Klima-Lüftung

Gegen dicke Luft

Quelle: LTG Aktiengesellschaft
Das FVS Eco2School 1000 liefert bei Nenndrehzahl 990 m³/h konditionierte Luft.
Quelle: LTG Aktiengesellschaft

Wo viele Menschen zusammenkommen, steigt die Infektionsgefahr. Um die Konzentration aerosolgebundener Krankheitserreger und somit das Ansteckungsrisiko zu verringern, kommen zwei Möglichkeiten in Betracht: Lüften oder Entkeimen – oder beides.

von: Redaktion

Solch eine Kombination ermöglichen beispielsweise die Geräte FVS Eco2School, ursprünglich konzipiert für das Belüften von Klassenräumen, und die Umluft-Entkeimungsgeräte der Serie UVC SterilVentilation der LTG Aktiengesellschaft, Stuttgart. Beide Geräte unterstützen hohe Volumenströme und eignen sich daher zum Beispiel für Seminar- und Meetingräume für ca. 20 Personen, für größere Wartezimmer bzw. für Klassen- und Schulungsräume.

FVS: Frischluftversorgung über die Fassade
Das dezentrale Fassadenlüftungsgerät FVS Eco2School bezieht frische Luft direkt über eine wettergeschützte Fassadenöffnung und befördert verbrauchte Luft über dieselbe Öffnung nach draußen. Da im Gegensatz zu einer zentralen Lüftung kein Lüftungsnetz erforderlich ist, fallen die Druckverluste für den Lufttransport durch das Gebäude weg und die Geräte lassen sich leichter nachträglich installieren.
Das FVS Eco2School 1000 liefert bei Nenndrehzahl 990 m³/h konditionierte Luft, das kleinere Modell FVS-600 erreicht einen maximalen Volumenstrom von 720 m³/h. Damit liefern sie genügend frische Luft für bis zu ca. 35 Personen (bei 30 m³ Luft pro Stunde und Person). Für Energieeffizienz sorgen stromsparende, drehzahlvariable Ventilatorantriebe sowie die integrierte Wärmerückgewinnung. Das patentierte FVS-Gerätekonzept ermöglicht im Winter die selbsttätige Regelung der Zulufttemperatur ohne zusätzliche Nachheizung. Zur Bedarfslüftung verfügt die Regelung über eine Schnittstelle für einen CO2-Sensor, sodass der Luftvolumenstrom dem jeweiligen Frischluftbedarf exakt angepasst werden kann, alternativ lassen sich die Betriebszeiten programmieren.

UVC: Zusätzlicher Schutz durch Entkeimen
Um die Konzentration von Krankheitserregern oder Pilzen in der Luft weiter senken zu können, hat LTG die Sekundärluft-Entkeimungsgeräte UVC SterilVentilation entwickelt. Idealerweise werden sie ergänzend zur Frischluftzufuhr eingesetzt. Die Umluftgeräte nutzen UV-C-Niederdruckstrahler eines deutschen Qualitätsanbieters, die bei Covid-19-Viren eine nachgewiesene Entkeimungsrate von 99,99 % erzielen und auch bei Grippeerregern, Bakterien oder Pilzen eine hohe Wirkung entfalten.
Gegenüber Geräten mit HEPA-Filtern bietet die UV-C-Entkeimung den Vorteil, dass keine kontaminierten Filter getauscht werden müssen und eine Wartung – in diesem Fall der Leuchtmittelwechsel – erst nach ungefähr 16.000 Betriebsstunden nötig ist. Die bewährte, von den Raumluftgeräten der LTG übernommene Strömungs- und Ventilatortechnik sorgt für eine effektive Raumdurchspülung und das Einhalten hoher akustischer Anforderungen bei einem Luftdurchsatz bis zu 300 m³/h (600 m³/h in Vorbereitung). Erhältlich sind die UV-C-Entkeimungsgeräte als steckerfertige Decken-, Wand- und Standgeräte im Webshop der LTG uvc-sterilventilation.de.

Zwei Wirkprinzipien, zweifache Wirkung
Gemäß der Empfehlung von VDMA und FGK sollte für einen effektiven Infektionsschutz eine Frischluftzufuhr gemäß Kategorie I der DIN EN 16789-1 sichergestellt werden. Wenn derselbe Volumenstrom mit einem Raumluftreiniger 99,99% entkeimt wird, so hat dies die gleiche Wirkung. D.h., werden die beiden Verfahren kombiniert, so kann damit ebenfalls der erforderliche virenfreien Zuluftvolumenstrom (CADR = „Clean Air Delivery Rate") erreicht werden. In Anwendungsfällen, in denen höhere Ansprüche an die Raumlufthygiene gestellt werden oder – wie z. B. bei Klassen- und Seminarräumen üblich – zeitweise eine höhere Belegungsdichte herrscht, kann also entweder ein FVS-600 um ein leistungsfähiges UVC SterilVentilation ergänzt werden oder es werden mehrere Umluft-Entkeimungsgeräte in einem Raum betrieben. Ein UVC SterilVentilaton beansprucht dabei weniger Raum als ein Gerät zur Frischluftzufuhr, ist kostengünstig, einfach aufzustellen bzw. zu installieren und verursacht im Winter keine zusätzlichen Wärmeverluste. Unabhängig davon, welches System zu Einsatz kommt, wird – im Gegensatz zur Fensterlüftung – mit beiden Lösungen für eine kontrollierte Entkeimung der Raumluft gesorgt.

Informationen
Ausstellerseite auf der ISH
LTG.de


Das könnte Sie auch interessieren

Bildquelle: Hotmobil Deutschland GmbH

Hotmobil, der führende Vermietungsspezialist für mobile Heiz-, Kälte- und Dampfzentralen, ist wieder mit eigenem Stützpunkt und Serviceteam in…

Weiterlesen
Weinwurm

Er war nie weg und doch ist er wieder da – die Rede ist von BIM KR Michael Mattes, der Ende November 2020 als Bundesinnungsmeister der Sanitär-,…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminar Dichtheits- und Funktionsprüfung

Datum: 12. April 2021 bis 15. April 2021
Ort: Steinhagen

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 12. April 2021 bis 16. April 2021
Ort: AIT Wien – Giefinggasse 2, 1210 Wien

Planung, Errichtung und Wartung von Wärmepumpen mit Kategorie II-Zertifizierung

Datum: 12. April 2021 bis 20. April 2021
Ort: AIT Wien Giefinggasse 2, 1210 Wien

Gebäude- und Grundstücksentwässerung

Datum: 20. April 2021
Ort: Steinhagen

Mehr Termine