Sanitär

Im Einklang

Fotos: Gerd Harder/C. Bechstein
Ein imposanter Glasbogen in der Kontur eines Flügels leitet die Interessenten in den Innenraum des C. Bechstein Flagshipstores in Düsseldorf.
Fotos: Gerd Harder/C. Bechstein

Musik erleben, Töne sehen, Klänge fühlen – die Anforderungen an den neuen Flagshipstore von C. Bechstein, Premium-Hersteller von Klavieren und Flügeln, in Düsseldorf waren hoch. In den Bädern sieht's ebenfalls edel aus.

von: Redaktion

Dass die Form eines Konzertflügels die Gestaltung inspiriert, zeigt sich bereits in der Fassade des Flagshipstores C. Bechstein. Ein imposanter Glasbogen in der Kontur eines Flügels leitet die Interessenten in den Innenraum, der in Punkto Materialität und Raumwirkung dem Qualitätsversprechen von C. Bechstein entspricht. Auf 700 Quadratmetern überlagern sich Showroom und Konzertraum, Besprechungsnischen und Rückzugsbereiche sowie eine Lounge. Flexible Raumteiler zonieren den Raum nach Bedarf und ermöglichen unterschiedliche Szenarien der Nutzung und des Erlebnisses.
Was nach Zufall aussieht, ist eine Mischung aus Instrumentenbau und mathematischem Prinzip. Als Pate für die Formfindung steht das sogenannte Voronoi Diagramm. Das System einer komplexen Flächenzuordnung wird in der Architektur zur Konstruktion von triangulierten Oberflächen verwendet. Inspiriert vom Element des Gusseisens, dem tragenden Bauteil im Klavier, in den die Saiten eingespannt sind, ist die dreidimensionale Deckenstruktur modelliert. Auch der von den Instrumenten bekannte Klavierlack kommt als Ausgangspunkt für weitere Spiegelflächen im Raum zum Einsatz.

Raum und Klang
Der Raum lebt von der Visualisierung von Klängen und Wellen. Angelehnt an die sogenannten Chladnischen Klangfiguren – Muster, die auf einer mit Sand bestreuten Platte entstehen, wenn sie in Schwingung gerät – entstehen Raumgleiter als Designelemente. Aus Filz gefertigt, absorbieren sie den Schall in höheren Frequenzen und sorgen für räumliche und akustische Privatsphäre bei Beratungsgesprächen. Damit wird der Flagshipstore ebenso zum variabel nutzbaren Konzertraum.
„Der neue C. Bechstein Flagshipstore macht Musik und damit auch den ‚Klang‘raum mit allen Sinnen bis ins kleinste Detail erlebbar.“ Nik Schweiger
So wie C. Bechstein für ein durchdachtes Verständnis von Qualität steht, zieht sich das Motiv der Schwingungsmusters in alle Details des Raumes: von der Lichtdecke und der Glaswandornamentik über die der Holzwand und die Raumgleiter bis hin zu den Türgriffen. Im Kontrast zum strengen Konzept steht die oasenartige Atmosphäre durch die üppige Bepflanzung mit den Monstera-Kletter- und Hängepflanzen unter den sieben Tageslichtkuppeln.

Bis ins Detail
Die außergewöhnliche Materialkomposition in den Sanitärräumen fügt sich harmonisch in das Gesamtkonzept des Stores ein. Nik Schweiger: „Die Armatur Vaia von Dornbracht verkörpert, wie in der Musik, die Symbiose von Klassik und Moderne, von traditionellen und zeitgenössischen Stilelementen. Sie steht für eine ausgewogene Formensprache, die den Geist einer klassischen Armatur mit der Filigranität der Form verbindet. Das Alape-Schalenbecken Aqua vereint pure Materialität und filigrane Leichtigkeit. Durch die schlanke Form aus drei Millimeter glasiertem Stahl und die besonders tiefe Farbgebung der Nuance Deep Green thront das Becken auf der Trägerplatte und erzeugt im Zusammenspiel mit den Armaturen, dem Wandmotiv der Gebirgslandschaft und den abgerundeten Spiegeln eine besondere Raumwirkung.“


Das könnte Sie auch interessieren

Quelle: Bio Gartenbaubetrieb Rankers GmbH, Straelen

TurbuFlexS-ThermTube von Schräder erhöht die Heizungseffizienz im Bio-Gartenbaubetrieb.

 

Weiterlesen
Fotos: Ziehl-Abegg 

Die HR Excellence Awards zeichnen herausragende Leistungen zukunftsfähiger Personalarbeit aus – Ziehl-Abegg belegt in der Rubrik Employer Branding den…

Weiterlesen
Quelle: August Brötje GmbH, Rastede

Kaum eine Warmwasserquelle ist so umweltfreundlich wie eine Trinkwasser-Wärmepumpe. Die BTW S 250 B nutzt die Energiereservoirs der Raumluft und…

Weiterlesen
Quelle: Allianz für Grünes Gas/Ludwig Schedl

Grünes Gas als Alternative zu fossilem Gas könnte Österreichs Haushalten 80 Milliarden Euro sparen. Die Allianz Grünes Gas fordert daher den raschen…

Weiterlesen
Quelle: © Solar Promotion GmbH

Die Innovationsplattform The smarter E präsentiert Technologien, Lösungen und Geschäftsmodelle für die neue Energiewelt und zeichnet die Besten ihres…

Weiterlesen

Schüler der HBLA Ursprung in Elixhausen bei Salzburg haben eine senkrechte Photovoltaikanlage getestet, auf der kein Schnee liegen bleibt.

Weiterlesen
Quelle: Ideal Standard GmbH

In der deutschen Hauptverwaltung von Covivio modernisierte die Abteilung Zentrale Bautechnik des Konzerns in Zusammenarbeit mit Ideal Standard die…

Weiterlesen
Alle Bilder: Vitramo GmbH, Tauberbischofsheim

Als Pionier der Branche unterstützt Vitramo, der süddeutsche Hersteller elektrischer Direktheizsysteme, ab sofort die digitale Planung der technischen…

Weiterlesen
Quelle: Caritas Gruft Winterpaket – Karl Markovics / Foto © Christoph Meissner

Reflex Austria und die Frauenthal Handel Gruppe greifen dem Christkind unter die Arme.

Weiterlesen
Bilder: Daikin Central Europe

Wie Klimaanlagen eine Schlüsselrolle bei der Senkung des Gasverbrauchs im Winter spielen können.

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technik für Badgestalter und -verkäufer

Datum: 01. Februar 2023 bis 02. Februar 2023
Ort: Meißen

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 08. Februar 2023 bis 09. Februar 2023
Ort: Meißen

Gebäude.Energie.Technik

Datum: 10. Februar 2023 bis 12. Februar 2023
Ort: Freiburg

Das Duravit-Bad auf einen Blick

Datum: 01. März 2023 bis 02. März 2023
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs