Sanitär

Kleines Bad ganz groß

Marvan
Geschäftsführer Matthias Marvan.
Marvan

Ob Eigenheim oder Wohnung: Selten zuvor erlebten die Österreicherinnen und Österreicher, wie wichtig das eigene Zuhause und dessen optimale Gestaltung für das persönliche Wohlbefinden ist. Dazu gibt Badspezialist Marvan effektive Tipps.

von: Redaktion

Die Corona-Krise hat eindrucksvoll gezeigt: Dem Badezimmer, als Ruhepol und Ort der Entspannung, kommt hier eine ganz besondere Bedeutung zu. Mit Tipps und Tricks vom Badspezialisten Marvan kommt selbst ein kleines Badezimmer groß raus und sorgt so für eine kleine Auszeit vom Alltag. Wer seinem Badezimmer einen Hauch Luxus gönnen möchte, muss möglichst viel Freiraum schaffen. Ein Maximum an Bodenfreiheit gewinnt man durch an der Wand hängende, anstatt am Boden stehende Möbel. Eine Drehfalttür in der Dusche ist praktisch und spart Platz. Ebenso gut ist eine Duschwand aus Glas. So ist der Duschbereich bis in die letzte Ecke einsehbar, das Bad wirkt größer. Die Investition in eine kleinere Waschmaschine schafft ebenfalls Platz.   

Optische Täuschungen nutzen
Während helle Farben optisch für mehr Größe sorgen, bewirken dunkle Farben genau das Gegenteil. Also Finger weg von dunklen Farben oder starken Kontrasten. Zarte Pastelltöne eignen sich optimal fürs Bad. Nicht nur für Decke und Wände, sondern auch bei Einrichtung und Accessoires gilt bei der Farbwahl: Je heller, desto größer erscheint das Bad. Werden zusätzlich zum Boden auch die kompletten Wände bis zur Decke hin verfliest, so wirkt das Badezimmer dadurch ungewollt kleiner. „Wir empfehlen daher maximal bis zur Türstockhöhe zu verfliesen, also etwa zwei Meter hoch“, betont Matthias Marvan, Geschäftsführer des Installateurbetriebs Marvan. Eine sehr effektive optische Täuschung schafft man durch die Kombination eines großen Waschtisches mit zahlreichen kleinen Ablageflächen. Positiver Nebeneffekt: viel zusätzlicher Stauraum.

Spiegel, Glanz und Licht
Reflektierende Oberflächen jeder Art sind wahre Wunderwaffen im Kampf gegen ein zu kleines Bad. Neben glänzenden Fliesen tragen auch Armaturen ihren Teil dazu bei. Spiegel sind ebenfalls ein gutes Mittel zur optischen Raumvergrößerung. Es kommt dabei jedoch darauf an, was reflektiert wird. Sind Türen oder Ecken zu sehen, wird die gegenteilige Wirkung erzielt. Und zu guter Letzt sorgt eine optimale Ausleuchtung des Badezimmers optisch für mehr Platz und erhöht zugleich die Sicherheit. „Noch dazu wirkt sich Licht auch positiv auf unsere Psyche aus und sollte schon allein deswegen in jedem Badezimmer optimal angelegt sein. Im Idealfall je nach Stimmung dimmbar bzw. die Farbe individuell einstellbar“, so Marvan abschließend.


Das könnte Sie auch interessieren

Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
Pechal

Am heimischen Sanitärmarkt dominieren internationale Konzerne – rein österreichische Produzenten gibt es kaum. Drei österreichische Hersteller, die…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

TWI2 Trinkwasserhygiene Seminar

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seewalchen

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 23. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine