5a/2012 Badplaner 2012/2013 Sanitär
Das Bedienpaneel der Comfort Select mit elektronischer Steuerungseinheit lässt sich nahezu bündig in den Wannenrand integrieren und ermöglicht schon vor dem Einlassen des Wassers die präzise Auswahl der Wunschtemperatur. Foto: Kaldewei

Wohlfühlen mit einer Berührung

Elektronische Armatur mit Bedienpaneel für komfortablen Badegenuss.

Ein erholsames Wannenbad gönnt man sich gern als kleines Wellness-Treatment zwischendurch. Mit der neuen Kaldewei Comfort Select wird nun das Badevergnügen komfortabler denn je: Abgestimmt auf seine Design-Badewannen aus dem Avantgarde- und Ambiente-Segment gibt es erstmals eine elektronische Armatur mit Bedienpaneel, die das Ein- und Ablaufen des Wassers, dessen Temperatur sowie die Ansteuerung von Dusch- oder Badefunktion digital regelt.

Drei Komponenten
Das System der Comfort Select besteht aus drei Komponenten, die individuell miteinander kombiniert werden können: einem Bedienpaneel mit elektronischer Steuerungseinheit, einer Ab- und Überlaufgarnitur sowie einem Brauseschlauch. Für die Gestaltung zeichnet das Büro Phoenix Design verantwortlich.
Das Bedienpaneel mit elektronischer Steuerungseinheit  lässt sich nahezu bündig in den Wannenrand integrieren und ermöglicht schon vor dem Einlassen des Wassers die präzise Auswahl der Wunschtemperatur. Ob, wie voreingestellt, bei 38,5 °C oder ob, wärmer oder kühler: Das Wasser füllt die Wanne ab der ersten Sekunde gleichmäßig in der gewählten Temperatur, die natürlich auch während des Einlaufens bequem per Fingertipp individuell in 0,5-°C-Schritten verändert werden kann. Aus Sicherheitsgründen ist zunächst eine maximale Temperatur von 43 °C möglich, die jedoch über eine spezielle Tastenkombination auf bis zu 50 °C erhöht werden kann.

Ab- und Überlauf
Neben der Temperatur wird auch das Ein- und Ablassen des Wassers über das Bedienpaneel gesteuert. Mit leichter Berührung der Funktionssymbole auf dem verchromten Bedienelement lässt sich der Ablaufdeckel öffnen oder schließen. Die Befüllung der Badewanne kann auf zwei unterschiedliche Arten erfolgen: entweder über eine handelsübliche externe Wannenarmatur oder über eine spezielle Kaldewei Comfort Select Ab- und Überlaufgarnitur mit Füllfunktion. Bei dieser erfolgt das elektronisch gesteuerte Einlassen des Wassers durch einen im Überlauf integrierten Wanneneinlauf. 

Brauseschlauch
Auch die Duschfunktion mit dem Kaldewei Comfort Select Brauseschlauch ist durch das Bedienpaneel elektronisch steuerbar. Der Schlauch kann mit einem beliebigen, zur übrigen Badausstattung passenden Brausekopf ausgestattet und entweder im Wannenrand versenkt oder außen anliegend montiert werden, was bei frei im Raum stehenden Badewannen als besonders eleganter Eyecatcher wirkt. Der versenkbare Brauseschlauch kann zudem technisch punkten, denn er bietet aufgrund seiner Schlauchdurchführung mit Abtropfvorrichtung eine optimale Restwasserentleerung.
Erstmals bietet Kaldewei mit dem Comfort Select System elektronisch gesteuerte Armaturen für seine Design-Badewannen aus dem Avantgarde- und Ambiente-Segment an. Die gewohnt puristische, klare Formensprache konnte auch bei der Entwicklung der Comfort Select konsequent fortgeführt werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: BRANCHENRADAR Wärmepumpen in Österreich 2023

Der Markt für Wärmepumpen katapultiert sich in Österreich im Jahr 2022 in eine neue Dimension, zeigen aktuelle Daten einer Marktstudie des…

Weiterlesen
Fotos: MEPA/REHAU

MEPA wird künftig als eigenständige juristische Person Teil der REHAU Group mit Anbindung an die REHAU Division Building Solutions.

Weiterlesen
Alle Bilder: SCHELL GmbH & Co. KG

Mit den berührungslosen Armaturen von Schell lassen sich Wasser und Energie sparen.

Weiterlesen
Alle Fotos: Muk van Lil

Das Mori Tiny House ist ein nachhaltiges Juwel mitten in den Wäldern der Veluwe in den Niederlanden.

Weiterlesen
Fotos: Blauberg Ventilatoren GmbH

Ein Messenachbericht zur GETNORD 2022.

Weiterlesen
Alle Bilder: IWO Österreich

Die Anforderungen der Energiewende werden immer dringlicher. Vor diesem Hintergrund wird IWO zur EWO. Energie.Wärme.Österreich (EWO) ist das…

Weiterlesen
Quelle: Steinbacher

Nachhaltigkeit ist für den Dämmstoff-Spezialisten Steinbacher ein wichtiges Thema. Das Familienunternehmen strebt die 100-prozentige…

Weiterlesen
Quelle: Repabad

Repabad nimmt nicht an der ISH 2023 in Frankfurt teil.

Weiterlesen
Quelle: Wien Energie/Herbert Unger

Wien steigert die erneuerbare Energieproduktion um 8 Prozent.

Weiterlesen
Quelle: Ziehl-Abegg

Der deutsche Elektromotorenbauer Ziehl-Abegg stärkt die Produktion und den Vertrieb in Nordamerika. Kostenpunkt: 100 Millionen Euro.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Inspektion & Reinigung von Wohnraumlüftungen

Datum: 30. November 2022
Ort: Wien

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs