Installationstechnik

Große Vielfalt

Quelle: Wiha
Die Wiha Messgeräte sind auch für die sichere Anwendung in den Bereichen E-Mobility und Photovoltaik ausgelegt.
Quelle: Wiha

Handwerkzeughersteller Wiha erweitert sein Sortiment an Messgeräten

von: Redaktion

Vom Spannungsprüfer bis zum Multimeter, vom Drehfeldindikator bis zur Strommesszange: Wiha erweitert sein Produktsortiment an Profi-Messgeräten mit einer Vielzahl an Neuheiten. Die Auswahl an neuen Wiha Messgeräten sollen in Sachen Sicherheit, Funktionalität, Präzision und Langlebigkeit für höchste Profiansprüche ausgelegt sein. Die Anwendungsbandbreite umfasst mit großen Messbereichen im Besonderen auch die Wachstumsmärkte E-Mobility und Photovoltaik.  
Mit dem größten Messbereich am Markt (bis 1.000 V AC und 1.500 V DC) werden ab sofort zweipolige Spannungs- und Durchgangsprüfer in drei Varianten zur 100%-sicheren Spannungsmessung angeboten. Zum bereits im Wiha Sortiment bekannten Modell kommen zwei weitere Varianten hinzu. Ob für die Anwendung in Schaltschränken, Steckdosen, Lichtschalter, Verteilerdosen oder Maschinen - die drei Spannungsprüfer mit Drehfeldanzeige, LED und Durchgangsprüfung ermöglichen damit eine große Anwendungsbandbreite, auch für den Bereich E-Mobility und Photovoltaik.
Vielseitig und effizient unterstützen zwei neue digitale Multimeter bei der Messung von Einheiten wie Strom, Spannung, Widerstand oder Frequenz. Mit ihrem Messbereich bis entweder 600 V AC/DC oder 1.000 V AC/DC sind sie ebenfalls für Messungen im Rahmen einer Photovoltaik-Installation an Einfamilienhäusern geeignet. Die Möglichkeit einer Speicherung und Relativwertmessung erleichtert und beschleunigt den Vergleich von Messwerten. Die Ausführung bis 1.000 V AC/DC beinhaltet noch weitere Funktionen, wie z.B. eine True-RMS-Funktion oder eine automatische Messbereichseinstellung, die eine korrekte und noch leichtere Anwendung ermöglichen.
Als Allrounder vereint die Wiha Strommesszange sämtliche relevanten Messfunktionen in einem Gerät. Genauso wie die digitalen Multimeter ermöglicht auch ihr Messbereich bis 1.000 V AC und 1.500 V DC die Anwendung in vielseitigen Bereichen – bis hin zu Messungen im Rahmen von Installationen in Photovoltaik- sowie Industrie-Großanlagen. Die Bedienung kann ganz bequem per Einhand-Prüfung erfolgen. Durch die Messung ohne Stromkreisunterbrechung ist zudem eine schnelle, einfache und effiziente Durchführung möglich. Eine große LCD-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung erleichtert das Ablesen von Messergebnissen. Die integrierte Taschenlampenfunktion sorgt für optimale Lichtverhältnisse, während LPF* (*Tiefenpassfilter)- und TRUE-RMS-Funktionen genaue Messergebnisse versprechen.
Der Wiha Durchgangsprüfer bietet einen Überspannungsschutz bis 400 V AC und gibt mit hoher Lautstärke ein zuverlässiges Signal per akustischem Prüf-Ton. So wird jeder geschlossene Stromkreis unüberhörbar angezeigt, auch durch Räume oder über Stockwerke hinweg. Eine einfache Prüfung mit optimalen Lichtverhältnissen ermöglichen auch hier eine LED-Anzeige sowie integrierte Taschenlampenfunktion. 
Geeignet für die Steckdosen-Typen C und F, zeigt der Wiha Steckdosenprüfer mit LED Anzeige zuverlässig, ob eine Steckdose angeschlossen ist oder nicht. Sein großer Vorteil liegt im praktischen, flexibel ausrichtbaren Kabel, mit dem auch bodennahe oder schwer zugängliche Steckdosen leicht erreichbar sind. Das Gerät kann zudem so ausgerichtet werden, dass das Ergebnis einfach abzulesen ist.
Damit die Richtung stimmt, ermittelt der Wiha Drehfeldindikator verlässlich die Phasendrehrichtung und warnt bei falscher Verdrahtung, was die Drehfeldbestimmung mit nur einer Prüfung ermöglicht. Für drei Phasen steht je eine Messleitung zur Verfügung. Überspannungsschutz ist hier bis 700 V AC gegeben.
Mit drei Varianten an berührungslosen Spannungsprüfern bis 1.000 V AC präsentiert Wiha außerdem ein Angebot im Bereich Basic-Equipment, das in keiner Elektriker-Ausstattung fehlen darf. Die drei „Volt Detectoren“ bieten für jede individuelle Anforderung im Profi-Alltag das passende Gerät.  Die Taschenlampenfunktion, eine schnelle Möglichkeit der Einhand-Prüfung an Netzsteckdosen oder die LED-Skala und ihr Signalton ermöglichen eine funktionale und einfache Anwendung.


Das könnte Sie auch interessieren

Guten Morgen aus dem Großraum Klagenfurt. Draußen steht die Sonne bereits hoch am Himmel. Doch im Haus herrscht angenehme Kühle. Die Familie setzt auf…

Weiterlesen

In den letzten Jahren zeigte sich ein großes Problem am Energiemarkt: wir sind noch abhängig von fossilen Energieträgern und der Strommarkt alleine…

Weiterlesen
Quelle: Opbacher

Im Gespräch mit LIM Veronika Opbacher ging es um aktuelle und zukünftige Herausforderungen, Technologien sowie politische Voraussetzungen für die…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 17. August 2022
Ort: Düsseldorf

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 18. August 2022
Ort: Ahlen (Reflex Training Center)

TECE ON TOUR

Datum: 22. August 2022
Ort: Sanitär Heinze, Salzburg

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 23. August 2022 bis 24. August 2022
Ort: Online

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs