Sanitär

Historisch inspirierte Fliesen

Villeroy & Boch
Fliesen, Fliesen, Fliesen – jede Menge neue Ideen von Villeroy und Boch.
Villeroy & Boch

Schon seit einigen Jahren ist der Retro-Style sehr beliebt. Gefragt sind Dinge, die eine Geschichte erzählen – ob sie dabei selbstbewusst Gebrauchsspuren zeigen oder achtsam restauriert wurden, ist reine Geschmacksache. So hat sich beispielsweise Villeroy & Boch Fliesen von der eigenen Geschichte inspirieren lassen und historische Keramiken zeitgemäß aufbereitet.

von: Redaktion

Das Ergebnis sind exklusive Fliesenserien in der unverwechselbaren Handschrift des Traditionsunternehmens, hochwertiges Design à la Villeroy & Boch. Nachfolgend eine kleine Übersicht: 

CENTURY UNLIMITED
Für das Konzept CENTURY UNLIMITED wurde eine moderne Cotto-Zement-Optik mit einem Dekor kombiniert, das die typischen Motive der Mettlacher Platten aus dem 19. Jahrhundert adaptiert: Die historischen Muster wurden überarbeitet und in aktuellen Farben aufbereitet. Entstanden ist ein umfassendes Dekorkonzept aus Feinsteinzeugfliesen, die sowohl zu ausdrucksvollen Mustern kombiniert als auch als zufälliges Patchwork verlegt werden können. Dabei lässt der Variantenreichtum der Dekoration immer wieder neue, überraschende Bilder entstehen. Ob klare Geometrien oder verspielte Ornamente – CENTURY UNLIMITED bietet zahllose, individuelle Gestaltungsmöglichkeiten im ganzen Haus, und das am Boden und an der Wand.

STATEROOM
Das Wand- und Bodenkonzept STATEROOM thematisiert mit organisch gezeichneten Oberflächen den natürlichen Verlauf der Zeit. Die fein nuancierte, mehrfarbige Optik ist ausgewogen in gedeckten, zarten Tönen gehalten. Das klassische, patinierte Vintage-Dekor lässt Spuren edler Ornamente durchscheinen und weckt Erinnerungen an kunstvolle Steinmetzarbeiten, vielleicht aus dem alten Orient. Damit ist STATEROOM wie gemacht für alle, die Freude an Design, Kunst und Kunsthandwerk mit historischen Bezügen haben. Dekorative Highlights sind elegante Reliefbordüren mit echten Edelmetallauflagen, die man als traditionellen Wandschmuck in einem klassischen Interieur oder als markanten Kontrast im puristischen Loft-Style inszenieren kann. Und auch der Boden überzeugt mit einem trendstarken Shabby Chic: Er wirkt als wäre er seit vielen Jahren benutzt und immer wieder liebevoll gewachst und poliert worden.

LA DIVA
Dass edle Schönheit unvergänglich ist, beweist die Kollektion LA DIVA. Inspiriert von den multikulturellen Einflüssen asiatischer und europäischer Handwerkskunst und hochwertig mit kostbaren Details und filigranen Mustern ausgearbeitet, ist LA DIVA wie gemacht für glamouröse Wandinszenierungen. Ausdrucksvolle Farben mit feinen Goldakzenten in Used Look-Optik unterstreichen die noble Anmutung, während leicht abgegraute Töne eine zurückhaltende Eleganz in die Serie einbringen. Die Dekoration zeigt kunstvolle Ornamente, geometrische Muster und florale Elemente, die reliefiert und metallisch veredelt sind. Die von Hand gesetzten Mosaiken mit echten Goldauflagen sind wertvolle Unikate, mit denen Villeroy & Boch Fliesen einmal mehr seine hohe handwerkliche und künstlerische Kompetenz bei der Fliesenfertigung unter Beweis stellt. 

CHÉRIE
Das Wandkonzept CHÉRIE stellt traditionelle, französische Heritage-Elemente in einen aktuellen stilistischen Zusammenhang. Fein und kultiviert verleihen die Fliesen dem Raum einen dekorativen, nostalgischen Charme und bringen zugleich elegante Lebensart dezent zum Ausdruck. Sanfte, irisierende Farben und Dessins mit Arabesken oder in Streifenoptik prägen die Raumatmosphäre auf eine leichte, unaufdringliche Art. Die großen Glasbordüren bestechen dabei durch ihre exquisite Optik: Das innere Design erinnert an geschliffene Gläser und verleiht den Bordüren eine plastische Reliefwirkung, obwohl die Oberfläche glatt ist. Die Wandabschlüsse sind an der oberen Kante abgeflacht, so dass ein klassischer Sims ausgeformt werden kann – ideal für Wandverkleidungen im Stil der „guten, alten Zeit“.


Das könnte Sie auch interessieren

Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen
Hansgrohe / Axor

Jeder Fachhandwerker kennt die Diskussion, nahezu jeder hat sie mit seinen Kunden bereits persönlich führen müssen: Die Diskussion über die…

Weiterlesen
Alex Dwyer for AXOR

Genauso wie bei der Premiere 1994 ist AXOR Starck mit ihrer radikalen Einfachheit und tiefem Respekt für Wasser als Quelle des Lebens heute immer…

Weiterlesen
Dietmar Mathis

Durch ein gemeinsames Projekt von Hansesun und dem ORF Vorarlberg, sowie die Unterstützung der Vorarlberger Bevölkerung, konnte Anfang Juli eine…

Weiterlesen
WK Wien / Emberger

LIM Robert Breitschopf über das neue Kompetenzzentrum, eine erkenntnisbringende

Reise nach Berlin und Pläne für den Sommer.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Weiterbildung in Sachen Wärmepumpen

Datum: 20. Januar 2020 bis 28. Januar 2020
Ort: Wien

Das ABC des Wasserrechts

Datum: 29. Januar 2020
Ort: Salzburg

Austria Email auf Messetour

Datum: 31. Januar 2020 bis 02. Februar 2020
Ort: Haus und Bau Innsbruck

Mehr Termine