###Verlagshomepage derinstallateur.at news### Sanitär

IMO von Dornbracht: Verfeinertes Design, geringer Wasserverbrauch und attraktiver Preis

Alle Fotos: © Dornbracht
Alle Fotos: © Dornbracht

Schlanker, filigraner und präziser: Dornbracht hat die Armaturenserie IMO gemeinsam mit seinem langjährigen Partner Sieger Design grundlegend überarbeitet. Sie wirkt jetzt noch zeitgemäßer und ist perfekt für alle, die ihre eigenen Ideen verwirklichen möchten.

von: Redaktion

IMO – kurz für „In My Opinion“ – fügt sich souverän in unterschiedliche Stilwelten ein und ist aufgrund der attraktiven Preispositionierung als Einstieg in die Dornbracht-Armaturenwelt zu verstehen. Ab April 2024 ist die verfeinerte IMO erhältlich – genauso wie neue Varianten und Oberflächen. Damit stehen zahlreiche Optionen zur Verfügung, das Bad ausdrucksstark und persönlich zu gestalten.

Dezentes Refinement: IMO nun filigraner

IMO ist eine Armatur, die in vielen Kontexten und Einrichtungsstilen funktioniert“, so Michael Sieger, Inhaber von Sieger Design. „Nach gut 13 Jahren haben wir ihr jetzt ein verfeinertes, leichteres und damit zeitgemäßes Erscheinungsbild gegeben. Sie ist schlanker, wirkt dadurch filigraner und noch präziser. Bei den Verfeinerungen haben wir die Proportionen und Charakterzüge, die IMO auszeichnen, jedoch erhalten: Dazu zählen beispielsweise die markante Form des Auslaufs und die Kombination zweier geometrischer Grundformen, Kreis und Rechteck“, fährt er fort.

Geringerer Wasserverbrauch und zahlreiche neue Produkttypen

Im Rahmen des Refinements wurde auch der Wasserverbrauch der Waschtisch-Armaturen optimiert. Durch den verringerten Durchfluss von nur 4,6 Litern pro Minute wird eine Einsparung von rund 35 Prozent erzielt, wobei das Strahlbild nahezu unverändert bleibt. Damit sich IMO individuellen Vorstellungen und Bedürfnissen noch besser anpasst, hat Dornbracht der Serie eine Vielzahl neuer Produkttypen und Oberflächen hinzugefügt: Dazu zählen eine Zweilochbatterie, deren Mischer an jeder Stelle auf dem Waschtisch positioniert werden kann, genauso wie eine Wandversion, die in unterschiedlichen Größen erhältlich ist. Platzsparend und damit insbesondere geeignet für kleine Räume und Gästebäder präsentieren sich ein Einhebelmischer und ein Kaltventil mit Ausladungen von jeweils nur 105 mm. Wer hingegen viel Platz im Bad hat, entscheidet sich vielleicht für eine freistehende Badewanne, die in der ebenfalls freistehenden IMO-Wannen-Armatur ihr perfektes Pendant findet.

Mit Schwarz matt, Dark Chrome und Dark Platinum gebürstet steht außerdem eine deutlich breitere Auswahl an dunklen Finishes zur Verfügung. IMO ist damit ab April in insgesamt sieben Oberflächen verfügbar. „Neben dem verfeinerten Design und dem attraktiven Preis zeichnet sich IMO vor allem durch eine unvergleichliche Programmtiefe und Oberflächenvielfalt aus. Dadurch haben Planende und Architekturschaffende alle Möglichkeiten zur Gestaltung individueller Bäder“, so Stefan Gesing, CEO der Dornbracht AG & Co. KG.

Hybride Formen, fließende Übergänge

Mit einem Morphing-Video geht Dornbracht einen kreativen Weg, um die Vielseitigkeit der neuen IMO auf prägnante und spielerische Art zu übersetzen: Ausgangspunkt für die mit künstlicher Intelligenz entstandenen Bewegtbilder waren vier neu kreierte Badarchitekturen, in denen die Armaturenserie ganz unterschiedlich inszeniert wird – darunter ein rosa Gästebad, ein urbanes Bad im Apartment-Stil, ein Familienbad in frischem Pastellgelb und die Premiumversion in mildem Salbeigrün. Durch den Morphing- Effekt, der die Transformation einer Gestalt in eine andere ermöglicht, gehen die Bäder fließend ineinander über. Zu sehen sind Räume, deren Formen, Farben und Strukturen fortlaufend verschmelzen, eingefangen in einer dynamischen Bewegung. Damit bietet Dornbracht wertvolle Impulse zur Gestaltung des eigenen Bades.

Mehr Informationen unter dornbracht.com.


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © ELYSATOR Engineering GmbH

... für den jeweilig gültigen Normbereich: Die meisten Kessel,- und Komponentenhersteller verknüpfen mittlerweile ihre Gewährleistung an die passenden…

Weiterlesen
© LAUFEN

1924 startete LAUFEN seine Produktion von Sanitärprodukten aus Keramik im oberösterreichischen Gmunden. Zum 100-jährigen Jubiläum macht das…

Weiterlesen
Alle Fotos:  © EVN / Daniela Matejschek

Der EVN Infobus geht erneut auf Tour, um Kundinnen und Kunden persönlich zu beraten.

Weiterlesen
Alle Fotos: © Sanitär-Heinze GmbH & Co. KG

Zauberhafte Eröffnung einer Bäderausstellung: Sanitär-Heinze eröffnete am Freitag, den 05.04.2024 mit großer Begeisterung die langersehnte,…

Weiterlesen
Alle Fotos: © PREFA | Croce & Wir

UNISONO ARCHITEKTEN aus Innsbruck begeistern mit einem vielschichtigen Bildungszentrum im Ski- und Wandertourismusort Gerlos. Dank ihrem Entwurf fügen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HOMA Pumpenfabrik GmbH

HOMA erweitert wirkungsstarke Chopperpumpen-Baureihe um DN 80-Variante: Textilien, Hygienetücher, Plastik und Holz belasten unsere Abwässer immer…

Weiterlesen
© Frauenthal Handel Gruppe AG

Das Warten hat für Installateure, Elektriker und Anlagenbauer ein Ende. Das Vollsortiment der erfolgreichsten Exklusivmarke der Branche wird – online…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EVN / Raimo Rudi Rumpler

Wer sich mit dem Thema Photovoltaik auseinander setzt, findet im Internet viele unterschiedliche und teilweise widersprüchliche Informationen. EVN…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Paul Stender

Die Rahmenbedingungen, Pläne und Visionen für eine Fortsetzung des PV-Rekordausbaus in Österreich standen im Mittelpunkt des diesjährigen…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Ideal Standard

Ideal Standard, einer der führenden Hersteller von hochwertigen Badlösungen für den Wohn, Gewerbe- und Gesundheitsbereich, hat kürzlich sein neues…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Ersthelfer Ausbildung – 8 Stunden Kurs (Auffrischung)

Datum: 16.04.2024 bis 17.04.2024
Ort: Wien, Ausbildungszentrum des Wiener Roten Kreuzes

Systeme und Lösungen von JUMO in der Praxis

Datum: 23.04.2024
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs