5a/2023 Sanitär

Die gute (Aus-)Wahl

Foto: P. Klein
Geschäftsführer Philipp Klein von der P. Klein Handelsvertretungen GmbH
Foto: P. Klein

Die P. Klein Handelsvertretungen GmbH ist ein „alter Hase“ im gehobenen Sanitär-Sektor – als Generalvertretung für Österreich bietet sie bereits seit langen Jahren verschiedenen Marken eine Plattform am heimischen Markt.

von: Martin Pechal

Der „Gelbe“ wollte wissen, wie sich die Strapazen der letzten Jahre auf das Geschäft ausgewirkt haben und was der aktuelle Status quo ist – wir sprachen dazu mit Geschäftsführer Philipp Klein: 

Was hat sich bei der P. Klein Handelsvertretungen GmbH in den letzten Jahren verändert? 
Klein: Teuco, für die wir die Vertretung, am längsten hatten (Anm.: seit 1991), musste leider Anfang 2018 Insolvenz anmelden. Das war ein Schock für uns. Gott sei Dank waren wir zu diesem Zeitpunkt mit insgesamt sechs Vertretungen so breit aufgestellt, dass uns dieser Ausfall finanziell nicht allzu wehgetan hat. Ungefähr zum selben Zeitpunkt hat sich mein Vater endgültig in den wohlverdienten Ruhestand begeben. Beide Ereignisse haben u. a. dazu geführt, dass ich mich verkleinert bzw. rationalisiert habe und mit ARTELINEA, AQUADESIGN und TUBES dann die drei wichtigsten Vertretungen übrig geblieben sind.

Welche Marken sind hinzugekommen?
Klein: Zunächst kam die Pandemie. Danach und anlässlich der ersten wieder regulär stattfindenden Messe „Salone del Mobile“ in Mailand Mitte 2022 habe ich nach gut drei Jahren „Abstinenz“ wieder viele alte Geschäftsfreunde außerhalb Österreichs getroffen, und es hat sich dann ergeben, dass ich GLOBO sowie VICTORIA & ALBERT mit Ende 2022 neu als Generalvertretung für Österreich aufgenommen habe. GLOBO ist ein führender italienischer Hersteller von sehr hochwertiger Sanitärkeramik. VICTORIA & ALBERT ist ein eng­lischer Hersteller von freistehenden Badewannen in klassischem und modernen Stil.


Könnten Sie einen „Bestseller“ nennen?  
Klein: Bei insgesamt fünf Herstellern gibt es einige Produkte, die sich sehr gut verkaufen. Wenn ich mich für ein Produkt entscheiden muss, würde ich von ARTELINEA unsere LED-Spiegel und unsere Glaswaschtische nennen. Beide Produktlinien werden nach Maß hergestellt. Außerdem gibt es die Glaswaschtische in über 20 verschiedenen glänzenden und matten Oberflächen. Diese Farbenvielfalt, die individuelle Fertigung nach Maß und nicht zuletzt die Tatsache, dass es sich bei „Glas“ um ein Naturmaterial handelt, das recyclebar und somit sehr nachhaltig ist – all das liegt absolut im Trend und sind Eigenschaften, die derzeit von den Kunden stark nachgefragt werden. Hinzu kommt noch, dass Glas äußerst robust und widerstandsfähig und darüber hinaus einfach zu reinigen ist.

Die letzten Jahre liefen besonders gut in Bezug auf Bad-Sanierungen; wie sehr merken Sie aktuell den Switch zu Heizungs-Sanierungen?
Klein: Wir merken definitiv, dass sich viele Kunden mit dem Thema Heizung beschäftigen; auch das Thema Inflation, die steigenden Zinsen, Regulierungen bei der Kreditvergabe und der Krieg hinterlassen nach der Corona-Pandemie ihre Spuren. Trotzdem muss ich sagen, dass sich unsere Produkte hauptsächlich im gehobenen Mittelsegment bis hin zum Luxussegment befinden und dieser Bereich weniger betroffen ist als die breite Mittelklasse. Es werden sicher für alle spannende Monate kommen. Ich fühle mich jedoch mit meinem Portfolio gut aufgestellt, und auch meine Hersteller sind gewappnet. So hat z. B. TUBES gerade vier Millionen Euro in eine neue Produktionshalle mit neuen Produktions­linien investiert. Ich denke, das ist ein wichtiges Zeichen. 

Vielen Dank für das Gespräch und alles Gute für die Zukunft!


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © ELYSATOR Engineering GmbH

... für den jeweilig gültigen Normbereich: Die meisten Kessel,- und Komponentenhersteller verknüpfen mittlerweile ihre Gewährleistung an die passenden…

Weiterlesen
© LAUFEN

1924 startete LAUFEN seine Produktion von Sanitärprodukten aus Keramik im oberösterreichischen Gmunden. Zum 100-jährigen Jubiläum macht das…

Weiterlesen
Alle Fotos:  © EVN / Daniela Matejschek

Der EVN Infobus geht erneut auf Tour, um Kundinnen und Kunden persönlich zu beraten.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Systeme und Lösungen von JUMO in der Praxis

Datum: 23.04.2024
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs