Sanitär

Vielseitig in jeder Lebensphase

Quelle/alle Fotos: GROHE
Edle Armaturen für Jung und Alt
Quelle/alle Fotos: GROHE

Die vierte Generation der GROHE Eurosmart Linie bietet Produktvarianten für jede Lebenssituation.

von: Redaktion

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Bis 2060 wird jeder dritte Europäer über 65 Jahre alt sein. Damit ändern sich langfristig auch die Bedürfnisse und Anforderungen im Badezimmer. Als eine der führenden Marken für ganzheitliche Badlösungen kennt GROHE die Herausforderungen, denen Installateure bei der Planung oder Modernisierung des Bades tagtäglich begegnen. Die vierte Generation der GROHE Eurosmart Armaturenlinie passt sich  an die modernen Bedürfnisse einer sich wandelnden Gesellschaft an. Dank der großen Auswahl an unterschiedlichen Modellen findet sich für jeden Bedarf eine passende Lösung – unabhängig von der Lebens- und Wohnsituation. Als Teil des GROHE Professional Sortiments sind die neuen Eurosmart Armaturen exklusiv für das Fachhandwerk verfügbar.

Komfort für indivduelle Anforderungen
Bei der Weiterentwicklung der Eurosmart Linie standen zweckorientierte Produkte, die an individuelle Anforderungen anknüpfen, im Mittelpunkt. Das Modell mit offenem Hebelgriff ist beispielsweise auf die besonderen Bedürfnisse älterer Personen und Menschen mit eingeschränkten motorischen Fähigkeiten zugeschnitten. Die Aussparung in der Mitte des Hebels erleichtert das Greifen, was den Komfort signifikant erhöht. Ein weiteres Highlight ist das Modell mit ausziehbarem Auslauf für viel Bewegungsfreiheit am Waschtisch.

Mehr Hygiene, weniger Reinigungsaufwand
Die erste GROHE 2-in-1 Hybrid-Armatur kombiniert die Vorteile einer manuellen und berührungslosen Armatur. Hier entscheiden Anwender selbst, ob sie den manuellen Hebel verwenden oder die berührungsfreie Technologie nutzen, um den Wasserfluss zu aktivieren. Letztere ermöglicht einen geringeren Reinigungsaufwand sowie eine höhere Hygiene. Außerdem kann die Bedienung über den Sensor den Wasserverbrauch um bis zu 70 Prozent reduzieren.

Innovative Technologien zum Schutz von Ressourcen
Auch das Thema Sicherheit gewinnt im Alter eine wichtige Rolle, daher ist die Eurosmart Serie mit der  SafetyStop-Technologie ausgestattet. Dank eines integrierten Mikrothermostats kann vorab eine Temperaturobergrenze festgelegt werden, um Verbrühungen zu vermeiden. Des Weiteren gewährleistet die Entriegelungsmöglichkeit der Temperaturgrenze bei verschiedenen Eurosmart Modellen die Durchführung einer sogenannten thermischen Desinfektion. Diese sorgt dafür, dass potenzielle Krankheitserreger abgetötet werden können und die Entstehung von Infektionsherden in Trinkwasserleitungen minimiert wird.
Darüber hinaus sind bei GROHE Eurosmart wasser- und energiesparende Technologien standardmäßig eingebaut. Die EcoJoy Technologie reduziert zum Beispiel den Wasserdurchfluss und reichert das Wasser gleichzeitig mit Luft an. Das sorgt für einen voluminösen Wasserstrahl und schont gleichzeitig wertvolle Ressourcen – eine gute Wahl für umweltbewusste Verbraucher.

Eine Produktlinie für echte Meisterwerker
Die neue Eurosmart Linie ist als Teil des GROHE Professional Sortiments exklusiv für das Fachhandwerk verfügbar. Dank der großen Modellauswahl finden Installateure hier eine passende Lösung für jedes Kundenprojekt. Zur Planung von Badkonzepten wie aus einem Guss bietet GROHE auch die passende Euro Keramik an.

Die Vorteile im Überblick

  • Große Modellauswahl, exklusiv für das Fachhandwerk erhältlich
  • Neue Hebelvarianten für individuelle Anforderungen
  • Erste 2-in-1 Hybrid-Armatur vereint berührungslose und manuelle Bedienung
  • Maximale Sicherheit dank SafetyStop-Technologie mit integriertem Mikrothermostat
  • Nachhaltiger Wasser- und Energieverbrauch durch EcoJoy Technologie
  • Exklusiv verfügbar für das Fachhandwerk

Das könnte Sie auch interessieren

Caritas

Vielleicht haben auch Sie das Aufatmen im Sommer gespürt: Endlich raus. In den Gastgarten. Endlich ins Kino. Endlich feiern, Freunde und Familie…

Weiterlesen
Quelle/alle Fotos: Fässler

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Fachhandwerks- nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit Antworten aus Vorarlberg.

Weiterlesen
Quelle: Sonnenkraft

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Dajana Scherr, Marketingleiterin bei der

SONNENKRAFT GmbH, ihre ­Geschichte.

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Bundesinnungsmeister Michael Mattes

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 07. Dezember 2021
Ort: Meißen

VDI 2078 und Kühlsysteme

Datum: 09. Dezember 2021
Ort: Gelsenkirchen

Webinar Brandschutz und Entrauchung

Datum: 10. Dezember 2021
Ort: Online

Geberit Fachseminar

Datum: 13. Dezember 2021
Ort: GIZ Pottenbrunn

Mehr Termine