5a_2016 Sanitär

Die Zukunft ist jetzt

 Credit: SHT/Jud
Kino-Erlebnis mit oder ohne 3D-Brille oder am Handy via VR App – die SHT bietet ihren Kunden eine Badpräsentation der besonderen Art.
Credit: SHT/Jud

Ein knappes Jahr dauerte die Entwicklung der innovativen SHT-Präsentations-Tools. Via Smartphone, über TV-Gerät oder Beamer kann nun durch virtuelle Räume spaziert werden.

von: Martin Pechal

Thomas Jud, verantwortlich für das Zukunftsprojekt BP3.0 in der SHT Haustechnik, ist seit mittlerweile 15 Jahren in der Branche und einer der Treiber dieser neuen Entwicklungen. Er ist außerdem begeistert von den Möglichkeiten des neuen virtuellen Bäderparadieses.

Weg von Planungsbüchern
Die neue Technologie löst pro­blemlos überholte Planungsbücher ab und ermöglicht so die Entwicklung hin zu einem innovativen Erlebnis. Im Bäderparadies wird dem Kunden ein innovatives Service geboten. "Mit unseren neuen Technologien möchten wir dem Kunden die Möglichkeit bieten, sein Bad bereits vor der Umsetzung zu erleben. Er soll sich sicher sein, dass er genau das bekommt, was er sich wünscht, und dass seine Investition die Richtige ist. Deshalb bieten wir jedem Kunden unser 3D/VR-Package an." erklärt Jud die Strategie der SHT. Im 3D-Kino kann der Kunde seine Badplanung von allen Seiten begutachten und völlig frei durch sein Bad spazieren. "Wir haben uns ganz bewusst für diese Art der Präsentation entschieden, sie gibt dem Verkäufer die Möglichkeit, eng im Dialog mit dem Kunden zu bleiben, den Augenkontakt zu halten. Im "Laborstandort" Kaiserstraße ist das Kino bereits im Einsatz." erklärt Jud. Im Laufe des Jahres kommen weitere Standorte wie Perchtoldsdorf, Salzburg, Graz und Ansfelden dazu. Ab Herbst werden die Möbelfronten in den Ansichten auf Wunsch austauschbar sein. Bei den Armaturen gestaltet sich das kurzfristige Tauschen in der Darstellung schwieriger, da mehr Programmierleistung im Hintergrund von Nöten ist - doch auch daran wird bereits getüftelt. "Die VR-Cardboardbrille ist in all unseren Bäderparadiesen erhältlich. Wir bieten diese jeden Kunden zusammen mit unserem 3D/VR-Package an." Kunden können diese dann mit nach Hause nehmen und die Badplanung dann via Smartphone und Brille jederzeit virtuell begehen. Dank einer Software können nun Badpläne eindrucksvoll wie noch nie erlebt werden.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 17 der aktuellen Ausgabe 5a/2016!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Kinder wollen's wissen

Datum: 04. Juli 2022 bis 08. Juli 2022
Ort: Vienna Business School, 1080 Wien, Schönborngasse 3-5

Planertag Klimatechnik 2022

Datum: 05. Juli 2022 bis 07. Juli 2022
Ort: Leipzig bzw. Frankfurt am Main

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 05. Juli 2022
Ort: Meißen

Seminar: Werkstatt Keramik

Datum: 07. Juli 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs