9/2018

Das wird ja alles immer ärger

adrian batty // Valencestudio
adrian batty // Valencestudio

Wetter, Wickel, Endzeit­stimmung – ja darf denn das die Wahrheit sein?!

von: Martin Pechal

Obwohl wir in Österreich reich an Kaberettisten, Schriftstellern und kritischen Geistern sind, muss ich, passend zum Satz "Ja darf denn das die Wahrheit sein ...", den deutschen Kabarettisten, Autor und Schauspieler Gerhard Polt bemühen. Dieser Satz kommt nicht nur in einem seiner Kabarett-Programme vor, er wurde auch vom bayrischen Rapper Liquid per Sample zitiert und trifft auf jede unglaubliche Lebenssituation zu (vergleichbar mit dem österreichischen "Oida", um jetzt doch nochmal den Sprung zurück zu schaffen).

Ja darf denn das die Wahrheit sein?! Ob Wetterlage und damit einhergehende Katas-trophen oder soziale Spannungen (zwischen Bezirken, Städten, Ländern, Kontinenten ...) - beides ist zunehmend bestimmt von Extremen. Einerseits zeigen uns das, ebenso aktuell wie dramatisch, Wirbelstürme und Tsunamis in den USA oder Asien - aber auch das Wechselspiel zwischen Dürre und Überschwemmung in Österreich. Und das mit einer unheimlichen, jährlich wiederkehrenden Regelmäßigkeit.
Andererseits präsentiert sich der Umstand in der weltweiten Zuspitzung von politischen Auseinandersetzungen bzw. gesellschaftlichen Diskursen (wobei Diskurs wäre ja positiv, wünschenswert ...) - von der untersten bis in die oberste (politische) Etage. Ebendort könnten sich Bürger doch eine gewisse -Vorbildwirkung erwarten - und wenn schon nicht mehr erwarten, dann doch wenigstens erhoffen. Nun ist es für die Menschen - zumindest in der Theorie - leicht zu sagen: "Hoppla, die Richtung, in die wir mit dieser -Diskussion oder mit jenem Argument steuern, lässt einen sehr düsteren Ausgang erahnen." Die klimatische Entwicklung zum Einlenken zu bewegen, um ein kurzes Verschnaufspauserl einzulegen oder überhaupt selbst an der Entwicklung etwas zum Positiven zu drehen - das dürfte zunehmend schwierig werden.

Aber: Das darf doch nicht die Wahrheit sein! Der Mensch an sich ist doch ein vernunftbegabtes Wesen. Nicht umsonst haben wir immer neue Erfindungen und Entwicklungen gemacht, die es uns erlaubten, immer wieder besser bzw. effizienter zu werden. Klar werden wir nicht von einem Tag auf den anderen nur mit Sonnenenergie heizen, kühlen, uns fortbewegen oder all die Energie erzeugen, die wir für unseren mittlerweile sehr bequemen Standard glauben zu brauchen. Aber die Richtung stimmt und muss ebenso konstant wie konsequent von oben vorgegeben oder zumindest unterstützt werden. Es braucht sinnvolle, möglichst einheitliche Zielvorgaben und Förderungen, damit nicht nur ein Teil, sondern der Großteil der Menschen nachzieht.

Kann das denn die Wahrheit sein? Ich glaube schon - aber was meinen Sie? Ich freue mich wie immer über Fragen (Sample?!), Anregungen (Rapper lieber nicht zitieren ...) und Kritik (nicht angebrachter Sarkasmus in Bezug auf politische Vorgänge) und wünsche eine gute Lektüre mit der vorliegenden Ausgabe!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

TECE ON TOUR

Datum: 04. Juli 2022
Ort: ABEX, Graz

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs