###Verlagshomepage derinstallateur.at news###

Neue Arbeitsleuchten von Wiha bringen Licht ins Dunkel

© WIHA
© WIHA

Die multifunktionale Taschenlampe von Wiha erlebt seit ihrer Markteinführung vor einigen Jahren großen Erfolg. Daran anknüpfend präsentiert Wiha nun vier weitere Lösungen in Sachen Arbeitsbeleuchtung, die an dem Rezept festhalten: In kompakter Größe maximalen Nutzen bündeln.

von: Redaktion

Wenn dunkle Arbeitsumgebungen die Arbeit von Profis erschweren, sorgen diese zukünftig unterwegs für Helligkeit und Licht - auch wenn es vor Ort keinen Strom gibt: Ein Akku-Baustrahler, zwei Handleuchten sowie eine Stirnlampe.

Jede Lösung für sich besticht durch einstellbare Helligkeitsstufen oder unterschiedliche Licht-Modi. Je nach Variante sorgen praktische Befestigungsmöglichkeiten und clevere Funktionsraffinessen für eine einfache und effiziente Anwendung. Eine magnetische Halterung sowie ein 360°-drehbarer Aufhänge-Haken des Baustrahlers, Dimm-Funktionen, eine Sensor-gesteuerte Ein- und Ausschaltung der Handleuchten oder Stirnlampe sind nur einige Beispiele der Besonderheiten. Mit ihren jeweiligen stoßfesten und spritzwassergeschützten Merkmalen fungieren sie als unempfindliche und robuste Alltagsbegleiter auf Baustellen oder in anderen Arbeitsumgebungen.

Der kompakte Wiha Akku-Baustrahler mit 3.000 lm ist für eine großflächige Beleuchtung konzipiert. Er verfügt über eine leistungsstarke COB-LED, welche per Knopfdruck auf drei unterschiedliche Helligkeitsstufen eingestellt werden kann. Eine starke magnetische Halterung am Stellfuß sowie ein 360°-drehbarer Haken zum Aufhängen des Baustrahlers sorgen für flexible Befestigungsmöglichkeiten. Seine Leuchtdauer beträgt bis zu 13 Stunden. Eine integrierte Ladekontroll- und Restkapazitätsanzeige sorgen dafür, dass unerwartete Ausfallzeiten vermieden werden und eine optimale Akku-Nutzung durch eine effiziente Beleuchtungssteuerung gewährleistet wird. Während des Ladevorgangs kann der Strahler mit mindestens 80% der Leuchtkraft bei höchster Leuchtstufe weiterbetrieben werden.

Eine starke Frontalausleuchtung bietet die Handleuchte mit 1200 lm und On-/Off-Sensor. Die Kombination aus COB-LED und einer auf der Oberseite integrierten SMD-LED, generiert die Auswahlmöglichkeit von vier Leucht-Modi per Knopfdruck. Dank der praktischen Dimm-Funktion kann dazu die Helligkeit durch langes Drücken stufenlos an die Umgebung angepasst werden. Je nach Arbeitsanforderung sind damit vielseitige Beleuchtungsmöglichkeiten entsprechend dem individuellen Bedarf oder Empfinden gegeben. Als besonderes Extra und innovatives Merkmal der Handleuchte gilt der eingebaute Sensor, der automatisch das Ein- und Ausschalten steuert. Wird die Leuchte abgelegt, bzw. der Sensor abgedeckt, schaltet sie sich aus, beim Anheben automatisch wieder ein. Damit ist nicht nur effizientes, sondern ebenso stromsparendes Arbeiten möglich. Dank zwei starker Magnete auf der Rück- und Unterseite sowie einem Gürtelclip kann die Handleuchte auf unterschiedliche Arten befestigt werden. Die Leuchtdauer beträgt bis zu 10h.

Die Handleuchte mit 800 lm überrascht damit, welch große Leuchtkraft in ihrem handlichen Mini-Format steckt. Per Knopfdruck-Steuerung lässt sich die COB-LED auf 60, 100, 500 oder per Boost-Modus auf 800 lm einstellen. Zusätzlich befindet sich auf der Oberseite eine SMD-LED mit 150 lm. Dank dieser Bandbreite an Einstelloptionen wird Anwendern große Flexibilität für unterschiedlichste Arbeitsanforderungen ermöglicht. Aufgrund ihres minimalistischen Designs lässt sie sich gleichzeitig leicht und kompakt in jeder Hemd- oder Hosentasche mitführen und z.B. für Arbeiten an Engstellen ideal einsetzen. In Sachen Befestigung sorgen zwei starke Magnete auf der Rück- und Unterseite sowie ein Gürtelclip für zwei freie Hände. Die Leuchtdauer beträgt bis zu 11h.

