Sanitär

Auszeichnung für KESSEL

Am 7. Dezember 2017 haben Reinhard Späth (Leiter Marketing bei der KESSEL AG (4. v.l.)) und Florian Holzapfel (Marketing und Kommunikation KESSEL AG (5. v.l.)) die Auszeichnung „KUMAS-Leitprojekte 2017“ für die Hybrid-Hebeanlage Ecolift ent-gegengenommen. Credit: KUMAS e. V./Fred Schöllhorn

KUMAS-Umweltnetzwerk vergibt Auszeichnung an KESSEL für Strom- und kostensparende Hybrid-Hebeanlage.

von: Redaktion

Als eines von drei Unternehmen erhielt die KESSEL AG die Auszeichnung "Leitprojekt 2017" des Umweltnetzwerks KUMAS (Kompetenzzentrum Umwelt e. V.) für die Ecolift Hybrid-Hebeanlage. Das Produkt spart beim Betrieb Wartungs- und Stromkosten und ist eine ökologische und ökonomische Alternative zu klassischen Hebeanlagen bei der Gebäudeentwässerung. Jährlich werden drei innovative Verfahren, Produkte, Dienstleistungen, Konzepte, Entwicklungen oder Forschungsergebnisse ausgezeichnet, die in besonderem Maße geeignet sind, Umweltkompetenz aus Bayern zu demonstrieren. Eine Fachjury bewertete zusammen mit dem Vorstand des KUMAS e.V. die insgesamt 17 eingereichten Projekte.

Sparsame Abwasserentsorgung
Dieses Jahr gehört KESSEL mit der Ecolift Hybrid-Hebeanlage zu den Preisträgern. "Wir freuen uns über die Auszeichnung und verstehen diese als Motivation, weiter an der Entwicklung innovativer Entwässerungslösungen zu arbeiten", erklärt Reinhard Späth, Leiter Marketing bei der Kessel AG. Am 7. Dezember 2017 nahmen KESSEL-Vertreter den Preis bei der Auszeichnungsfeier in Augsburg entgegen. Im Normalbetrieb nutzt die ausgezeichnete Hybrid-Hebeanlage das natürliche Gefälle zum Kanal. Bei Rückstau pumpt sie das Abwasser über eine Rückstauschleife dorthin. Diese Funktionsweise verbraucht nicht nur wesentlich weniger Strom als klassische Hebeanlagen, die ständig pumpen, sondern spart auch Kosten bei der Wartung.

Nachhaltige Innovationen
Der Förderverein KUMAS ist die zentrale Schnittstelle für Wissenstransfer, Information, Erfahrungsaustausch und Kooperation der Umweltfirmen und -institutionen in Bayern. KUMAS bündelt und integriert Umweltkompetenzen in Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik und sichert damit die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit Bayerns. Mit der Prämierung von Leitprojekten unterstützt das bayerische Umweltnetzwerk die Entwicklung und Umsetzung innovativer Vorhaben und sichert dadurch das wissenschaftliche und technische Umwelt-Know-how der Region.


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Jana Mack

Das Zukunftsforum SHL begrüßt Windhager als neues Mitglied.

Weiterlesen
Quelle: Otovo

Die Gaskrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien verstärkt. Besonders beliebt: Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher.

Weiterlesen
Quelle: SANHA GmbH & Co. KG, Essen

Mit NiroSan Gas bietet SANHA jetzt ein zweites Press-System für Wasserstoff und Erdgas-Wasserstoff-Gemische an. Die Prüfungen der DBI Gas- und…

Weiterlesen
Bilder: Kermi

Kermi stellt schon seit Langem Daten für den BIM-Prozess zur Verfügung und hat das Angebot aktuell wieder um weitere Komponenten der…

Weiterlesen
Quelle: Alape

Die Top-50-Artikel von Alape stehen jetzt als BIM-Daten zur Verfügung.

 

Weiterlesen
Quelle: ValenceStudio

Das Jahr hatte es in sich.

Weiterlesen
Bilder: Hoval

Die neue Generation von Klima-Dachgeräten ermöglicht bei Generalsanierung oder Service einen reibungslosen Betrieb in Produktions-, Logistik- und…

Weiterlesen
Quelle: VÖK

Zum Jahresende bat der „Gelbe“ Dr. Elisabeth Berger von der Vereinigung der Österreichischen Kessellieferanten (VÖK) zum Interview – sie beruhigt in…

Weiterlesen
Fotos: Vaillant/Stephan Huger

Auch Wärmepumpen kommen zum alten Eisen und werden durch eine neue Generation problemlos ersetzt.

Weiterlesen
Quelle: ZOOMVP.at

Was das Bad zum Traumbad macht? Ganz einfach: „Dem eigenen Gespür folgen, ruhig mal ­glamourös sein und eine gehörige Portion Farbe. Dabei gilt immer…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs