7-8/2022

Frauenpower im SHK-Handwerk

Quelle: Odörfer
An der Arbeit im Innendienst schätzt Kerstin Herzog vor allem die Nähe zum Kunden.
Quelle: Odörfer

Hier dreht sich alles um die Damen der Branche: Dieses Mal erzählt uns Kerstin Herzog, Innendienstleiterin bei ODÖRFER Graz, ihre ­Geschichte.

von: Claudia Süß

Sehr prägend für mich und meinen Zugang zur Technik war mein Vater. Als Kind war ich beim Handwerken immer mit dabei – beim Zerlegen eines Fahrrads oder des Traktors etwa. In der Polytechnischen Schule wählte ich dann den handwerklichen Zweig: Holz- und Metallbearbeitung. Ursprünglich wollte ich nämlich wie meine Mama Tischlerin werden. Da es allerdings keine freien Lehrstellen gab und ich nicht länger in die Schule gehen, sondern unbedingt arbeiten und mein eigenes Geld verdienen wollte, machte ich mich in Graz und Leibnitz auf die Suche nach Lehrstellen. Bei ODÖRFER tat sich eine Option auf und ich begann 2009 eine Lehre. Lange war ich im ABEX (Abhol-Expressmarkt für unsere Installateurpartner) tätig, 2014 wechselte ich in den Innendienst. An sich bin ich nicht der typische Büromensch, die Herausforderung, den Job gut zu machen und viel zu lernen, hat mich von Anfang an sehr motiviert. Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch, ich wollte von Jahr zu Jahr besser werden und mich selbst übertrumpfen. Eine Leitungsposition war schon immer mein Ziel. 2021 übernahm ich die Stellvertretung, heuer dann die ­Leitung.

Nur Mut!
Erfreulicherweise gehen immer mehr Frauen in die Branche, und meine Botschaft an Mädchen ist: Traut euch, das zu machen, was euch interessiert! Die Arbeit im Innendienst hat in unserer Branche zwar den Ruf, eher herausfordernd zu sein, doch sie bietet gleichzeitig die tolle Möglichkeit, tägliche Erfolge in Form des eigenen Umsatzes zu erleben. Es ist eine sehr selbständige, eigenverantwortliche Tätigkeit, in der man guten und engen Kontakt mit Kunden hat, also kein klassischer Bürojob. Man hat seinen eigenen Verantwortungsbereich. Ich erlebe täglich hochmotivierte und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, denen ihre Tätigkeit große Freude macht. Da Frauen mitunter von vornherein weniger zugetraut wird, brauchen wir besonderes Durchsetzungsvermögen. Ich habe es selbst im ABEX als junges Mädchen erlebt, dass sich Kunden gedacht haben: „Was will denn das kleine Dirndl im ABEX?“ In solchen Situationen habe ich schnell bewiesen, dass ein junges Mädel genauso kompetent ist und anpacken kann wie ein männlicher Kollege.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel auf Seite 14 der aktuellen Ausgabe 7-8/2022 oder am AustriaKiosk!


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs