###Verlagshomepage derinstallateur.at news### Heizung Installationstechnik Klima-Lüftung Sanitär

Exkursionen der IGT-Abschlussklassen

Alle Fotos bereitgestellt
Alle Fotos bereitgestellt

Ausgangspunkt war der Gedanke, dass wir als Schule/Fachgruppe einen würdigen Abschluss des 4-jährigen Besuchs der Berufsschule ermöglichen. Wir wollten eine Exkursion organisieren, die für alle Stakeholder ein Gewinn ist und nachhaltig die Zusammenarbeit zwischen zukünftigen Installations-Fachkräften, Handelspartnern, Produktherstellern und der Schule begünstigt. In diesem Verbund konnten wir eine Exkursion ermöglichen, die fachliche, soziale und gesellschaftliche Aspekte ausgewogen beinhaltet und für Schülerinnen und Schüler, die Schule, Lehrpersonen, Wirtschaft und Industrie einen Mehrwert darstellt.

Wir als Schule können hier als Ermöglicher eine wichtige Facette von Schule repräsentieren, was wir für enorm wichtig halten und was oft zu kurz kommt. Somit kann hier in Zukunft auf ein verändertes Bild von Berufsschule eingewirkt werden. Zusätzlich sehen wir es als Vorteil, dass sich Schule, Handel und Industrie vernetzen, ohne irgendwelche Abhängigkeiten.

Wir waren im Lehrgang 3 mit der I4b vom 18.04 bis 20.04.2023 und im Lehrgang 4 mit der I4a vom 28.06 bis 30.06 auf Exkursion. Die ersten beiden Tage waren die Exkursionen identisch. Lediglich der Tag 3 hat sich unterschieden.

Tag 1 – Trinkwasserhygiene & Gasleitungen

Am ersten Tag fuhren wir um 06:00 Uhr in Bregenz los und kamen kurz vor 12:00 Uhr im Viega Schulungscenter am Attersee an. Nach dem Mittagessen in der hauseigenen Kantine starteten wir mit dem Seminar. Seminarleiter Jörg Wiesbauer referierte ausführlich über die aktuellen Bestimmungen bezüglich der Themen Trinkwasserhygiene und das Verpressen von Gasleitungen. Anschließend ging es zum Kartfahren nach Regau, was für die Schülerinnen und Schüler immer ein Highlight darstellt. Danach fuhren wir ins Hotel Aichinger in Nußdorf am Attersee, wo wir übernachteten und uns zum Abendessen trafen. Eine wunderschöne Region, die allen Teilnehmern besonders in Erinnerung bleibt, ebenso das Hotel.

Tag 2 – Hydraulik, KI & Exoskelette

Am zweiten Tag ging es beim Viega Schulungscenter mit dem Schauraum weiter. Hier erhielten wir spannende Einblicke und Simulationen zum hydraulischen Verhalten und den Fließbewegungen in Hausinstallationen. Zudem hatten wir die Möglichkeit, verschiedene Pressverbindungen durchzuführen. Der Aufenthalt bei Viega endete wie er begonnen hatte, mit einem Mittagessen in der hauseigenen Kantine. Die Kosten für diese ersten eineinhalb Tage wurden zur Gänze von der Firma Viega übernommen, was sehr großzügig ist und einen großen Beitrag hinsichtlich dieser ausgiebigen Exkursion darstellt.

Nach dem Mittagessen fuhren wir weiter nach Linz, wo wir das ARS Electronica Center, auch genannt das "Museum der Zukunft", besuchten. Die anderthalbstündige Highlight-Führung behandelte spannende Aspekte wie KI, Exoskelette und Werkstoffe, die die Arbeitswelt der Zukunft verändern und wie diese Veränderungen den Menschen selbst beeinflussen könnten. Der spätere Nachmittag stand allen frei zur Verfügung. Die meisten blieben in der Stadt zum Einkaufen oder kehrten in einem feinen Gastgarten ein. Um 19:30 Uhr hatten wir ein Abendessen im Glorious Bastards Linz, das von der Firma Inhaus, vertreten durch Bertram Schatzmann und Basri Uzundal, gesponsert wurde. Der Abend ließen wir in der Stadt ausklingen.

Tag 3 – Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen

Wie bereits erwähnt, unterscheiden sich die Aktivitäten am Tag 3. Im Lehrgang 3 besuchten wir im April die Firma Stiebel Eltron in Hörsching. Dabei erhielten wir von Gerald Fröhlich und Jonas Schmidt eine Produktschulung inklusive Ausstellungsbegehung. Neben den spannenden Einblicken in die Produkte konnten wichtige Aspekte der Planung und Dimensionierung von Wärmepumpen besprochen werden. Vor unserer Heimreise wurden wir noch mit einer Jause versorgt, die von der Firma Stiebel Eltron gestellt wurde.

Tag 4 – Festbrennstoffkessel & Heimreise

Im Lehrgang 4 besuchten wir die Firma ETA Heiztechnik in Hofkirchen. Hier wurden wir von Schulungsleiter Stephan Petershofer empfangen. Der erste Teil beinhaltete Inhalte bezüglich der verbauten Technik in Festbrennstoffkesseln und der Planung bzw. Auslegung diverser Komponenten. Im zweiten Teil konnten wir die Produktionsstraße der verschiedenen Produkte besichtigen, was sehr interessant und aufschlussreich war. Zwischen dem Theorieteil und der Besichtigung wurden wir von der hauseigenen Küche mit einem umfangreichen Menü versorgt.

Im Anschluss erfolgte jeweils die Heimreise, und die Exkursion endete wieder mit der Ankunft in Bregenz.

Es gilt noch zu erwähnen, dass die Schülerinnen und Schüler bei allen Stakeholdern dieser Exkursion, wie Viega, Inhaus, ETA Heiztechnik, der Direktion und sogar bei unserem Hausmeister (der die Parkplätze bereitstellen musste), vorstellig wurden und sich mit Geschenkskörben reichlich bedankten. Die so wichtigen sozialen Kompetenzen werden bei Exkursionen abverlangt, aber auch ermöglicht, was die Kontaktfreudigkeit positiv beeinflussen kann. Zusätzlich wurden die Exkursionsberichte, die auf der Schul-Homepage einsehbar sind, von den Lehrlingen erstellt und kreativ mit Bildern der Exkursion aufbereitet.

Der Selbstbehalt, der zwischen €250,- – 300,- ausmachte, wurde zur Gänze von den Lehrbetrieben übernommen, was sehr einzigartig und erwähnenswert ist.

Für uns als Fachgruppe war es eine schöne Erfahrung zu sehen, dass wir im Schul-, Handels- und Industrieverbund unseren zukünftigen Fachkräften eine Abschlussexkursion bieten konnten, die sowohl inhaltlich als auch gesellschaftlich ausgewogen war. Wir betrachten dies als einen Mehrwert für alle Beteiligten.


Das könnte Sie auch interessieren

Werbe Akademie und Österreichische Marketing Gesellschaft feierten die Jahrgangsbesten der Lehrgänge Online Marketing und Social Media Management am…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Bulgari Hotels

Tokio, Rom und Paris: Eine Geschichte aus drei Städten. In den letzten drei Jahren hat der kultige Juwelier Bulgari seine Kollektion internationaler…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Hoval

Nachhaltige Stromversorgung: Auf den Dächern des Logistikzentrums in Marchtrenk hat der Raumklima-Spezialist Hoval kürzlich eine neue…

Weiterlesen
Alle Fotos: © HKI

HKI Präsidentin Christiane Wodtke verleiht HKI Zukunftspreis 2024 an die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU): Der HKI Industrieverband Haus -, Heiz…

Weiterlesen
© Austria Solar

Seit 1. Juli 2024 wird der Heizkesseltausch mit Solaranlage mit einem Solarbonus von 2.500 Euro belohnt, wenn davor eine Holzheizung oder Wärmepumpe…

Weiterlesen
© ÖkoFEN

Der Pelletheizung-Weltmarktführer ÖkoFEN belegt unter allen österreichischen Unternehmen im Bereich Holzenergie den ersten Platz in der Kategorie…

Weiterlesen
© HARO

Die innovative HARO WC Sitz Finder App: Ein neuer WC-Sitz muss her, aber welcher passt? Wer schon einmal eine Ersatzbeschaffung getätigt hat, kennt…

Weiterlesen
© Fröling

Der Heizkesselspezialist Fröling aus Grieskirchen ist mit dem bedeutendsten Wirtschaftspreis Oberösterreichs - dem Pegasus – in der Kategorie…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Austria Email

Jetzt mit dem Heizungstausch starten – Förderungen sind nur bis 2026 gesichert. Austria Email erweitert das flüsterleise Monoblock Sortiment jetzt um…

Weiterlesen
Alle Fotos: © AG Reederei Norden-Frisia / CONTI+

Seit mehr als 150 Jahren betreibt die AG Reederei Norden-Frisia den Fährverkehr zu den Inseln Norderney und Juist. Insgesamt zwölf Fähr-, Fahrgast-…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

18. Kinder Business Week

Datum: 22.07.2024 bis 26.07.2024
Ort: wko campus Wien, Währinger Gürtel 97

Vaillant Fortbildung: "Wärmepumpen Profi" (2. Durchgang)

Datum: 23.07.2024 bis 14.08.2024
Ort: Wien

Branchentreff DIREKT - Bad . Heizung . Service

Datum: 25.09.2024
Ort: Salzburg

Technik Update, Kooperationsseminar

Datum: 06.11.2024
Ort: Jenbach, Schalserstraße 43, HTL

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs