Gewerkeübergreifend

Weltwassertag, ein Tag für unser Lebenselixier

Foto: Techem
Zoran Jelen, Geschäftsführer des Techem Wassertechnik-Bereichs
Foto: Techem

Der internationale Tag des Wassers wird jährlich am 22. März begangen. Dabei steht der achtsame Umgang mit dieser wichtigen Ressource im Fokus.

von: Redaktion

Der Wassertechnik-Bereich von Techem hat sich seit Jahren der optimalen Aufbereitung und Wartung von Trinkwasser und Trinkwassersystemen verschrieben. So können Ressourcen geschont, die Umwelt geschützt und beste Trinkwasser-Qualität gewährleistet werden. Techem bietet hier TÜV AUSTRIA geprüfte und zertifizierte Lösungen für Hauseigentümer an.

Der hohe Wert des Wassers
Bedingt durch den Klimawandel und die dadurch vielerorts ausgelöste Trockenheit wird das Thema Wasserversorgung und Wasserqualität auch in Österreich immer wichtiger. Aber nicht nur der Schutz der Wasservorkommen ist wichtig, sondern auch die nachhaltige Nutzung und Qualitätssicherung dieser wertvollen Ressource.
Genau hier setzt Techem an: Der Wassertechnik Bereich sieht es als seine Verpflichtung, die Wassernutzung ganzheitlich zu betrachten und mit modernen Lösungen für einen sorgsamen Umgang mit Wasser zu sorgen. „Wasser ist quasi das Lebenselixier für Gesellschaft und Industrie aber ein zunehmend kostbares Gut. Es ist daher umso wichtiger, es effizient einzusetzen aber auch die Qualität zu gewährleisten. Das hilft Geräte zu schonen und den Energieverbrauch zu senken“, erklärt Zoran Jelen, Geschäftsführer des Techem Wassertechnik-Bereichs.

Trinkwasser: Auf die Wasserqualität kommt's an
Jede und jeder ist tagtäglich auf sauberes Trinkwasser angewiesen. Die Wasserqualität in Österreich ist hoch, trotzdem ist das Wasser aus der Leitung nicht immer optimal. Nicht weiter aufbereitetes Wasser kann dauerhaft an technischen Systemen und Rohren nagen: Verkalkung, Korrosion und Materialermüdung sind die Folge und verursachen hohe Kosten. Um dem entgegenzuwirken, bietet Techem z.B. hochwertige Filtersysteme an: Dem Wasser werden dabei nur jene Stoffe entzogen, die man nicht im eigenen Trinkwasser haben möchte (z.B. Rostteilchen, Sandkörnchen). Gefiltertes Wasser hat aber noch einen weiteren Vorteil: Es schont auch die Wasserleitungen und verlängert deren Lebensdauer erheblich. Da Schadstoffe effizient aus dem Wasser entfernt werden, können sie sich nicht in den Rohrleitungen festsetzen und dort Schaden verursachen.

Ein Hauswasserfeinfilter ist aktueller Stand der Technik und sollte nach jedem Hauptwasserzähler durch eigens geschultes Techem Fachpersonal eingebaut werden. „Trinkwasser ist das wichtigste Lebensmittel und Grundlage für Vieles. Trinkwassersysteme sind somit die größte Lebensmittelverpackung. Beides gilt es also optimal zu schützen – und Techem bietet hier umfassende Beratung sowie Lösungen für Hauseigentümer bzw. Hausverwaltungen an“, so Zoran Jelen abschließend.

Techem Wassertechnik
Der Techem Wassertechnik-Bereich betreut in Österreich, an sechs Standorten mit über 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, rund 13.000 Immobilien. Über 25 Jahre Markterfahrung garantieren individuell auf den Kunden abgestimmte Lösungen rund um Korrosions- und Kalkschutz, Wassersparen und Heizungswasseroptimierung. Das Angebot reicht von Beratung, Planung und Installation der gesamten Hauswassertechnik bis hin zur regelmäßigen Servicierung und Wartung. Weiters im Portfolio sind technische Überprüfung der Wasserleitungen und Rohranlagen auf Legionellen und Mikrobakterien.

Apropos: Tipps und Tricks wie jede und jeder von uns Wasser sparen kann, findet man unter Techem Download-Center: Vorlagen und Infos zum Download.

TÜV AUSTRIA geprüfte Qualität
Das Trinkwassermanagementsystem des Wassertechnik-Bereichs von Techem wurde kürzlich anhand der ÖNORM B 5019:2020 durch die Zertifizierung der TÜV AUSTRIA überprüft und bestätigt. Kundinnen und Kunden können sich somit durch extern geprüfte Qualitätssicherungen auf die maximale Rechtssicherheit verlassen.

Weitere Informationen: www.techem.at


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: © SOLA-Messwerkzeuge GmbH

Wer kennt es nicht: Messwerte von Hand in den Computer übertragen, das kann zeitrau-bend und fehleranfällig sein. Mit der neuen Anwendungssoftware…

Weiterlesen
Alle Fotos: © EWO

Die Zufriedenheit Österreichs Ölheizungsbesitzer und Ölheizungsbesitzerinnen ist ungetrübt hoch. Auch in Zukunft wollen sie flüssig heizen und sich…

Weiterlesen
© Otovo

Stabile Umsätze, eine gestiegene Nachfrage in Österreich und einen Trend zu Batteriespeichern macht Otovo auf dem Markt aus. Im Zuge der…

Weiterlesen
© Christa Kirchmair/ equalpay.center

Lohngerechtigkeit liegt in Österreich in weiter Ferne: Einer ganzjährig in Vollzeit angestellten Frau entgehen pro Jahr durchschnittlich 19.205 Euro…

Weiterlesen
© Frauenthal EXPO

Frauenthal ebnet den Weg zu 3 Mrd. Euro Förderungen: Die ganze Welt der Förderungen auf einer Plattform ist die konsequente Erweiterung von…

Weiterlesen

Pichl bei Wels, Februar 2024. Der Entwässerungs- und Rohrleitungsspezialist Aschl (1A Edelstahl GmbH), beheimatet im österreichischen Pichl bei Wels,…

Weiterlesen
© Messe Frankfurt Exhibition GmbH

Kurz bevor es los geht, erlebt die Light + Building nochmal einen Anstieg bei den Ausstellerzahlen. Mittlerweile sind über 2.130 Unternehmen…

Weiterlesen
© Orben

Von Wasserspezialist Orben ist mit dem neuen “MG Compact“ ab sofort ein kompakter und leistungsstarker Magnetit-Schlammabscheider für mittlere und…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Messe Wels/ Roland Pelzl

WEBUILD Energiesparmesse Wels 2024: Das Geschäft der Zukunft liegt im Umbau der Wärme- und Energieversorgung. 380 Haupt- und Mitaussteller aus zwölf…

Weiterlesen
Alle Fotos: © ÖkoFEN

ÖkoFEN, Europas Spezialist für grüne Wärme, präsentiert vom 8. bis 10. März auf der Energiesparmesse, Österreichs wichtigster Veranstaltung im Bereich…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Vaillant Fortbildung: "Wärmepumpen Profi" (1. Durchgang)

Datum: 12.02.2024 bis 07.03.2024
Ort: Wien

Light + Building

Datum: 03.03.2024 bis 08.03.2024
Ort: Frankfurt am Main

Durch's forschen kommen d´Leut zam!

Datum: 06.03.2024 bis 07.03.2024
Ort: Frankfurt am Main

WEBUILD Energiesparmesse Wels 2024

Datum: 08.03.2024 bis 10.03.2024
Ort: Wels

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs