung der Messe Wels als Innovationsplattform.

Unsere Zukunft baust du

Neben effizienten Heizungs-, Lüftungs- und Sanitärsystemen der SHK-Branche spielt der Baubereich eine entscheidende Rolle für die Energiewende. Durch energieeffiziente Bauweisen und Sanierung bestehender Gebäude kann der Energieverbrauch reduziert und der Ausstoß von Treibhausgasen verringert werden. Gemeinsam treiben Bau- und SHK-Branche die Energiewende voran und gestalten eine nachhaltigere Zukunft. Der Donnerstag, 7. März, ist traditionell der Bau-Fachtag der WEBUILD Energiesparmesse. Ab dann sind Messebereiche für BAUEN+WOHNEN mit Ziegel- und Dämmstoffherstellern, Kompletthaus- und Fertighausanbietern sowie Interieur-Ausstellern geöffnet. Auch die Fensterbranche, u.a. die führende Marke Internorm, ist wieder auf der Messe vertreten.

Mehr Informationen unter energiesparmesse.at.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen
Alle Fotos: © JU.connects GmbH

Die e-nnovation Austria, Österreichs neue Fachmesse für Energie, Elektro-, Licht-, Haus- und Gebäudetechnik, wird im März 2025 erstmals stattfinden.…

Weiterlesen
Trox / Screenshot

Wer in Lüftungsgeräte investieren will, muss unzählige Faktoren berücksichtigen, um am Ende bei einem System zu landen, das alle individuellen…

Weiterlesen
© EVN / Imre Antal

Bis heute sorgt das EVN Kraftwerk Theiß für die sichere Energieversorgung im Osten Österreichs. Dabei ist der historische Standort seit Jahren stark…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Förderung für Bad und Heizung in der Stadt

Datum: 15.04.2024
Ort: Wien, SHL-Center

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs