Gas im Tank - mehr Geld für den Urlaub

Credit: FGW
Credit: FGW

Während die Treibstoffpreise für Benzin und Diesel weiter steigen, war der Preis für „Erdgas“ an Tankstellen im Juni gleich niedrig wie vor einem Jahr. Davon profitieren Gasfahrer: Sie kommen um weniger Geld deutlich weiter als Benzin- und Dieselfahrer und können bei mehr als 4.200 Gas-Tankstellen in Europa tanken.

von: Redaktion

Wer im Sommer mit dem Auto in den Urlaub fährt, kennt das: Kurz vor Ferienbeginn klettern die Preise für Super und Diesel in die Höhe. Wer hingegen mit einem Gasauto wegfährt, bemerkt an der Zapfsäule kaum Preisschwankungen. Mag. Michael Mock, Geschäftsführer des Fachverbands Gas Wärme: "Der Preis ist konstant - und das seit Jahren. Autofahrer, die mit Gas unterwegs sind, vertrauen auf stabile Gaspreise an der Zapfsäule. Sie fahren sauber und sparsam. Das bestätigt auch unser Reichweitenvergleich." Für den Vergleich werden Modelle der Golf-Klasse und die vom Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus veröffentlichten Sprit-Durchschnittspreise herangezogen. Laut Herstellerangabe verbraucht das Dieselmodell 4,1 Liter auf 100 Kilometer, der Benziner 5,3 Liter und das Erdgas-Modell 4,015 Kilogramm. Der Liter Diesel kostet aktuell rund 1,25 Euro, der Liter Benzin 1,3 Euro und Gas im Österreich-Schnitt einen Euro. Mit Gas um 10 Euro im Tank kommen Autofahrer aktuell 249 Kilometer weit. Das sind um etwa 70 Prozent mehr Kilometer als mit Benzin oder rund 30 Prozent mehr Kilometer als mit Diesel. Mock: "Mit Gas im Tank macht Autofahren wieder Spaß." Nicht nur bei der Kostenersparnis ist der gasbetriebene PKW herkömmlichen Verbrennungsmotoren überlegen. Im Vergleich zu Benzin- und Dieselmotoren geben mit Gas betankte Fahrzeuge um ein Viertel weniger Kohlendioxid und um fast 96 Prozent weniger Stickoxide an die Umwelt ab. Dazu kommt, dass Gas in den Motoren ohne Feinstaub und Partikel, die der Luftqualität und damit der menschlichen Gesundheit nachgewiesenermaßen empfindlich schaden, verbrennt. Laut Fachverband trägt Gas dazu bei, dass die Feinstaubbelastung in Österreich in Zukunft deutlich eingedämmt werden kann. Schließlich ist der Individualverkehr mit Benzin- und Dieselfahrzeugen neben Hausbrand und Industrie einer der Hauptverursacher von Feinstaub. Derzeit gibt es in ganz Europa mehr als 4.200 Gas-Tankstellen. In zahlreichen Urlaubsländern ist die Tankinfrastruktur sehr gut ausgebaut. Nun gut, in Kroatien etwa gibt es nur zwei Gas-Tankstellen: In Zagreb und Rijeka. Aber in Österreich etwa wird Gas aktuell an 160 Tankstellen verkauft. Italien ist mit seinen 1.190 Gas-Tankstellen europäischer Spitzenreiter. In Deutschland kann aktuell bei rund 900 Tankstellen Gas getankt werden. Tschechien und die Schweiz haben mit 150 beziehungsweise 140 Erdgas-Abgabestellen ebenfalls ein hervorragend ausgebautes Tankstellennetz. Gasfahrzeuge sind sicher. Die Tanks werden unter höchsten Sicherheitsbedingungen getestet und produziert. Niedrige, konstante Treibstoffpreise, die große Reichweite und ihre Umweltfreundlichkeit machen Gasautos zu einer alltagsfreundlichen Lösung. "Mit Gas ist man nicht nur sparsam unterwegs, sondern auch sauber und sicher", sagt Mock abschließend.


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

TECE ON TOUR

Datum: 27. Juni 2022
Ort: Sanitär Heinze, St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs