9/2021

Ziel: Das Vermitteln von Faszination

Quelle: WK Tirol
Traditionell sehr stark – die Tiroler Installateure.
Quelle: WK Tirol

Teil 6 der Serie rund um das Thema Fachhandwerks­nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit ­Antworten aus Tirol.

von: Martin Pechal

Im Gespräch mit Anton Reiter, dem Landeslehrlingswart der Tiroler Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker, über seine wichtigsten Anliegen im Bereich ­Jugendarbeit, betriebliche Aktivitäten und die Zukunft der Branche.

Seit wann sind Sie im Amt und was war Ihre größte Motivation, Landeslehrlingswart zu werden?
Reiter: Im Jahr 2000 stellte ich mich mit einigen Kollegen zur Kammerwahl zur ­Verfügung und wurde auf Anhieb in die ­Innung gewählt. Im Juni 2002 wurde mir das Amt des Landeslehrlingswarts über­tragen, das ich heute noch innehabe. Meine Motivation war und ist immer noch, den angehenden Fachkräften die umfassende Installationstechnik näherzubringen und bei Gesprächen – ob Lehrabschlussprüfungen oder Vorträgen an der Berufsschule der Abschlussklassen – die Faszination des Berufs zu vermitteln.
 
Was hat sich in den letzten Jahren geändert?
Reiter: Die neuen Produkte, Verarbeitungsmöglichkeiten, Vorgaben bzw. Richtlinien und Normungen werden stetig überarbeitet, und es ist eine Aufgabe, hier immer wieder am Stand der Technik zu bleiben. Der Stellenwert des Berufs hat sich im Vergleich zu meiner Lehrzeit zum Glück stark verbessert. Hier wurde in den letzten Jahren gute Arbeit im Marketing geleistet: „Zu Warm, zu Kalt, zum Installateur“.

Welche Ziele wurden erreicht?
Reiter:: Als ich in meiner Funktion das erste Mal zu einem Wettbewerb gefahren bin, musste ich am ersten Tag samt den Kandidaten abbrechen und die Heimreise antreten. Grund dafür waren Informationsnachteile wie Angaben über das Werkstück, Ablauf des Wettbewerbs sowie auch eine nicht vor­genommene Vorbereitungszeit mit den Kandidaten – wir mussten feststellen, dass wir hier überhaupt keine Chance hatten, zu gleichen Bedingungen wie andere Kollegen zu arbeiten. Daraufhin haben wir uns das Ziel gesetzt, die Teilnahme an Lehrlingswettbewerben zu fördern und unseren Tiroler Lehrlingen eine Chancengleichheit zu ermöglichen.

Welche neuen Herausforderungen kamen hinzu?
Reiter: Von der Umstrukturierung bis zur Modularisierung der Lehrberufe. Die Um­arbeitung und Neugestaltung der Lehr­abschlussprüfungen im Kontext der Gesetzgebung waren sicherlich eine Heraus­forderung.

Die wichtigsten Agenden aktuell?
Reiter: Vorbereitung auf die bevorstehenden österreichischen Staatsmeisterschaften und damit auch die Ausscheidungen für die Euroskills und Worldskills. Da wir bereits sehr schöne goldene Erfolge bei Euroskills und Worldskills feiern durften, wäre eine Qualifikation für die nächsten Bewerbe wiederum ein sehr großer Erfolg.

Bis wann wollen Sie Ihre Pläne umgesetzt haben?
Reiter: Da es ein laufender Prozess ist, ­kommen immer wieder neue Pläne hinzu – zum Glück habe ich verlässliche Kollegen, die mir immer wieder mit Rat und Tat zur Seite stehen und mich auch sehr gut vertreten können, wenn ich für unsere Lehrlinge unterwegs bin.

Die wichtigsten Voraussetzungen dafür?
Reiter: Eine funktionierende Struktur mit Räumlichkeiten sowie Fachkräften, die an einem Strang ziehen und die Lehrlinge ­motivieren können.

Bilden Sie in Ihrem Betrieb Lehrlinge aus – in welchem Bereich?
Reiter: Ja, wir bilden Lehrlinge aus – leider ist zurzeit, wie auch bei anderen Kollegen, einen Lehrling zu finden, eine der größten Herausforderungen.
Zurzeit haben wir leider keinen einzigen Lehrling, nicht einmal eine einzige Anfrage. Lehrlinge werden bei uns für gewöhnlich in den Bereichen Gas, Wasser, Heizung, Lüftung sowie für Bürotätigkeiten ausgebildet.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch an Seite 6 der aktuellen Ausgabe 9/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mitsubishi Electric Trainingsmodul C

Datum: 24. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs