###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

Gefahrlose Wartung in großer Höhe dank virtueller Realität

Alle Fotos: © Walraven
Ausfallzeiten verhindern durch sichere Wartung, dabei half Walraven dem HLK-Hersteller Trane.
Alle Fotos: © Walraven

Walraven entwickelt für Klimagerätehersteller und zusammen mit den Monteuren Wartungslösung auf einem Hochhausdach: Wie können Lüfter eines Klimageräts auf dem Flachdach eines Hochhauses ausgetauscht werden, ohne aus Sicherheitsgründen die Anlage von oben zu betreten?

von: Redaktion

Vor dieser Frage stand Maarten Hardeman, Anwendungstechniker für internationale HLK-Projekte bei Trane, einem weltweit tätigen Hersteller von Flüssigkeitskühlern, Klimaanlagen, Wärmepumpen und Anbieter dazugehörender Dienstleistungen.

Bei dem Hochhausprojekt befinden sich die Lüfter der Klimageräte in großer Höhe. Aus Sicherheitsgründen ist es zudem nicht erlaubt, einfach auf die Anlage zu steigen und Lüfter auszutauschen“, erläutert Hardeman. „Eigentlich weisen wir unsere Kunden generell an, die Anlagen nicht zu betreten. Aber die Lüfter bei diesem Projekt sind nur erreichbar, wenn man sich auf der Oberseite des Kältegeräts befindet. Um eine sichere Wartungsmöglichkeit für die Mechaniker zu finden, baten wir den Befestigungsspezialisten Walraven, eine effiziente Lösung zu entwickeln, um die Lüfter erreichen und ersetzen zu können.“

VR Walraven-Sicherheitsgeländer

Mit Hilfe von Virtual Reality (VR) entwickelte Walraven eine digitale Umgebung, in der ein 3-D-Modell des speziell entwickelten Walraven-Sicherheitsgeländers für Flachdachinstallationen mit der dazugehörigen Wartungsplattform platziert wurde. Mitarbeiter von Walraven und Trane simulierten dann gemeinsam den Prozess des Lüfterwechsels. Auch der Trane-Kunde und die eingeplanten Mechaniker begleiteten sie in die digitale Welt. „Da sie es sind, die den Job im wirklichen Leben ausführen, gaben sie uns wertvolle Anregungen, um die Lösung einfacher und noch sicherer zu machen,“ erinnert sich Hardeman. Auf Basis des VR-Modells entstand zudem ein zwei mal zwei Meter großes Modell, das - zu Testzwecken auf einer anderen Anlage des Kunden befestigt - weitere Verfeinerungen brachte und an dem die notwendigen Qualitätstests durchgeführt wurden.

Wir waren im Vorfeld bereits mit Walraven-Produkten und dem Walraven-Montagesystem für Flachdachinstallationen vertraut. Dieser spezielle Fall erforderte jedoch eine maßgeschneiderte Lösung. Eine Lösung für eine Herausforderung, die wir zuvor noch nie hatten,“ ist Hardeman immer noch begeistert von der Zusammenarbeit mit Walraven. „Die Lösung wurde bereits intensiv getestet und unser Kunde ist ausgesprochen zufrieden damit. Daher werden wir diese Vorgehensweise in Zukunft als Standardlösung anbieten. Gleichzeitig vertrauen wir darauf, dass unsere Zusammenarbeit mit Walraven weiterhin so vielversprechend verläuft wie dieser Entwicklungsprozess.“

Mehr Informationen unter walraven.com


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © HL

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die moderne Optik eines fugenlosen Badezimmers und verzichten bewusst auf herkömmliche Fliesen. Ein…

Weiterlesen
Alle Fotos: Sanha

Trinkwasser in der EU muss hohen Anforderungen entsprechen. Dies betrifft insbesondere alle Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser. Zu diesem Zweck…

Weiterlesen
© Kermi GmbH

Heizung und Lüftung sind ­zentrale Themen in Sanitärräumen. Für innovative Lösungen wurde ein Anbieter bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Artweger

Schon auf den ersten Blick offenbart die neue Artweger PRESTIGE ihre Stärke. Das völlig neue Designkonzept mit dem schmalsten Drehrohr-Scharnier am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martina Winkler

Design, Sonnenschein und alles, was das Bad begehrt: Der Salone del Mobile wurde dieses Jahr von 16. bis 21. April ausgetragen, und – so, wie wir es…

Weiterlesen
© ACO

Auf der Frauenthal Expo 2024 präsentierte ACO erstmals die ACO ShowerDrain Public X. Die Wärmetauscher-Duschrinne ermöglicht nachhaltiges Duschen in…

Weiterlesen
© HOLTER

HOLTER erhöht 2024 die Transparenz seiner Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Veröffentlichung des ersten Grundlagendokuments für den…

Weiterlesen
© Kaldewei

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Georgina Trimbusch, ­Managerin Public Relations bei Kaldewei, ihre…

Weiterlesen
© Karlich

Das fünfte Interview unserer Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns ins Burgenland – doppelte Förderung im Heizbereich und großer Bedarf…

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

Oder: Updates von KMU Forschung Austria und Branchenradar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs