12/2021

Wo wir sind, ist vorne!

Quelle/alle Fotos: Fässler
Eine persönlichkeitsbildende Ausbildung liefert neben Fachinformationen auch Lösungen für die „neuen ­Bedürfnisse junger Menschen“, weiß Gerald Fässler.
Quelle/alle Fotos: Fässler

Teil 9 unserer Serie rund um das Thema Fachhandwerks- nachwuchs und Lehrlings­ausbildung – dieses Mal mit Antworten aus Vorarlberg.

von: Martin Pechal

Im Gespräch mit Gerald Fässler, dem Vorarlberger Landeslehrlingswart, über seine wichtigsten Anliegen im Bereich Jugendarbeit, betriebliche Aktivitäten und die Zukunft der Branche.

Sie sind aktuell neu ins Amt gekommen, richtig? Seit wann arbeiten Sie aktiv für die ­Innung und was war Ihre größte Motivation, Landeslehrlingswart zu werden?
Gerald Fässler: Ja, ich bin ganz neu im Amt und mit Leidenschaft und Elan an der Arbeit. Ich arbeite nun seit gut zwei Jahren aktiv in der Innung mit und konnte von meinem Vorgänger Norbert Nicolussi sehr viel wichtiges lernen. Ich bilde selber mit Leidenschaft Lehrlinge aus und sehe darin für ­meinen Betrieb und unsere Branche eine große Chance.  

Was hat sich in den letzten Jahren geändert?
Fässler:  Der Stellenwert unseres Berufes und der Lehre hat sich sicher geändert. ­Heute wird oft über ein Studium oder eine weiterführende Schule nachgedacht

Welche Ziele wurden bisher erreicht?
Fässler: Die Lehre mit Matura und auch die verkürzte Lehrzeit für Quereinsteiger aus verwandten Berufen sind sicher erwähnenswert.

Welche neuen Herausforderungen kamen hinzu?
Fässler: Neben Social Media und anderen neuen Bedürfnissen der jungen Menschen muss ein Ausbildungsbetrieb heute viele mehr persönlichkeitsbildende Arbeit leisten.

Was sind die wichtigsten Agenden aktuell?
Fässler: Wir müssen die Attraktivität ­unseres Berufes erhöhen. Hierzu gehört ­natürlich auch die Aufklärung um die Frage :„Was macht ein Installateur überhaupt?“ Wir müssen weg vom Image des reinen Abflussreinigers. Um hier interessant zu sein, werden wir auch in Social Media aktiver werden müssen!

Bis wann wollen Sie Ihre Pläne umgesetzt haben?
Fässler: Besser gestern als morgen. Wir arbeiten hier intensiv auf Messen und anderen Events an der Aufklärung von jungen Menschen. Ich hoffe, dass wir zudem einen Social-Media-Kanal für junge Leute bis Ende des Frühjahres 2022 auf die Beine gestellt bekommen.

Die wichtigsten Voraus­setzungen dafür?
Fässler: Die Unterstützung meiner Landesinnung sowie natürlich von der Politik.

Diesen Beitrag finden Sie ungekürzt auch ab Seite 6 der aktuellen Ausgabe 12/2021!


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: WKÖ/Skills Austria/Florian Wieser

Rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kämpfen von 20. bis 23. Jänner bei AustrianSkills in Salzburg um die Qualifikation für die kommenden Welt- und…

Weiterlesen
Quelle: WKO / Landesinnung Kärnten

Die Lehrlinge sind die Zukunft der Branche – Teil 2 unserer Interview-Serie mit den ­Landeslehrlingswarten kommt diesmal aus Kärnten.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Holzhausen Geschäftsführerin Gabriele Ambros

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

WIFI Online Infotage

Datum: 17. Januar 2022 bis 20. Januar 2022
Ort: Online

AustrianSkills in Salzburg

Datum: 20. Januar 2022 bis 23. Januar 2022
Ort: Salzburg

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 28. Januar 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine