Heizung

Förderliches Service

Quelle: Buderus
Wie kann man bestmögliche Fördermittel erhalten? Buderus hilft Bauherren bei der Beantragung.
Quelle: Buderus

Modernisierungs- oder Neubauvorhaben: Mit dem Buderus Förderservice werden private Bauherren bei der Beantragung der bestmöglichen Fördermittel unterstützt.

von: Redaktion

Als Endverbraucher hat man vor dem Heizungskauf sehr viele Fragen zu klären. Schließlich möchte man sich für das perfekte, maßgeschneiderte Heizsystem zum besten Preis-Leistungs- Verhältnis entscheiden. Doch im föderalistischen Förderdschungel Österreichs blickt man als Laie schwer durch. Ab sofort wird Konsumenten, die den Kauf einer Buderus-Wärmepumpe planen, von Experten unter die Arme gegriffen – mit dem Buderus Wärmepumpen Förderservice. Dieser umfasst die Recherche aller verfügbaren Fördermittel für das geplante neue Buderus Heizsystem. Dabei werden tagesaktuell alle infrage kommenden Fördermöglichkeiten des Bundes, der Länder, der Gemeinden sowie der Energieversorger gecheckt. Zudem werden Kombinierbarkeiten der Fördermittel ermittelt sowie Optimierungsmöglichkeiten geprüft, um das höchstmögliche Fördergeld auszuschöpfen. Praktischerweise werden dem Endverbraucher alle relevanten Antragsdokumente zur Einreichung bei den Fördermittelgebern vorbereitet und sämtliche Informationen in einer persönlichen Fördermappe übersichtlich aufbereitet. „Der Wert des Buderus Wärmepumpen Förderservice beträgt 160 Euro pro Antrag. Bis 31. Dezember 2021 bieten wir diesen Service kostenlos an bzw. solange, bis das Kontingent von 250 Anträgen ausgeschöpft ist“, so Adrian Adolf, Vertriebsleiter Buderus Österreich.

In wenigen Schritten zur maximalen Förderung
Es braucht nur wenige Schritte, bis man seine persönliche Fördermappe in Händen hält und die Fördergelder kassieren kann. Als erstes sendet man das Heizsystem-Angebot vom Buderus- Fachpartner mit dem ausgefüllten und unterzeichneten Förderservice-Antragsformular per Email an

Robert Bosch AG
Corporate Communications Marlies Haas
Göllnergasse 15-17
1030 Wien
Telefon: +43 (0)1 79722-5010 E-Mail: marlies.haas@at.bosch.com www.buderus.at


Innerhalb von fünf Werktagen wird einem die individuelle Fördermappe mit den optimalen Fördermöglichkeiten und etwaigen Optimierungsvorschlägen zugestellt. Zu guter Letzt reicht man die Förderanträge ein. Alle erforderlichen Unterlagen dafür einschließlich der vorbereiteten Anträge sind in der Fördermappe enthalten. Danach steht dem Genuss von Wärme und Komfort des Buderus- Heizsystems nichts mehr im Wege.
Weitere Informationen und Details zum Buderus Wärmepumpen Förderservice sind auf der Homepage buderus.at/de/foerderservice angeführt.
Buderus, eine der stärksten europäischen Thermotechnik-Marken, bietet wirtschaftliche und verlässliche Systemlösungen für Heizung, Lüftung und Kühlung. Der Systemanbieter für Heiz- und Installationstechnik zeichnet sich durch Beratungskompetenz, ganzheitliche Serviceangebote und optimal aufeinander abgestimmte, energieeffiziente Heizsysteme aus einer Hand aus. Das Produktspektrum reicht von Wärmeerzeugern für die Brennstoffe Gas und Öl, über Speicher, Regelungen und Heizungszubehör bis hin zu einem umfassenden Angebot an Systemen zur Nutzung regenerativer Energien wie Wärmepumpen und Solarthermie-Anlagen. Für sämtliche Buderus Produkte gilt maximale Systemkompatibilität: Alle Komponenten sind so aufeinander abgestimmt, dass Handwerkspartner individuelle Lösungen schnell und effizient installieren können, ob im Bestandsgebäude oder Neubau, bei Klein- oder Großanlagen.

Informationen
buderus.at
  


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Quelle: Schinwald

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Grund genug, sich diesem Thema intensiver zu widmen. Daher starten wir eine Interview-Serie mit den…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Wohnen & Interieur

Datum: 26. Mai 2021 bis 30. Juni 2021
Ort: Messe Wien, Messeplatz 1, 1020 Wien

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 21. Juni 2021 bis 25. Juni 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung

Datum: 21. Juni 2021 bis 29. Juni 2021
Ort: AIT Wien Giefinggasse 2, 1210 Wien

Mehr Termine