Klima-Lüftung

Marken-Relaunch und Komfortkurs

VOGEL&NOOT
Starker Auftritt von VOGEL&NOOT in Wels – unter neuem Markenauftritt und das ganzheitliche Produkt- sowie Serviceangebot.
VOGEL&NOOT

Auf der We Build / Energiesparmesse Wels überraschte VOGEL&NOOT mit einem frischen Markenauftritt und ganzheitlichem Produkt- sowie Serviceangebot. Der Unternehmensfokus sieht Komplettsystemlösungen für ein komfortables, effizientes und nachhaltiges Raumklima vor.

von: Redaktion

Verkaufsdirektor Andreas Zottler und Brand Marketing Manager Markus Hörtner von VOGEL&NOOT erklärten auf der Pressekonferenz in Wels das neue Leitmotiv comfort delivered by VOGEL&NOOT: „Komfortables Klima muss bei uns für alle stimmen: für Gebäudebenutzer durch komfortabel temperiertes Raumklima mit effizienter Wärmeabgabe und Kühlung, für Planer und Installateure durch ein perfekt aufeinander abgestimmtes Komplettsystem-Sortiment und natürlich für das Klima – eine Win-win-win-Situation.“ Denn die Welt habe sich massiv geändert und auch die Heizungsbranche müsse sich weiter darauf einstellen: „Es ist Zeit, etwas zu bewegen. In den nächsten 30 Jahren wird die Weltbevölkerung auf etwa 10 Milliarden anwachsen – und beinahe 70% dieser Menschen werden in Städten leben. Das ist der Grund, warum es mehr denn je darauf ankommt, optimalen Raumklimakomfort zu gewährleisten. Tatsächlich kann ein verbessertes Wohnklima dazu beitragen, unseren Gesundheitslevel zu heben und unsere Produktivität um bis zu 11% zu steigern. Die Herausforderung, im globalen Wandel gewohnten Komfort herzustellen, bewältigen wir nur mit smarten Lösungen!“ All diese Ziele kommen in der Logosymbolik zum Ausdruck: „Bei uns stehen Lösungen für perfektes Raumklima mit Wärmeabgabe und Kühlen unter einem ganzheitlichen Dach, wobei der Farbverlauf unser Gesamtsortiment sowie auch die angestrebte Absenkung der Systemtemperaturen symbolisiert.“

Zukunftsanforderungen von Märkten und Haustechnik
Andreas Zottler und Markus Hörtner sehen den Schritt zum neuen Branding der Marke und die dahinterstehende Re-Positionierung als logische Folge des Klima- sowie Branchenwandels: „Da Gebäude in der EU 40% des Gesamtenergieverbrauchs verursachen, trägt VOGEL&NOOT mit hohem positiven Gestaltungspotential zu Klimaschutz und Reduktion von CO2-Emissionen bei. Denn ein Großteil der installierten Anlagen ist nach wie vor ineffizient, da diese älter als 25 Jahre alt sind.“ VOGEL&NOOT verfolgt den Ansatz, dass durch optimale Planung und genaueres Temperaturmanagement noch maßgebliche Einsparmöglichkeiten ausreizbar sind: „Es geht nicht nur mehr um Themen wie Wärmeabgabe, Heizkörper versus Fußbodenheizung oder bestimmte Komponenten, sondern vielmehr um integrierte Gesamtsysteme, die eine Komplettsystem-Lösung für die effiziente Klimatisierung von Räumen mit höchster Nutzerzufriedenheit realisieren.“ VOGEL&NOOT verfügt über ein umfangreiches Produktsortiment für Raumklima-Komfortlösungen.

Näher am Installateur und seinen täglichen Aufgaben
Andreas Zottler präzisierte dazu: „Wir sehen uns als ganzheitlichen Partner für Heizungsplaner und Installateurbetriebe, um bei gleichem Komfortlevel noch effizientere Gesamtlösungen zu schaffen. Idealszenarien bestehen also beispielsweise aus einer Kombination von Niedrigtemperatursystemen, Heizkörpern unter den Fenstern, Handtuchwärmern und Fußbodenheizung im Badezimmer.“ Dieser integrierte Ansatz bietet ein optimales Gleichgewicht zwischen schnellen Temperaturadaptionswünschen von Nutzern und der erforderlichen Energieeffizienz: „Raumklima-Fachleute verbringen einen Großteil ihrer Zeit mit Fehlersuche und anderen unproduktiven Aufgaben. Intelligente Tools sparen Zeit und Kosten – es entscheiden sich 90% der Baukosten in der Planungsphase.“ Gemeinsam mit Installateuren möchte VOGEL&NOOT Gebäude effizienter machen, den Druck auf die wertvollen Ressourcen unserer Erde reduzieren und die Leistungsfähigkeit der Anlagen erhöhen.

Steigenden Kühlbedarf intelligent reduzieren
Markus Hörtner skizzierte abschließend, wohin die weitere Reise geht: „Eines unserer ambitionierten Ziele lautet, den durchschnittlichen Kühlbedarf mittels genauer Funktionskontrolle um ein Grad zu reduzieren, was allein für Europa ein Energieeinsparpotential von 10 bis 30% bedeutet. So kann beispielsweise unser E2-Wärmepumpenheizkörper auch in den Kühlbetrieb geschaltet werden, womit die Notwendigkeit von Klimaanlagen in den meisten Fällen entfällt!“ Doch damit nicht genug: Unter mehr Effizienz versteht VOGEL&NOOT auch die Optimierung der gesamten Wertschöpfungskette – von der optimierten Produktion über kurze Transportwege und umweltfreundliche Verpackung bis hin zum effizienten Einbau der Systeme inklusive eines verbesserten Lebenszykluses. Zusammengefasst: „Wir optimieren mit Gesamtsystemen Effizienz sowie Regelgenauigkeit bei voller Wahrung des Komfortlevels, unter- stützen Planer, Großhändler sowie Installateure durch intelligente Lösungen und reduzieren den Fußabdruck von Gebäude-Ökobilanzen in unseren Märkten dank smarter Ressourcennutzung.“


Das könnte Sie auch interessieren

Screenshot

Die Veranstalter der ISH Frankfurt wenden sich in einem offenen Brief an die SHK-Branche.

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen
WK Wien

Der Wiener Innungs­meister, KR Robert Breitschopf, freute sich sehr, dass im Oktober planmäßig mit den Herbst-Lehrabschlussprüfungen im SHL-Center…

Weiterlesen
Magic Bad

Den Familienbetrieb Marvan gibt es bereits seit 120 Jahren. Etwas jünger ist die Erfindung der Magic-Bad-Wannentür, welche seit 2006 vom Unternehmen…

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

VTM2 Software Seminar

Datum: 08. September 2020 bis 09. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTGM Software Seminar

Datum: 15. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

VTF Software Seminar

Datum: 17. September 2020 bis 18. September 2020
Ort: Seminarcenter Seewalchen

Servicetechniker. Basis. Training

Datum: 24. September 2020
Ort: Eugendorf

Mehr Termine