Für helle Sicht synchron zur Blickrichtung sorgt die Stirnlampe mit 500 lm und Bewegungssensor. Diese bietet ebenfalls unterschiedliche Modi mit zwei „Leuchtfarben“. Um dunkle Arbeitsumgebungen auszuleuchten, liefert das Tageslichtweiß der auf 140 oder 350 lm einstellbaren SMD-LED mit 6500 K beste Sicht. Müssen hingegen einzelne Farben besonders gut erkannt und auseinandergehalten werden, wie es z.B. oft bei Arbeiten in Schaltschränken mit unterschiedlich farbigen Adern der Fall ist, bietet der Neutralweiß-Modus der COB-LED mit 4000 K ideale Unterstützung. Auch diese ist auf 140 lm oder 350 lm einstellbar. Zusammen erreichen beide LED 500 lm. Für maximale Flexibilität und Effizienz sorgt auch hier die Dimm-Funktion, mit der die Helligkeit aller Lichtquellen durch langes Drücken stufenlos an die Umgebung angepasst werden kann. Als besonderes Funktionsmerkmal und spürbarer Anwendungsvorteil punktet der eingebaute Bewegungssensor, der das berührungslose Ein- und Ausschalten der Handleuchte ermöglicht. Werden z.B. Arbeitshandschuhe getragen, kann dies für Anwender eine entscheidende Erleichterung darstellen. Die Leuchtdauer beträgt bis zu 10h.

Alle Arbeitsleuchten sind mit einem Standard-USB-Kabel Typ C ausgestattet, mit dem sie wieder aufgeladen werden können. Die neuen Wiha Arbeitsleuchten sind ab sofort im Handel erhältlich.

Mehr Informationen unter wiha.com


Das könnte Sie auch interessieren

HERZ pflegt seit jeher eine enge Beziehung zu Bildungseinrichtungen. Dem österreichischen Unternehmen ist es ein großes Anliegen, dass die zukünftigen…

Weiterlesen
© Statistik Austria

Bilanz des Winters 2023/24: Der Verbrauch an sauberer Fernwärme war in Österreich wetterbedingt niedriger als im Winter davor. Zugleich ist die Zahl…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Pamela Schmatz

Am 13. Mai 2024 fand die Vernissage zur neuen Kunstausstellung „Den Meistern der Malkunst“ mit Werken von Gerd Dengler im Art Room Würth Austria…

Weiterlesen
© SCHELL GmbH & Co. KG

Die Serie MODUS von Schell steht für funktionale, formschöne und gleichzeitig preiswerte Armaturen für Waschtisch und Dusche. Nun hat der…

Weiterlesen
© Roland Rudolph

Das größte Energieforschungsprojekt Europas, die Aspern Smart City Research GmbH (ASCR), startet die dritte Programmperiode, die von 2024-2028 unter…

Weiterlesen
© Pechal

Auf der WEBUILD Energiesparmesse 2024 stellten in Zuge einer Talkrunde die Energiesprecher sämtlicher Parteien ihre Ideen für das Gelingen einer…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Frank Peterschröder

Wie industriell vorgefertigte Installationswände den Prozess am Germania Campus in Münster beschleunigen: Am Germania Campus in Münster, wo 85 Jahre…

Weiterlesen
Alle Fotos: © Geberit

Die modernisierte Badserie Geberit Bambini bietet neue Lösungen für kindgerechte WC- und Waschplatzausstattungen. Seit 1. April 2024 sind neue WCs,…

Weiterlesen
© Vaillant Group Austria GmbH / Radovan Jasenak

Hier dreht sich alles um die ­Damen der Branche: Diesmal erzählt uns Katharina Haas-Toifl, E-Learning Specialist bei der Vaillant Group Austria, ihre…

Weiterlesen
© Würth Österreich

Würth liefert nicht nur verlässlich Werkzeuge und Arbeitskleidung; das kunstsinnige Unternehmen hat auch in Sachen Digitalisierung einiges zu bieten.

Weiterlesen

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Intersolar Europe 2024

Datum: 19.06.2024 bis 21.06.2024
Ort: Messe München

TECE Fachseminar: Installationswand trifft Wohnungsstation

Datum: 26.06.2024
Ort: Troisdorf (DE): Bosch Home Comfort Trainingscenter

TECE Fachseminar: Umbauen im Kopf

Datum: 27.06.2024
Ort: Köln (DE): Schulungsraum Kurt Korsing

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs