Heizung

Kleines Ventil, große Wirkung

Resideo
Hydraulischer Abgleich im Bestand: Unbekannte Rohrverläufe sind mit dem druckunabhängigen Honeywell Home Thermostatventil Kombi-TRV von Resideo kein Problem. Die Durchflussrate wird direkt am Verbraucher eingestellt. Ein eingebauter Druckminderer gleicht Schwankungen aus und sorgt für einen konstanten Durchfluss.
Resideo

Energie sparen für den Klimaschutz: Resideo unterstützt Installateure beim hydraulischen Abgleich.

von: Redaktion

Alle reden über den Klimawandel. Und auch darüber, was jeder Einzelne dagegen tun kann. Kein Wunder, schließlich sind neben der Industrie auch private Haushalte für CO2-Emissionen verantwortlich. Ein Großteil des Endenergieverbrauchs entfällt dabei auf die Heizung. Und es lässt sich einfacher sparen als viele meinen – ganz ohne neue Heizanlage, nur mit einem hydraulischen Abgleich. Hier können Installateure einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Unterstützung erhalten sie dabei von Resideo: Mit Honeywell Home Produkten für den Abgleich und mit Fachinformationen und Webinaren zu dessen Durchführung. Das Energie-Einsparpotenzial ist groß, vor allem im Bestand: Zahlreiche Anlagen sind nicht abgeglichen, weil selbst manchen SHK-Installateuren das Thema zu komplex und der Aufwand zu groß erscheint. Mit dem Honeywell Home Thermostatventil Kombi-TRV aus dem Hause Resideo reduzieren sich Komplexität und Aufwand erheblich, da es ohne komplizierte Berechnungen auskommt. Lediglich die Durchflussrate für den jeweiligen Verbraucher muss bekannt sein; die Voreinstellung erfolgt mithilfe einer Skala. Das Kombi-TRV-Ventil wurde mit besonderem Augenmerk auf Unempfindlichkeit gegen im Heizwasser enthaltene Schmutzpartikel entwickelt.

Kompakte Fachinformationen und neue Webinarreihe
Wie einfach sich mit dem Kombi-TRV der hydraulische Abgleich umsetzen lässt und welche zählbaren Vorteile die Ein-Ventil-Lösung aus der Honeywell Home Produktlinie bringt, erfahren Installateure und Planer ab sofort auf der neuen Webseite. „Mit der neuen Webseite möchten wir es Installateuren erleichtern, Einsparpotenziale auszuschöpfen und so gemeinsam mit ihren Kunden Verantwortung für die Umwelt zu übernehmen“, erklärt Volker Galonske, Marketingleiter DACH bei Resideo. „Daher haben wir detaillierte Informationen zur Anwendung und zum Produkt, technische Daten sowie Vorteile für den Endverbraucher übersichtlich zusammengestellt.“ Außerdem unterstützt Resideo Installateure und Planer mit kostenlosen Webinaren. Die neue Website verlinkt direkt auf deren Termine – beispielsweise drei im November – sowie das zugehörige Anmeldeformular. In kompakten 45 Minuten erläutert Jürgen Lutz, Schulungsleiter von Resideo, die Anforderungen und Vorteile des hydraulischen Abgleichs und zeigt auf, wie dieser einfach und praktikabel umgesetzt werden kann. Bei spezifischen Fragen rund um das Honeywell Home Kombi-TRV und ergänzende Produkte sowie Angebotsanfragen hilft zudem der Außendienst von Resideo weiter – schnell und direkt über ein Kontaktformular auf www.kombi-trv.de.

Mit dem hydraulischen Abgleich Energie sparen
Für eine korrekte Umsetzung des hydraulischen Abgleichs sprechen viele Argumente, die Installateure und ihre Kunden gleichermaßen überzeugen. So zeigen etwa Forschungsergebnisse der deutschen Fachhochschule Wolfenbüttel, dass durch die Optimierung einer Anlage Energieeinsparungen von bis zu 10kWh pro Quadratmeter und Jahr möglich sind. Bei einem Einfamilienhaus mit 150m² Wohnfläche entspricht das ungefähr 150m³ Gas oder 150 Liter Heizöl jährlich. Das schont den Geldbeutel und die Umwelt.


Das könnte Sie auch interessieren

Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
Pechal

Am heimischen Sanitärmarkt dominieren internationale Konzerne – rein österreichische Produzenten gibt es kaum. Drei österreichische Hersteller, die…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Technische Regeln für Trinkwasser-Installationen

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

TWI2 Trinkwasserhygiene Seminar

Datum: 22. Juli 2020
Ort: Seewalchen

Leitungsanlagen in der Gebäudetechnik

Datum: 23. Juli 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Mehr Termine