3/2023

Bloß keine überhasteten Schnellschüsse!

Fotos: Pechal
Die Gasinfrastruktur ist ein guter Lösungsansatz für das nach wie vor vorhandene Problem der Speicherfähigkeit bei erneuerbarer Energie.
Fotos: Pechal

Im traditionellen jährlichen Interview mit dem Wiener Landesinnungsmeister streiften wir die Themen Energiekrise und damit einhergehende Chancen zur Veränderung, die Preisspirale am Markt sowie seine Einschätzung der Branche.

von: Martin Pechal

Aktuell freut sich LIM Robert Breitschopf über ein – unter anderem dank erfolgreicher Online-Kampagne – angewachsenes Team sowie eine gute Arbeitsauslastung seines Betriebes. Einen Office-Vormittag des Landesinnungsmeisters nutzten wir zum Gespräch über die Lage der Branche aus Sicht der Bundeshauptstadt.

Ist der angestrebte Ausstieg aus Gas als Wärme- und Energielieferant aus Ihrer Sicht realistisch?
Breitschopf: Dazu ist meine Antwort ein klares Nein. Warum? So lange nicht genügend Speichermöglichkeiten für (vor allem elektrische) Energie gegeben ist, haben wir zu wenig Versorgungssicherheit.

Was empfehlen Sie diesbezüglich Kollegen und Kunden?
Breitschopf: Zunächst ist es – wie in so vielen Situationen – wichtig, Ruhe zu bewahren und nicht überhastet zu handeln. Zuerst sollte immer die die Ist-Situation evaluiert werden. Außerdem sollten bestehende Anlagen stetig optimiert werden – Stichwort: hydraulischer Abgleich. Das Wichtigste ist jedoch, immer die Energiesituation vor Ort zu betrachten, also die Energiequelle – und dies immer auch in Hinblick auf die Wärmeabgabeflächen. Kurz gesagt: Der richtige Wärmeerzeuger muss mit der richtigen Energiequelle gepaart werden.

Erneuerbare Energie ist doch zu befürworten, oder? Woher könnte diese jedoch kommen und wird (jemals) genug davon vorhanden sein?
Breitschopf:Klar, erneuerbare Energie ist absolut sinnvoll; das Problem ist leider nach wie vor die Speicherfähigkeit. Die Gasinfrastruktur ist hier ein guter Lösungsansatz: Grüner Wasserstoff bzw. künstliches Erdgas und Biogas sind eine gute Lösung, können in der vorhandenen Infrastruktur genutzt werden und lösen uns aus der Abhängigkeit von anderen Staaten. Das kann jeder vorhandene Gasspeicher bereits, und aus meiner Sicht ist es zielführend, diese Kapazitäten auszubauen. Hinzu kommt das große Potenzial von Biomasse aus heimischer Forstwirtschaft.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 6 der aktuellen Ausgabe 3/2023 oder am AustriaKiosk!

Rochade in der WKW

An dieser Stelle will der „Gelbe“ im Namen der Verlag Holzhausen GmbH auch den neuen Geschäftsführer der Wiener Installateurinnung herzlich willkommen heißen. DI (FH) Andreas Helletzgruber (re.) folgte Anfang des Jahres Mag. (FH) Harald Emberger nach, welcher die Agenden als Bezirksmanager des 18. und 19. Wiener Gemeindebezirks übernahm. Helletzgruber beschreibt seine Ziele: „Das Ausbildungs­zentrum soll bis Ende dieses Jahres mit Leben erfüllt, neue Installateur-Partner sollen gewonnen und Schulungen für diese weiter forciert werden.“
Wir wünschen für diese und alle weiteren Aufgaben gutes Gelingen!


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen
Alle Fotos: © JU.connects GmbH

Die e-nnovation Austria, Österreichs neue Fachmesse für Energie, Elektro-, Licht-, Haus- und Gebäudetechnik, wird im März 2025 erstmals stattfinden.…

Weiterlesen
Trox / Screenshot

Wer in Lüftungsgeräte investieren will, muss unzählige Faktoren berücksichtigen, um am Ende bei einem System zu landen, das alle individuellen…

Weiterlesen
© EVN / Imre Antal

Bis heute sorgt das EVN Kraftwerk Theiß für die sichere Energieversorgung im Osten Österreichs. Dabei ist der historische Standort seit Jahren stark…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Förderung für Bad und Heizung in der Stadt

Datum: 15.04.2024
Ort: Wien, SHL-Center

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs