12/2014
Credit: Adrian Batty

Editorial 12/2014

Das Handwerk des Installateurs in der Literatur.

Der Schriftsteller Peter Turrini wurde im ORF gefragt, ob er die Angst des Autors vor dem weißen Blatt Papier kenne. Also ob er sich manchmal davor fürchtet, dass ihm nichts zum Schreiben einfällt. Im Gegenteil, anwortete Turrini, er empfinde Literatur als Handwerk und nicht als etwas, wo man ängstlich auf eine Erleuchtung warten müsse: „Daher habe ich tiefe Sympathien für andere Handwerker. Und ich habe auch noch nie einen Installateur getroffen, der sagt, er kann eine Heizung nur nach einer Eingebung bauen!“

Der Schriftsteller John Irving gilt als der größte Handwerker unter den Schreibern. Er erzählt gerne, wie er an jedem Wort feilt und schraubt und so lange herumprobiert, bis es genau dort sitzt, wo es hingehört. Darum lesen sich seine Bücher auch leicht, die Sätze fließen wie Wasser in einem perfekt und normgerecht gebauten Trinkwassersystem. Irving ist Amerikaner, hat aber eine zeitlang in Wien gelebt und seither ein Faible für uns, sodass in fast allen seiner Bücher ein Österreich-Bezug vorkommt. Wenn Sie über die Weihnachtsfeiertage Zeit haben, probieren Sie „Die wilde Geschichte vom Wassertrinker“ – da geht es um eine Hauptfigur, die dauernd aufs Klo muss, also quasi auch mit Branchenbezug.

Der Schriftsteller Peter Handke hat mit dem „Versuch über den stillen Ort“ ein ganzes Buch über seine Erlebnisse auf den Toiletten dieser Welt geschrieben. Der früher von mir hochgeschätzte Autor hat durch dieses Werk bewiesen, dass von ihm auch etwas veröffentlicht wird, wenn ihm gar nichts Sinnvolles mehr einge­fallen ist. Dass er dann trotz fehlender Eingebung einhundertneun Seiten mit Wörtern füllt ... naja. Badeschwamm drüber.

Der Schriftsteller Robert Musil ist mit seinem Hauptwerk „Der Mann ohne Eigenschaften“ leider nicht fertig geworden. 20 Jahre lang hat er bis zu seinem Tod an diesem Nachruf auf die k.-u.-k-Monarchie gearbeitet, zwei Bände mit mehr als 2.000 Seiten wurden veröffentlicht, tausende weitere Blätter mit Entwürfen für Fortsetzungen hat man im Nachlass gefunden. Sollten Sie das über Weihnachten lesen wollen, viel Spaß – es ist großartig, aber Sie werden Ihren Betriebsurlaub verlängern müssen, wenn Sie auch nur mit dem ersten Band fertig werden wollen.
Musil war ursprünglich Ingenieur und hat auf einer technischen Hochschule gearbeitet, ehe ihn die Eingebung überkam, seinen peniblen Arbeitsstil auf die schönen Künste anzuwenden. Als Dissertation im Fach Maschinenbau schrieb er rund um das Jahr 1900 über „Die Beheizung der Wohnräume mit Kraftmaschinen des Kleingewerbes“. Besitzt zufällig jemand von Ihnen einen Nachdruck dieser längst vergriffenen, aber angeblich hervorragenden Arbeit über den Zentralheizungsbau? Ich würde wirklich gerne lesen, wie ein großer Schriftsteller über Installationstechnik schreibt!

Danke schon mal im Voraus: klaus.paukovits@bohmann.at 

Ausgabe 12/2014 online lesen


Das könnte Sie auch interessieren

Alle Bilder: Vitramo GmbH, Tauberbischofsheim

Als Pionier der Branche unterstützt Vitramo, der süddeutsche Hersteller elektrischer Direktheizsysteme, ab sofort die digitale Planung der technischen…

Weiterlesen
Quelle: Caritas Gruft Winterpaket – Karl Markovics / Foto © Christoph Meissner

Reflex Austria und die Frauenthal Handel Gruppe greifen dem Christkind unter die Arme.

Weiterlesen
Bilder: Daikin Central Europe

Wie Klimaanlagen eine Schlüsselrolle bei der Senkung des Gasverbrauchs im Winter spielen können.

Weiterlesen
Quelle: SkillsAustria/Florian Wieser

In den vergangenen zwölf Wochen stellten Fachkräfte aus aller Welt ihr Können in verschiedenen Berufen unter Beweis. Als Sponsor des Team Austria war…

Weiterlesen
Quelle: ODÖRFER HAUSTECHNIK KG

Beim GC ONLINE PLUS-Adventkalender warten 24 Aktionen bis Weihnachten auf Partner.

Weiterlesen
Quelle: Jana Mack

Das Zukunftsforum SHL begrüßt Windhager als neues Mitglied.

Weiterlesen
Quelle: Otovo

Die Gaskrise hat die Nachfrage nach erneuerbaren Energien verstärkt. Besonders beliebt: Photovoltaik-Anlagen und Stromspeicher.

Weiterlesen
Quelle: SANHA GmbH & Co. KG, Essen

Mit NiroSan Gas bietet SANHA jetzt ein zweites Press-System für Wasserstoff und Erdgas-Wasserstoff-Gemische an. Die Prüfungen der DBI Gas- und…

Weiterlesen
Bilder: Kermi

Kermi stellt schon seit Langem Daten für den BIM-Prozess zur Verfügung und hat das Angebot aktuell wieder um weitere Komponenten der…

Weiterlesen
Quelle: Alape

Die Top-50-Artikel von Alape stehen jetzt als BIM-Daten zur Verfügung.

 

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Heute schon an morgen denken

Datum: 08. Dezember 2022
Ort: Online

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs