Sanitär

Infektionsprävention auf der Toilette

Toto
Der Hygieneprofessor Klaus-Dieter Zastrow nahm zwei WC-Modelle unter die Lupe und begutachtete insbesondere die neue Spültechnik, die er als „kreisend“ beschreibt: „Mit dieser Spülung wird praktisch jeder Quadratzentimeter mehrfach gespült“, so der Experte.
Toto

Ein aktueller Test mit TOTO WC-Keramiken hat ergeben, dass randlose WCs mit spezieller Spültechnik auch vor Aerosolen schützen.

von: Redaktion

In den sanitären Bereichen öffentlicher Gebäude und Gesundheitseinrichtungen besteht unter Umständen ein erhöhtes Infektionsrisiko, ebenso im privaten Badezimmer. Vor allem die sogenannten Aerosole sind es, die Experten angesichts des gegenwärtig erhöhten Infektionsrisikos beschäftigen. Mittlerweile ist erwiesen, dass es möglich ist, sich mit diesen winzigen, in der Luft schwebenden Tröpfchen, zu infizieren, die über die Spülung eines WCs in die Luft gelangen können und sich dann auf den Oberflächen in der Nähe der Toilette ablagern.

Randlosigkeit reicht nicht – auf die Spültechnik kommt es an
Noch immer finden sich in vielen Privathaushalten, Krankenhäusern und Gesundheitseinrichtungen herkömmliche WCs mit Spülrand, und es werden nach wie vor viele dieser Modelle verkauft. Der Hygieneprofessor Klaus-Dieter Zastrow, der über viele Jahre auch als Vorsitzender der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) am Robert Koch-Institut tätig war, befasst sich mit der Verbesserung von Hygiene in Krankenhäusern. In diesem Zusammenhang hat er unter anderem den Spülrand eines WCs als Viren- und Bakterien-„Reservoir“ identifiziert, der dem Experten ebenso zu denken gibt wie herkömmliche Spültechniken: Keime können mit kleinsten Tröpfchen an Spritzwasser über den Rand der Toilette hinausbefördert werden und sich auf Oberflächen von Waschtisch, Möbeln und Fußboden ablagern, so dass das Risiko besteht, damit in Kontakt zu kommen und sich zu infizieren. Mittlerweile gibt es eine neuere, randlose Generation an WCs, die TOTO 2009 in den Europäischen Markt eingeführt hat und die mittlerweile von verschiedenen Herstellern angeboten werden. Zastrow hat ermittelt, dass Randlosigkeit nicht allein zur Infektionsprävention ausreicht, sondern das auch die Aerosolbildung beim Betätigen der Spülung verhindert werden sollte. Es kommt also auch auf die Spültechnik an.

Testergebnisse lassen aufhorchen
Im Juni 2020 hat der Hygienespezialist eine vergleichende Untersuchung herkömmlicher WC-Keramiken mit den beiden randlosen TOTO WCs RP und SP durchgeführt und begutachtete unter anderem die innovative Spültechnik der beiden genannten WC-Modelle, die er als „kreisend“ beschreibt und die von TOTO als TORNADO FLUSH bezeichnet wird: „Mit dieser Spülung wird praktisch jeder Quadratzentimeter mehrfach gespült“, so der Experte. „Das Spülwasser dreht sich im Kreis und bleibt durch diese Bewegung in der Toilette. Man kann also sagen, dass sich durch diese Kreisbewegung weniger Keime im Badezimmer verbreiten können. Insofern eignet sich ein solches WC auch besonders gut für Krankenhäuser“, führt Zastrow weiter aus. Was im Krankenhaus zu einem verbesserten Hygienestandard beitragen könnte, betrifft auch das private Badezimmer. Sorgfältig geprüft wurde unter anderem, ob sich um die WCs herum nach Betätigung der Spülung Tröpfchen auf dem zuvor gereinigten und hochglanzpolierten Boden abgesetzt haben, die auf die Bildung von Aerosol- Partikeln schließen lassen. Dies konnte der Hygienefachmann ausschließen: „Die Aerosole, die praktisch beim üblichen WC ab und zu mal freigesetzt werden, haben wir da nicht.“ Im Interview wurde Zastrow die Frage gestellt, ob sich Coronaviren ebenso verhalten würden, wie die von ihm getesteten Keime. Aus seiner Sicht gibt es keinen Unterschied: „Alle Viren, die im Stuhl vorkommen, werden genauso entfernt“. Diese beiden Modelle RP und SP bieten – wie jedes WC von TOTO – herausragende Hygieneeigenschaften. So ist die spezielle Glasur CEFIONTECT leicht zu reinigen, extrem glatt und hart wie Glas. Sie verhindert weitgehend, dass Keime und Schmutz anhaften. Eine der großen Innovationen von TOTO in Zusammenhang mit der WC-Keramik besteht in der Randlosigkeit des WC- Beckens, die TOTO in Europa bereits auf der ISH 2009 eingeführt und als erster Anbieter dort gezeigt hat. Zudem verfügen die WCs über die besonders effiziente, kreisende Spültechnik, den TORNADO FLUSH.

Infektionsprävention in vollem Umfang erfüllt
„Unter Berücksichtigung der besonderen Problematik von MRGN (Anm.: Per Definition steht „MRGN“ für Multirestistente gramnegative Stäbchenbakterien, bei denen eine weitgehende Resistenz gegen Antibiotika vorliegt) erfüllt die Technologie des Wand-WC der Firma TOTO die Anforderung der Krankenhaushygiene und Infektionsprävention in vollen Umfang und ist dem herkömmlichen, randlosen Marken-WC mit nicht kreisender Spülung überlegen.“ Dass diese ausgereiften Techniken in Japan entwickelt wurden, einem Land, das in Sachen Hygiene als vorbildlich gilt, birgt einen Vorteil. Speziell auf dem europäischen Markt verzeichnet das Unternehmen in der gegenwärtigen Situation eine steigende Nachfrage nach WCs und auch nach Dusch-WCs, den WASHLETTM.

HIER gehts zum Gutachten!  


Das könnte Sie auch interessieren

VÖK

Zeitlich um die WE BUILD, der Energiesparmesse Wels 2020, herum, wurde in einer VÖK-­Aussendung der Slogan „Wir sind Wärmewende“ getitelt – u. a. dazu…

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Servicetechniker. Basis. Training

Datum: 24. September 2020
Ort: Eugendorf

VT2 Software Seminar

Datum: 06. Oktober 2020 bis 08. Oktober 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Servicetechniker. Aufbau.Training

Datum: 08. Oktober 2020
Ort: Eugendorf

VTM2 Software Seminar

Datum: 13. Oktober 2020 bis 14. Oktober 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine