Installationstechnik

Die Gesichter dahinter

Alle Fotos: Fronius International GmbH
Produktionsmitarbeiterin Zeinab
Alle Fotos: Fronius International GmbH

Fronius launcht eine Employer Branding Kampagne: „We are Fronius“

von: Redaktion

Fronius steht für Hightech und Innovation in Form von Schweißsystemen, Solar-Wechselrichtern und Batterieladegeräten. Umso unkonventioneller der neue Auftritt, mit dem das Unternehmen um Arbeitskräfte wirbt. Auffallend prägnante Porträtbilder setzen die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Szene und vermitteln eine klare Botschaft: „We are Fronius“.
Glänzende, top-moderne Produkte oder abstrakte, computeranimierte Hightech-Visualisierungen sucht man in der aktuellen Employer Branding Kampagne von Fronius vergeblich. Das familiengeführte Industrieunternehmen geht gänzlich neue Wege und holt die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur vor den Vorhang, sondern stellt sie bewusst ins Rampenlicht.
„Einer unserer Unternehmenswerte ist der hohe Qualitätsanspruch, der sich unter anderem in einer überdurchschnittlichen Fertigungstiefe widerspiegelt. Oder anders ausgedrückt: Wir stellen so viel wie möglich in Eigenleistung her. Diesen Qualitätsanspruch haben wir uns auch bei der Entwicklung unserer neuen Kampagne zu Herzen genommen und innerhalb unseres Fachbereichs ein 14-köpfiges Team für die Umsetzung formiert. In einer einmaligen Aktion wurden mit über 120 Freiwilligen die Bilder der Kampagne erarbeitet“, erklärt Nicola Graf, Leiterin der Unternehmenskommunikation.

Der Mensch im Mittelpunkt
Idee und Umsetzung stehen dabei in Einklang mit dem neuen Fronius Markenauftritt, der den Menschen in den Mittelpunkt rückt. Dieser Wert findet sich auch in der Unternehmenskultur, fußend auf einem Gemeinschaftsgedanken, der besagt, dass jede und jeder Einzelne wichtig ist und einen wesentlichen Teil zum Gesamtbeitrag leistet. Somit erklärt sich gleichzeitig die Botschaft der Kampagne: „We are Fronius“.
„In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere Fotoshootings stattfinden“, freut sich Graf. „Das Außergewöhnliche ist, dass wir nicht nur einzelne Gesichter als Kampagnenbilder verwenden, sondern weit über 100 verschiedene Sujets nach außen getragen werden. Nur so lassen sich der ausgeprägte Gemeinschaftssinn, die Diversität und unsere Wertekultur optimal darstellen. Zutiefst menschlich, zutiefst authentisch – so sind wir, so arbeitet Fronius.“

Auf Augenhöhe
Mehr als 120 verschiedene Sujets sind also bereits entstanden, wobei sich jeweils nur die Personen, nicht aber das Setting verändert haben. Jeder bekommt dieselben Grundvoraussetzungen, dasselbe Licht, die gleiche Kamera. Gerade einmal 80 Zentimeter liegen zwischen der Linse und der Nasenspitze. Es soll aufgezeigt werden, dass man sich bei Fronius auf Augenhöhe begegnet – ganz egal, ob als Mitarbeiterin bzw. Mitarbeiter in der Fertigung, der Verwaltung oder im Vertrieb. Und unabhängig davon, ob Lehrling, Neueinsteiger oder Urgestein.
Die ausdrucksstarken Gesichter zieren in einem ersten Schritt speziell den Zentralraum Oberösterreichs, die Heimat von Fronius, auf den digitalen Kanälen sind sie natürlich weithin sichtbar. Die Werbeplakate, Fahrzeugbeklebungen und Printinserate, kurzen Spots, internen Magazine und Karriereseiten vermitteln dabei eine prägnante Botschaft „We are Fronius“ – losgelöst von Alter, Herkunft oder Aussehen. Für das betrachtende Gegenüber schwingt eine zweite Botschaft mit: „Werde Teil vom Wir. Werde Teil von Fronius.“


Das könnte Sie auch interessieren

Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbar Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mitsubishi Electric Trainingsmodul B.1

Datum: 23. August 2022
Ort: Ratingen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs