11/2018 Klima-Lüftung

Effiziente Kampagne

FGK
Günther Mertz, FGK
FGK

Neue Kampagne spart Energie: „Ventilatorentausch macht's effizient“.

von: Günther Mertz (FGK)

Die führenden deutschen Hersteller von Ventilatoren haben sich entschieden, mit der Kampagne "Ventilatortausch macht's effizient" Impulse zu setzen für die Erschließung enormer Energieeinsparpoten-ziale in der Raumlufttechnik. Über 40 Prozent des Endenergieverbrauchs entfallen auf den -Gebäudebereich - mehr als ein Drittel davon auf Nichtwohngebäude. Ein Großteil dieser Energie wird für RLT-Anlagen aufgewendet und wiederum ein Großteil davon für den Lufttransport, sprich für die Ventilatoren. Nach europäischem Energiesparrecht müssen Klimaanlagen ab 12 kW alle zehn Jahre ener-getisch inspiziert werden. Die Auswertung von rund 700 Inspektionsberichten brachte eine desaströse Lage im Bestand der Raumlufttechnik zutage. Rund zwei Drittel der Anlagen wurden vor 1989 installiert und befinden sich wahrlich nicht auf dem Stand der Technik, was sich in einer enormen Energieverschwendung manifestiert: Die bei den Inspektionen durchschnittlich festgelegten Systemwirkungsgrade der veralteten Ventilatoren liegen unterhalb von 40 Prozent. Moderne energieeffiziente Ventilatoren können durch ihre deutlich besseren Systemwirkungsgrade Energieeinsparpotenziale von über 70 Prozent erreichen. Doch wie können diese Potenziale erschlossen werden? Mit ordnungsrechtlichen Vorgaben kommt man meist nicht weiter. Nur weniger als 3 Prozent der zu inspizierenden RLT-Anlagen wurden tatsächlich der gesetzlich vorgeschriebenen energetischen Inspektion unterzogen. Mit der Kampagne "Ventilatortausch macht's effizient", die ideell vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt wird, wollen 17 Unternehmen durch eine intensive Informationsarbeit Anlagenbetreiber dafür sensibilisieren, ihre RLT-Anlage unter energetischen Gesichtspunkten zu untersuchen. Tragende Säulen der Kampagne sind eine Homepage (www.ventilatorentausch.de), die zwei Berechungstools bietet, Messeauftritte, Presseveranstaltungen und die Präsentation von Best-Practice-Beispielen. Diese zeigen, dass die Amortisationszeit bei einem Ventila-torentausch je nach Anlage und Gebäude durchschnittlich nur zwischen 1,5 bis 2,5 Jahre beträgt. Würden darüber hinaus alle bei energetischen Inspektionen von Klimaanlagen empfohlenen Optimierungsmaßnahmen umgesetzt, könnten in Deutschland bis zu 20,4 TWh Wärme, bis zu 12,5 TWh Strom und umgerechnet bis zu 12,9 Millionen Tonnen CO2 eingespart werden. Verkürzt wird der ohnehin schon kurze Amortisationszeitraum durch öffentliche Förderprogramme, denn auch der Staat hat inzwischen die positiven Effekte des Ventilatortauschs erkannt. Und wer sollte bei diesen Amortisationszeiten noch zögern? Die Argumente sind auf Seiten der Industrie, jetzt müssen gemeinsame Anstrengungen dafür sorgen, die Anlagenbetreiber zu sensibilisieren und zu überzeugen. Einen besseren Zeitpunkt als jetzt gibt es nicht.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs