3-4/2014 Heizung
Kaum Energieschwankungen dank der großen Mengen gespeicherter Energie in der Kletterhalle „Felsenfest“. Foto: sitka.kaserer.architekten

Optimal: Beton bauteilaktiviert

Hoch hinaus trotz niederiger Energiemengen: „Best Practice“ in und aus Österreich.

Werden in Bauteile aus Beton Rohre verlegt und mit kalter oder warmer Flüssigkeit durchströmt, werden die Räume gekühlt oder gewärmt. So simpel beschreibt der Geschäftsführer der Vereinigung der Österreichischen Zementindustrie (VÖZ), Felix Friembichler, die Bauteilaktivierung. Diese sorgt für ein angenehmes Raumklima. Dass dieses sowohl für sportliche als auch berufliche Höchstleistungen Grundvoraussetzung ist, ist keine spektakuläre Neuigkeit. Die Umsetzung folgender Projekte, bei denen die Bauteilaktivierung eine zentrale Rolle in der Planung spielte, aber umso bemerkens- und präsentierenswerter.

Kletterhalle ohne Energiekosten

„Best-Practice Häuser weisen uns einen neuen Weg. Die Kombination erneuerbarer Energie mit dem Energiespeicher Beton führt zu energieautarken Häusern“, so Harald Kuster, FIN – Future is now, Kuster Energielösungen GmbH. 2012 wurde in Saalfelden, Salzburg, die Kletterhalle „Felsenfest“ errichtet. Das fast 19 Meter hohe Gebäude mit einer Grundfläche von 400 Quadratmetern wird ganzjährig über die in der Bodenplatte gespeicherte Wärme versorgt. Die Bodenplatte ist 52 cm dick und enthält 150 m3 Beton, der als Langzeitspeicher für die am Dach installierte Solaranlage dient. So ist es möglich, solare Gewinne aus der Sommerperiode bis in die Heizperiode zu transferieren. „Beeindruckend ist vor allem, dass durch die große gespeicherte Energiemenge kaum Temperaturschwankungen auftreten“, unterstreicht Kuster. „Das Energiekonzept funktioniert perfekt. Im vergangenen Winter sind keine Energiekosten angefallen. Im Gegenteil, es wurde sogar ein Energieüberschuss produziert und an die Gemeinde verkauft.“

Fazit

All angeführten Beispiele zeigen: Wer mit Beton baut, baut hohen Energiekosten vor. „Bei dem Baustoff handelt es sich um einen optimalen Wärme- und Kältespeicher“, so Friembichler. Das spart nicht nur Energie, sondern auch Nerven.

Lesen Sie den ungekürzten Artikel ab Seite 54 in der aktuellen Ausgabe 3-4!




Das könnte Sie auch interessieren

Alle Fotos: Pechal

Ein Wechsel mitten unter der Legislaturperiode ist so ungewöhnlich nicht, weiß man in unserer Branche – nichts desto trotz freute sich der „Gelbe“,…

Weiterlesen
Credit: Marxonus

„Handwerk hat goldenen Boden“, da ist sich Barbara Maxonus, Installateurin und Geschäftsführerin sicher – die Redaktion des „Gelben“ im Übrigen auch.…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen
Biomasseverband (2)

Mit über 220 Vorträgen internationaler ExpertInnen und mehr als 1.400 erwarteten TeilnehmerInnen aus 46 Nationen zählt die 6. Mitteleuropäische…

Weiterlesen

Schon gehört?

Frauenthal Expo / mission2skills Tag 1 & 2

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Light + Building Autumn Edition 2022

Datum: 02. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Frankfurt am Main

BIM @ Uponor

Datum: 05. Oktober 2022
Ort: Online

CO2-Reduktion in Gebäuden

Datum: 05. Oktober 2022 bis 06. Oktober 2022
Ort: Online

88. Innsbrucker Herbstmesse

Datum: 05. Oktober 2022 bis 08. Oktober 2022
Ort: Innsbruck

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs