Heizung

Zwei starke Partner für sauberes Wasser in Krisengebieten

ÖkoFEN
ÖkoFEN-Geschäftsführer Stefan Ortner und UNICEF-Vertreterin Dr. Anna Gudra freuen sich über die zukünftige Zusammenarbeit.
ÖkoFEN

ÖkoFEN, Europas Spezialist für Pelletheizungen, übernimmt als Partner von UNICEF Österreich soziale Verantwortung und startet langfristige Kooperation mit dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen.

von: Redaktion

Damit setzt sich das Mühlviertler Unternehmen nicht nur bei dem Thema Energie für eine bessere Zukunft ein. ÖkoFEN Geschäftsführer Stefan Ortner erklärt warum: „Mit unserer täglichen Arbeit und unseren Produkten leisten wir einen wertvollen Beitrag zum Klimaschutz. In vielen Regionen der Welt sind die Auswirkungen aber schon deutlich zu spüren und führen vermehrt zu Krisensituation. Es leiden dort viele Menschen, und speziell Kinder, unter dem fehlenden Zugang zu sauberem Wasser. Da Kinder unsere Zukunft sind, haben wir uns entschieden, unser soziales Engagement mit dieser Kooperation mit UNICEF Österreich zu bündeln.“

Wasser als Lebensgrundlage
Wasser ist eine elementare Voraussetzung für das Leben auf der Erde und für uns ein selbstverständlicher Bestandteil des Alltags. Umso gravierender ist es, dass weltweit mehr als zwei Milliarden Menschen keinen ausreichenden Zugang zu Trinkwasser haben. Rund 785 Millionen Menschen verfügen nicht einmal über eine Grundversorgung mit Wasser. Der Klimawandel verschärft diese Situation durch lange Dürren und vermehrte Überflutungen weiter.  Das Fehlen von sauberem Trinkwasser ist eine große Bedrohung für die Gesundheit der Menschen. Sauberes Wasser ist für das Überleben und die Entwicklung von Kindern unverzichtbar. Ein Großteil der Infektionskrankheiten in Krisengebieten sind auf kontaminiertes Wasser und unzureichende sanitäre Grundversorgung zurückzuführen. 

ÖkoFEN unterstützt UNICEF Österreich
Seit mehr als 30 Jahren entwickelt der Pelletheizungsspezialist nachhaltige Produkte und klimaneutrale Energielösungen. Mit dem Credo „Wir sind die erste Generation, die die Auswirkungen des Klimawandels sieht. Und vielleicht die letzte die etwas dagegen tun kann.“, setzt sich das Unternehmen auch außerhalb des Energiebereichs für eine bessere Zukunft ein. Da sich ÖkoFEN bereits seit geraumer Zeit für soziale Projekte in verschiedenen Bereichen einsetzt, wird dieses Engagement mit Beginn der Partnerschaft mit UNICEF Österreich nun gebündelt. Daher unterstützt das Unternehmen einen starken Partner, der auf dem Gebiet der Katastrophenhilfe, insbesondere im Bereich Wasser und Hygiene, weltweit führend ist und über die notwendigen Erfahrungen und Strukturen verfügt, um nachhaltig zu helfen.

Für die Zukunft der Kinder
Damit mehr Kinder Zugang zu sauberem Wasser erhalten,spendet ÖkoFEN für jedes verkaufte Gerät mit integrierter Warmwasserbereitung ein „Sauberes-Wasser-Paket“ an UNICEF Österreich. Die darin enthaltenen Wasserreinigungstabletten sind eine günstige und sichere Methode, um sehr große Mengen Wasser trinkbar zu machen. Eine Tablette reicht, um 4 bis 5 Liter Wasser zu reinigen. Jedes gespendete Paket liefert 5.000 Wasserreinigungstabletten sowie Gefäße zur Aufbereitung. Damit werden bis zu 25.000 Liter Wasser gereinigt und zu Trinkwasser aufbereitet.


Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot

Die Weltleitmesse für Wasser, Wärme, Klima findet vom 22. bis 26. März 2021 rein digital statt. Im Fokus stehen jede Menge interessante und relevante…

Weiterlesen
Messe Wels

Auf Grund des „aktuelle Pandemieverlaufs und der damit verbundenen behördlichen Verschärfungen für Messen und Veranstaltungen“ musste die Messe Wels…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Impulsveranstaltung: Solare Großanlagen

Datum: 02. Dezember 2020
Ort: online

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 08. Februar 2021 bis 12. Februar 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 01. März 2021 bis 06. März 2021
Ort: WIFI Salzburg – Julius-Raab-Platz 2, 5027 Salzburg

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 12. April 2021 bis 16. April 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Mehr Termine