Sichere Verschlusslösung

Foto: KEMMLIT
Relaunch der KEMMLIT powerBox bringt jede Menge Innovationen ins Spiel
Foto: KEMMLIT

KEMMLIT stellt ein Relaunch ihrer funktionalen KEMMLIT powerBox vor. Durch etliche neue Features wurden die Schließfächer, welche über eine innenliegende Stromversorgung für E-Bike-Akkus, Handys oder Laptops verfügen, aufgewertet. Die zweite Generation bietet größere und kleinere Schrankformate, eine Smart Lock-Funktion, welche Schließfachbuchungen über das Internet möglich macht sowie standardmäßige USB-C-Anschlüsse.

Die KEMMLIT powerBox ist noch flexibler geworden. Ab sofort stehen neben der bewährten neunfächrigen Standardausführung auch Varianten mit sechs oder zwölf Schließfächern pro Box zur Verfügung, die sich problemlos modular zu größeren Schrankwänden zusammenfügen lassen. Zudem bietet KEMMLIT für den Einsatz an nicht tragfähigen Wänden eine neu entwickelte Unterkonstruktion an. Neben dem Schlüsselsystem, mechanischen Zahlenkombinationsschlössern und klassischen Münzpfand- oder Kassierschlössern setzt KEMMLIT jetzt auch auf eine Bezahlvariante über Paypal, Visa oder Mastercard. Die sei notwendig geworden, so Bopp, denn für öffentlich zugängliche Schließfächer, etwa in in Behörden, sei die Ausgabe von Schlüsseln organisatorisch aufwendig. Neu ist außerdem die Möglichkeit, die KEMMLIT powerBox mit einer Smart Lock-Funktion auszustatten. Damit lassen sich die Schließfächer ganz einfach mit dem Handy buchen. „Auf die Smart Lock-Lösung sind wir ganz besonders stolz“, erklärt Key-Accountmanager Moritz Hipp und weist darauf hin, dass man für die Reservierung über das Internet keine App installieren muss. Ein beim Schrank platzierter QR-Codes führt auf eine Landingpage, auf der man nach einer kostenlosen Registrierung ganz unkompliziert ein Schließfach auswählen kann.


Das könnte Sie auch interessieren

© Florian Wieser

Die Junge Wirtschaft Wien feiert einen beeindruckenden Zuwachs: Seit Jänner 2023 sind dem Netzwerk 1.000 neue Mitglieder beigetreten.

Weiterlesen
© suntastic.solar

Eine fortschrittliche Lösung für PV-Anlagen: suntastic.solar, ein führender Anbieter von Lösungen im Bereich erneuerbare Energien, freut sich, den…

Weiterlesen
Alle Fotos: © GHM

Herzlich, persönlich und informativ – so wurde die IFH/Intherm 2024 von vielen Teilnehmern wahrgenommen. Vier Tage lang kam die SHK-Branche im…

Weiterlesen
© FH Burgenland

Das Burgenland möchte bis 2030 bilanziell klimaneutral werden. Doch wohin mit dem dennoch anfallenden CO2? Ein Student aus dem Masterstudiengang…

Weiterlesen
© Gary Pippan

Neue Perspektiven ab September 2024 mit den Bachelor Professional Programmen des WIFI Wien in Kooperation mit der FHWien der WKW – Berufsbegleitende…

Weiterlesen
© Pechal

Jahres-Pressegespräch 2024 in Wien: Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen Bosch erreichte im Geschäftsjahr 2023 mit einem Umsatz auf dem…

Weiterlesen
© Netz NÖ / Wurnig

Auch nach dem Rekordjahr 2023, in dem mehr als 43.000 Sonnenkraftwerke der EVN Tochter Netz NÖ fertig gemeldet wurden, gibt es einen starken Zuwachs…

Weiterlesen
Alle Fotos und Graphiken: © Uponor

Neubaukrise, die Notwendigkeit klimafreundicher zu wohnen und Änderungen am Wärmeerzeugermarkt haben eines gemeinsam: Sie rücken Fußbodenheizungen…

Weiterlesen
© EEÖ

Die Folgen der Erderhitzung lassen bis 2050 einen globalen Einkommensverlust von 19% und in allen Regionen der Welt erhebliche wirtschaftliche Schäden…

Weiterlesen
Alle Fotos: © ÖkoFEN

Kaffee und Kakao segeln ab Mitte Mai umweltschonend auf dem Segelschiff „Grain de Sail II“ zwischen New York und Saint-Malo in Frankreich. Das…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten


Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs