###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

SHK-Jahreskongress 2024: das WIR. wieder mit neuen Impulsen dank innovativem Networking-Konzept

Alle Fotos: © SHK eG/Schuchrat Kurbanov
Alle Fotos: © SHK eG/Schuchrat Kurbanov

Der diesjährige SHK-Jahreskongress vom 3. bis 5. Mai 2024 unter dem Motto 'ICH bin SHK' versammelte rund 500 Gäste direkt an der Ostseeküste in Travemünde und Lübeck. Mit einem innovativen Networking-Konzept stand die direkte Interaktion zwischen Lieferantenpartnern und Mitgliedern im Mittelpunkt. Das neu vorgestellte Service- und Einkaufsportal (das SEP) stellt eine wegweisende Neuerung dar, die den Einkauf für Mitglieder über alle Vertriebswege grundlegend transformiert.

von: Redaktion

Die SHK-Generalversammlung markierte Kontinuität und Neuerungen mit einem berührenden Abschied und neuem Aufsichtsratsmitglied. Positive Resonanz und gestärkte Verbundenheit unterstrichen den Erfolg des Kongresses, der mit einem vielseitigen Programm und einer begeisterten Teilnehmerschaft glänzte.

SHK-Generalversammlung: Kontinuität und neue Weichenstellungen

Der Startschuss der Veranstaltung erfolgte mit der SHK-Generalversammlung, in der Vorstandsvorsitzender Sven Mischel und Vorstandsmitglied Thorsten Renk Neuigkeiten und Entwicklungen aus dem Verbund präsentierten. Mischel und Renk vermeldeten einen Anstieg der Mitgliederzahlen. Mit insgesamt 1.066 Mitgliedern zu Jahresende 2023 wächst die Gemeinschaft kontinuierlich. Darüber hinaus verkündeten sie die den Zugewinn von 17 neuen Lieferantenpartnern im vergangenen Jahr. Diese Partnerschaften umfassen sowohl zweistufige Akteure wie Physiotherm und Olympia als auch dreistufige Partner wie Reflex und DER BLAUE sowie Fach- und Großhandelspartner Stober.

Die bewegende Abschiedsrede von Alfred Bock, dessen Amtszeit endete, hinterließ einen bleibenden Eindruck. Mit starken Worten und gerührter Stimme reflektierte er seinen persönlichen Werdegang und seine langjährige Amtszeit als Gründungsmitglied der SHK. Sein Appell zur Zusammenarbeit und zur Unterstützung, 'Die SHK funktioniert nur, wenn wir alle zusammenhalten und uns gegenseitig unterstützen, auch wenn nicht immer alle der gleichen Meinung sind', fand großen Anklang und wurde mit anhaltendem Applaus gewürdigt.

Seit Ende 2023 hat Peter Ullrich, Ullrich Bad-Design in Bebra, den Vorsitz des Aufsichtsrates inne. Als neues Aufsichtsratsmitglied wurde in der Generalversammlung einstimmig Stephan Harms von der Firma Pruns & Harms aus Ammersbek gewählt. Harms ist seit 2009 Mitglied der SHK eG und seit 2020 Mitglied des Beirates. Der durch die Generalversammlung gewählte Aufsichtsrat der SHK eG präsentiert sich seit Jahren konstant einzigartig in der Verbundgruppenlandschaft.

Innovation im Einkaufsprozess: Das Service- und Einkaufsportal für Mitglieder

In der Generalversammlung war die Bekanntgabe des Livegangs des Service- und Einkaufsportals (das SEP) als weiterer Beschaffungskanal für die SHK-Mitglieder eines der Top-Themen. Seit dem 1. Mai 2024 steht den Mitgliedern des SHK-Verbunds ein neues, wegweisendes Tool zur Verfügung: das Service- und Einkaufsportal, kurz das SEP genannt. Das SEP ist eine umfassende Portallösung, die den Mitgliedern eine beispiellose Einkaufserfahrung bietet. Mit nur wenigen Klicks können sie entweder im Direktshop 2- und 3-stufig über die SHK-Zentrale aus einer breiten Palette von Produkten oder aber über ihren jeweils bevorzugten Fachgroßhandel bestellen. Zudem haben sie über den Marktplatz die Möglichkeit, andere Anbieter auszuwählen und über deren Online-Plattformen einzukaufen. Das SEP integriert zudem den Sammelkauf des Verbunds, wodurch ausgewählte Produkte zu einem festen Vorteilspreis und einer Mindestmenge bestellbar sind. Durch die zentralisierte Plattform haben die Mitglieder weniger Aufwand und profitieren von einer erhöhten Effizienz im gesamten Einkaufsprozess.

Neues Networking-Konzept: Austausch und Interaktion im Fokus

Beide Kongresstage standen ganz im Zeichen des intensiven Austauschs. Im Maritim Hotel erwartete die Teilnehmer ein neuartiges Networking-Konzept, das den Dialog zwischen Mitgliedern und Lieferantenpartnern besonders betonte. Bereits am Freitagabend öffneten sich die Türen zur Netzwerk-Area, wo Dinner und Networking die Teilnehmer dazu einluden, enger in Kontakt zu treten und Gespräche zu führen.

Der Netzwerktag am Samstag bot kompakte Messestände, interaktive Spiel-Stationen, Impulsvorträge und eine 'SHK-Messe-Rallye'. Diese Rallye, in Form eines Sammelpasses, motivierte die Mitglieder dazu, die verschiedenen Stände der Aussteller zu besuchen und wertvolle Informationen und Einblicke zu sammeln. Die Impulsvorträge deckten eine breite Palette von Themen ab, von Paradigmas Energiedach bis hin zu Buderus' Wärmepumpen-Hybridsystemen und Wedis modularem Bauen. Die Vorträge fanden über den Tag verteilt auf vier Bühnen statt und vermittelten den Mitgliedern in kurzen 10-minütigen Sessions prägnantes Wissen.

Ein besonderes Highlight war die Auszeichnung der Lieferantenpartner, die dieses Jahr erstmals in Form eines Livevotings stattfand. Die SHK-Mitglieder hatten tagsüber die Möglichkeit, die Lieferantenpartner in verschiedenen Kategorien wie der Qualität ihrer Impulsvorträge und/oder ihrer Ausstellung zu bewerten. Die Ergebnisse des Votings wurden während der Dinnerveranstaltung am Abend in der Kulturwerft Gollan live verfolgt, gefolgt von der Kürung der drei Gewinner FIMA Carlo Frattini, Paradigma von Ritter Energie und permatrade Wassertechnik.

Vielseitiges Programm und positive Resonanz der Teilnehmer

Das Programm des Jahreskongresses 2024 bot den Teilnehmern eine vielfältige Auswahl an Aktivitäten. Vom Golf-Schnupperkurs über eine Stadtführung bis hin zur E-Bike-Tour und Schifffahrt war für jeden etwas dabei. Die SHK eG begeisterte ihre Gäste mit der Wahl der Locations für die Veranstaltung. Das Hotel direkt an der Strandpromenade mit atemberaubenden Küstenblick wie auch die Kulturwerft Gollan als ehemaliger Werftstandort, wo Schiffe gebaut wurden, fanden Zustimmung bei den Teilnehmern. Die Reaktionen darauf fielen äußerst beifällig aus, mit Kommentaren wie 'Tolle Location' und 'Super Ambiente'. Das Feedback der Teilnehmer nach der Veranstaltung war insgesamt sehr positiv. Eine Feedback- befragung unter den rund 500 Gästen nach dem Kongress ergab, dass sich über 87 % der Teilnehmer nach dieser Veranstaltung stärker mit ihrer SHK verbunden fühlen.

"Dieses Ergebnis freut uns und bestärkt uns in unserem Tun. Es zeigt auch, dass unser Motto 'ICH bin SHK' wirkt. Wir alle sind Teil der SHK – wenn wir zusammenhalten, sind wir gemeinsam erfolgreich", so Sven Mischel, Vorstandsvorsitzender der SHK eG.

Mehr Informationen unter shknet.de


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © HL

Immer mehr Menschen entscheiden sich für die moderne Optik eines fugenlosen Badezimmers und verzichten bewusst auf herkömmliche Fliesen. Ein…

Weiterlesen
Alle Fotos: Sanha

Trinkwasser in der EU muss hohen Anforderungen entsprechen. Dies betrifft insbesondere alle Werkstoffe in Kontakt mit Trinkwasser. Zu diesem Zweck…

Weiterlesen
© Kermi GmbH

Heizung und Lüftung sind ­zentrale Themen in Sanitärräumen. Für innovative Lösungen wurde ein Anbieter bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Artweger

Schon auf den ersten Blick offenbart die neue Artweger PRESTIGE ihre Stärke. Das völlig neue Designkonzept mit dem schmalsten Drehrohr-Scharnier am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Martina Winkler

Design, Sonnenschein und alles, was das Bad begehrt: Der Salone del Mobile wurde dieses Jahr von 16. bis 21. April ausgetragen, und – so, wie wir es…

Weiterlesen
© ACO

Auf der Frauenthal Expo 2024 präsentierte ACO erstmals die ACO ShowerDrain Public X. Die Wärmetauscher-Duschrinne ermöglicht nachhaltiges Duschen in…

Weiterlesen
© HOLTER

HOLTER erhöht 2024 die Transparenz seiner Nachhaltigkeitsinitiativen mit der Veröffentlichung des ersten Grundlagendokuments für den…

Weiterlesen
© Kaldewei

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Georgina Trimbusch, ­Managerin Public Relations bei Kaldewei, ihre…

Weiterlesen
© Karlich

Das fünfte Interview unserer Serie der Landesinnungsmeister-Gespräche führte uns ins Burgenland – doppelte Förderung im Heizbereich und großer Bedarf…

Weiterlesen
© Adrian Batty / ValenceStudio

Oder: Updates von KMU Forschung Austria und Branchenradar.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs