Bei fehlerhafter Darstellung des Newsletters klicken Sie bitte hier (online).

Das aktuelle Heft 11/2017

$contact_briefan

"Fiat Lux!" ist der Titel des aktuellen Editorials – Licht ins Dunkel zu bringen war unser Ansatz zur aktuellen Ausgabe 11/2017. Licht ins herbstliche Dunkel. Licht z.B. in Bezug auf die Aktivitäten der Wiener Innung, bei deren Fachgruppentagung das Team von "Der österreichische Installateur" zu Gast sein durfte. Licht auch in Sachen Generationenbäder: In diesem Schwerpunktthema befasst sich, neben einer Reihe spannender Beiträge, ein exklusiver Kommentar eben genau mit diesem erhellenden Thema. Wir bringen in der aktuellen Ausgabe Licht in Sachen Sanierungslösungen für Heizungen, Licht in Sachen Split- und Multisplit-Lüftungsgeräte sowie Licht in den Bereich Rohrmaterialien ebenso wie, zum Abschluss des Heftes, Licht in die Pläne und Ziele von Service&More!

Viel Licht also, das uns allen durch die dunklen Herbst- und Winterstunden helfen sollte – in diesem Sinne: Fiat Lux, eine angenehme Lektüre mit Ausgabe 11/2017 und diesem Newsletter!

 
Zum Editorial 11/17

LinkedIn XING Facebook Twitter
 

Auf der Suche nach dem (Wohn-)Glück

Beim Treffen der OaseBad-Gruppe konnte man viel Spannendes zum Thema "Wohnglück" erfahren. Die neuen Vorstandsmitglieder Mag. Lukas Schreiner (Frauenthal Gruppe/OaseBad-Kassier) und Ing Andreas Zottler (Vogel&Noot/OaseBad-Schriftführer) informierten gemeinsam mit OaseBad-Präsident KR Karl Pech über die neue Print-Werbe-Aktion und betonten die große Bedeutung der starken Gemeinschaftswerbung. Informativ gestaltete sich auch das Impulsreferat von Prof. Werner Beutelmeyer vom market Institut Linz. Er erklärte anhand aktueller politischer Ereignisse während der Nationalratswahl die Zukunftsperspektiven der österreichischen Wirtschaft.
 
Lesen Sie mehr!

Wastl

LinkedIn XING Facebook Twitter

Bester wird, wer bestens wählt.

Schneller Austausch, einfache Inbetriebnahme und optionaler hydraulischer Abgleich machen die neue ALPHA2 zur besten Grundfos Austauschpumpe für Ein- und Zweifamilienhäuser. Grundfos Pumpen bieten eben immer die richtige Lösung - auch zur deutlichen Reduzierung von Energiekosten. Dazu gibt es für jeden Kauf Bonus-Punkte im "Grundfos Zählwerk".
 
Erfahren Sie mehr!
LinkedIn XING Facebook Twitter
WERBUNG

Vorzeigeprojekt aus Fügen im Zillertal

Die Opbacher Installationen GmbH hat in Hells Ferienresort in Fügen im Zillertal ein bereits mehrfach prämiertes Projekt geplant und ausgeführt. Die Devise der Beriebsleitung von Camping Hell – Qualität, Regionalität, Energieeinsparung, Wertbeständigkeit und Funktionalität – wurde dabei optimal umfgesetzt. Im Jahr 2000 wurde mit dem Sanitärgebäude als Holzriegelkonstruktion und in Niedrigenergiebauweise eine Vorreiterrolle eingenommen. Weitere Maßnahmen folgten. Nun ist auch das Herzstück der gesamten Anlage fertig: eine über 300 m2 große Energiezentrale. Sämtliche Lüftungsanlagen sind zudem mit einer Wärmerückgewinnungsanlage ausgestattet. Ein spannendes Projekt, welches in aller Ausführlichkeit auf den Seiten 38-39 in der aktuellen Ausgabe durchleuchtet wird!
 
Zum Online-Artikel

Opbacher

LinkedIn XING Facebook Twitter

Vielfältig einsetzbar

Split- und Multisplit-Geräte erhöhen den Wohnkomfort im ­Sommer wie auch im Winter. Sie sind Multitasker, die mit der richtigen Technik genauso gut heizen wie auch kühlen können. Im aktuellen Aufmacher-Projekt des Klima-/Lüftungsbereiches geht es um die Sanierung einer Villa in Niederösterreich. Dort versorgt ein „verstecktes“ LG Multi V 3 Leiter-System Klimanalage, Pool und Heizzentrale.
 
Zum Online-Artikel

Höppner IH Lüftungstechnik

LinkedIn XING Facebook Twitter

Geberit ProApp - Ihr smarter Kollege

Ersatzteile und Umbausets für ältere Spülkästen mit nur wenigen Klicks herausfinden. In wenigen Minuten wissen, welche Urinalsteuerung Sie vor sich haben. Mit der Geberit ProApp, die Sie als Profi mit vielen nützlichen Informationen und Arbeitshilfen unterstützt, ist das ganz einfach. Installieren Sie die ProApp noch heute auf Ihrem Smartphone. Alle Funktionen der Geberit ProApp können Sie auch an Ihrem PC-Arbeitsplatz im Büro oder zuhause nutzen.
 
Mehr Information
LinkedIn XING Facebook Twitter
WERBUNG

Zitat des Monats

„Wir bieten Produkte an, die nicht im Angebot des Großhandels vorkommen - somit stehen wir nicht in direkter Konkurrenz“, sagt Helmut Veigl, Modulmanager von Service&More. Lesen Sie das ungekürzte Interview online – im gratis Download-pdf!
 
Zum Online-Bericht!

SERVICE&MORE/Felix Büchele/felixfoto

LinkedIn XING Facebook Twitter

Vorschau auf "Der österreichische Installateur" 12/2017

  • Digitale Badlösungen
  • Boden-, Wand- und Deckenheizung
  • Anlagensteuerungen für Klima- und Lüftungssysteme
  • EDV-Systeme und Softwarelösungen

"Der österreichische Installateur" 12/2017 erscheint am 7. Dezember 2017.

Haben Sie zu diesen Themen Vorschläge, Ideen, Beiträge? Wollen Sie ein Inserat platzieren? Sie erreichen über "Der österreichische Installateur" die Sanitär-, Heizungs- und Lüftungstechniker, die Bauwirtschaft, Architekten, Elektrotechniker, die Industrie und den Großhandel.

Kontaktieren Sie uns: installateur@verlagholzhausen.at
oder telefonisch: 0043 1 740 95-482

Für Inserate berät Sie Anzeigenleiterin Andrea Traxler gerne persönlich:
Tel: 0043 1 740 95-455 oder E-Mail andrea.traxler@verlagholzhausen.at

Wir wünschen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Ihr Installateur-Newsletter-Team
installateur@verlagholzhausen.at

Der österreichische Installateur – Kompetenz, die verbindet.
Traungasse 14-16 | 1030 Wien | Tel.: 0043 1 740 95-0
installateur@verlagholzhausen.at | derinstallateur-Website | Mediadaten

Medieninhaber und Verleger: Verlag Holzhausen GmbH
Traungasse 14-16, 1030 Wien, Österreich, Tel: 0043 1 740 95-0, Verlagholzhausen-Website
FB-Nr.: 207841z | FB-Gericht: HG Wien | UID-Nr.: ATU51587509
Es gelten die AGB der Verlag Holzhausen GmbH: AGB
Impressum | Offenlegung | Blattlinie
Datenschutzerklärung


Sie möchten sich aus dem Verteiler austragen? Dann klicken Sie bitte hier.