Sanitär

Wertvolle Ressource

Quelle: HSH-Installatör
Der ECOTURBINO wird zwischen Armatur und Duschschlauch angebracht.
Quelle: HSH-Installatör

In den österreichischen Haushalten beträgt der durchschnittliche Trinkwasser-Verbrauch pro Tag und Kopf rund 130 Liter. Mit dem ECOTURBINO des oberösterreichischen Umwelttechnikspezialisten Rabmer, einer direkt in der Dusche installierten Miniturbine, spart man bei jedem Duschvorgang 40 Prozent Wasser ein. 

von: Redaktion

Der Weltwassertag am 22. März stand heuer unter dem Motto „Wert des Wassers“ und mahnte zu einem schonenden Umgang mit einer der kostbarsten, natürlichen Ressourcen des Planeten. Im täglichen Leben lässt sich der Wasserverbrauch am effektivsten reduzieren, wenn die entsprechenden Sparmaßnahmen nicht mit Unannehmlichkeiten oder Einschränkungen verbunden sind. Technische Innovationen wie der ECOTURBINO machen genau das möglich. Die von der Rabmer Gruppe entwickelte Miniturbine spart rund 40 Prozent Wasser bei jedem Duschvorgang – und damit pro Haushalt bis zu 40.000 Liter Wasser im Jahr.
Wer zuhause Wasser spart, leistet damit nicht nur einen Beitrag zum Umweltschutz, sondern verringert zugleich auch seine Betriebskosten. Besonders im Badezimmer lohnt es sich, den Sparstift anzusetzen – schließlich fallen dort rund zwei Drittel des gesamten Wasserverbrauchs im Haushalt an.Eine Minute unter der Dusche „schluckt“ 12 bis 15 Liter Wasser, nach sechs Minuten landen somit in jedem Fall rund 80 Liter im Abfluss. Auf technischem Wege lässt sich der Verbrauch zwar drastisch reduzieren – etwa durch Sparduschköpfe – hat häufig aber auch einen spürbaren Komfort-Verlust zur Folge. Die Rabmer Gruppe aus Oberösterreich löste dieses Problem mit der Entwicklung des ECOTURBINO. Ohne großen Aufwand zu installieren, spart die Miniturbine bei jedem Duschvorgang rund 40 Prozent Wasser und Energie, ohne dass die/der Duschende etwas davon merkt.
Ein Haushalt mit vier Personen reduziert seine Betriebskosten durch den ECOTURBINO von Rabmer um durchschnittlich 250 Euro pro Jahr und spart dabei jährlich 40.000 Liter Wasser sowie eine halbe Tonne CO2. Wäre nur jeder fünfte der insgesamt 3,9 Millionen Privathaushalte in Österreich mit einem ECOTURBINO ausgestattet, könnten damit jährlich 9,7 Milliarden Liter Trinkwasser, 124.700 Tonnen CO2 und letztlich auch 385,5 Millionen kWh Energie eingespart werden.

So funktioniert der ECOTURBINO
Das Gerät wird direkt in der Dusche, als Verbindungsstück zwischen Armatur und Duschschlauch angebracht. Für die Installation sind im Normalfall keine Werkzeuge nötig und nicht mehr als zwei Minuten einzuplanen. Schon beim nächsten Duschvorgang entfaltet die Miniturbine ihre volle Wirkung.
Eine starke Querschnittsverengung im ECOTURBINO lässt nur einen Teil des Wassers in den Duschschlauch passieren. Durch den dabei entstehenden Unterdruck wird Luft angesaugt, die ein verwirbeltes Wasser-Luft-Gemisch im Gerät entstehen lässt. Dieses trifft mit hoher Geschwindigkeit auf den Duschkopf und gewährleistet trotz geringerem Wasserverbrauch ein hohe Wasserstrahlintensität.
Der ECOTURBINO spart somit Wasser bei gleichbleibendem Duschkomfort. Als zusätzlichen Bonus bietet er zudem einen hygienischen Mehrwert: Durch die starke Verwirbelung des Wassers unter Beimischung von Luft bleiben der Duschschlauch und der Duschkopf frei von Ablagerungen und Biofilm. Das wiederum mindert die Gefahr von Keimbildung und Legionellen.

Informationen
ecoturbino.com


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Webinar eXergiemaschine

Datum: 25. Mai 2022
Ort: Online

Lüftungskonzept nach DIN 1946/6 erstellen

Datum: 25. Mai 2022
Ort: Online

digitalBAU 2022

Datum: 31. Mai 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Köln

e∙nova 21/22

Datum: 01. Juni 2022 bis 02. Juni 2022
Ort: Pinkafeld

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs