4/2021

Editorial 4/2021

ValenceStudio
ValenceStudio

The Circle of Life. Oder: the Lifecycle of Fairs.

von: Martin Pechal

Ich möchte diese Ausgabe so beginnen, wie ich sie enden lasse. Mit einer offenen Frage. Einer Frage, die zum jetzigen Zeitpunkt niemand 100-prozentig beantworten kann. Diese lautet: Wann wird es wieder tatsächliche physiche Veranstaltungen geben statt Webinaren, Online-Meetings und Teams-Plaudereien?

Was hat das alles mit dem Kreislauf des Lebens zu tun? werden sich vielleicht einige Leser wundern. Warum muss denn das Editorial englisch betitelt werden? werden andere murren … Nun ja – einerseits, damit Sie die Stimme von Elton John im Ohr haben – einfach so! Andererseits auch, weil ich mir beim Verfassen der ersten Zeilen Gedanken über die Lebensspanne von (Messe-)Veranstaltungen – die ja auch als Marken definiert werden können – gemacht habe … Multitasking also, und schon wieder Englisch!
Was ist nun aber das „Ende“ dieser Ausgabe? Es ergab sich, dass der Gelbe immer mit ­einer Heute/Gestern-Seite endet – und für den aktuellen „Gestern“-Beitrag habe ich einen Artikel zur Aquatherm 1996 gefunden. Die Aquatherm ist nun mittlerweile schon länger Geschichte. Ob andere große (Messe-)Veranstaltungen wieder physisch stattfinden ­können, wird die Zeit zeigen …
In der jüngsten Vergangenheit hat die Messe Frankfurt mit der ­digitalen ISH von sich reden gemacht. Organisation und Umsetzung waren durchaus gelungen. Sämtliche teilnehmende Firmen haben sich wirklich große Mühe gegeben, nicht „nur“ einen werblichen Auftritt hinzulegen, sondern auch mit Informationsveranstaltungen und -material zu glänzen. Das hat gut funktioniert – eigentlich wie bei einer physischen ISH.  
Der Umstand des „Digitalen“ verleitete den Besucher in manchen Momenten eventuell
dazu zu glauben, dass man alles live miterleben könnte. Das geht sich natürlich für eine Person niemals aus – aber man kann ja einzelne Beiträge nachstreamen … Auch das ­Kontaktieren der diversen Mitarbeiter von Industrieunternehmen und die Interaktion klappten gut. Die Überlegung, in Zukunft parallel zur physischen Veranstaltung auch eine digitale ISH aufzuziehen – wie es im Eröffnungsstatement von Wolfgang Marzin, Mitglied der Geschäftsführung der Messe Frankfurt GmbH, formuliert wurde – hat auf jeden Fall ihren Reiz! Beides kann man unmöglich aktiv besuchen – als gesammelte Informationsaufbereitung ist die Online-Plattform allerdings unschätzbar wertvoll. Ein Kritikpunkt zur digitalen ISH? Eventuell die Werbevideos vor jeder Veranstaltung, die nicht geskippt bzw. nicht abgekürzt werden konnten – das hatte phasenweise etwas von Musikhören auf ­Youtube ohne Premium-Abonnement. Dies ist allerdings der einzige Kritikpunkt, insofern muss diese digitale Veranstaltungspremiere durchaus gelobt werden.
In diesem Sinne schließt sich der Kreis: Die Redaktion des „Gelben“ wünscht der ISH ­einen langen Life-Circle, nicht zuletzt um zum Beginn dieses Editorials zurückzukommen: We hope to see you soon. Until then: Stay safe! Doch nun gute Lektüre mit der aktuellen Ausgabe 4/2021!

Gute Lektüre mit unserer Ausgabe 4/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs