4/2018

Optimieren, modernisieren und agieren

SHT
Christoph Pfarrhofer, SHT-Geschäftsführer. Credit: SHT
SHT

Christoph Pfarrhofer ist seit 2018 neuer Geschäftsführer von SHT. Seine Ziele, Hoffnungen und welche Möglichkeiten er für die Zukunft der Branche sieht, erfahren Sie im nachfolgenden Interview.

von: Ursula Wastl

Sie sind seit 2018 Geschäftsführer von SHT - wie geht es Ihnen mit der neuen Position, was hat sich für Sie verändert? 

Christoph Pfarrhofer: Ich freue mich, über die mit dieser Stelle verbundenen Möglichkeiten für Kunden und Mitarbeiter schnelle Optimierungen erzielen zu können. Mein Aktionsradius hat sich insofern verändert, dass ich einerseits Termine in der Frauenthal-Zentrale wahrnehme, andererseits aber immer einige Tage in der Woche im SHT-Headquarter in Perchtoldsdorf verbringe, da dort auch alle zentralen Abteilungen der Marke wie Marketing, eBusiness und das Brandmanagement untergebracht sind.

Welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf Ihr Unternehmen? Was verändert sich?
Pfarrhofer: Die Digitalisierung geht Hand in Hand mit der Art, wie der Markt kommuniziert. Wenn wir erfolgreich sein wollen, müssen wir verstehen, welche Bedürfnisse sich für unsere Kunden aus den Veränderungen ergeben. Immer wichtiger werden dabei digitale Dienstleistungen, der vermehrte Einsatz von intelligenten Services und von vernetzten Geräten und das stärkere Eingehen auf individuelle Kundenwünsche.

Wie schreitet das Zusammenspiel der Marken SHT/ÖAG voran?
Pfarrhofer: Die Marken agieren weiterhin als eigenständige Unternehmen, eingebettet in eine starke und robuste Gruppenstruktur, die viele Vorteile mit sich bringt. Als Gruppe greifen wir auf das größte Logistiknetzwerk Österreichs zurück. SHT-Kunde bleibt SHT-Kunde, nur eben mit mehr Möglichkeiten. Die Marke bleibt also unberührt unter dem Dach der Frauenthal-Handel-Gruppe. Apropos Digitalisierung, viele Kunden schätzen unseren Onlineshop, "mySHT", als effizienteste Art zu bestellen. Alle Features wurden hier an die Bedürfnisse unserer Kunden in ihrem Tagesgeschäft angepasst.

Was lautet das Feedback von der Industrie/ den Installateuren?
Pfarrhofer: Das Feedback, das wir vor allem nach unserer Hausmesse, der EXPO 2018 im Jänner erhalten haben, war ausdrücklich positiv. Die Power der Gruppe durch die gemeinsame Logistik, die 88 Abholmärkte, verteilt über ganz Österreich, und die neuen gemeinsamen Bäderschauräume, wurden gekonnt zur Schau gestellt. Sie bilden das perfekte Bindeglied zwischen Installateur, Konsument und Industrie.

Lesen Sie das ungekürzte Interview auf Seite 16 der aktuellen Ausgabe 4/2018!


Das könnte Sie auch interessieren

Pechal

Eine Allianz für Grünes Gas aus betroffenen Wirtschaftsbereichen richtet sich in einem offenen Brief an Politik und Öffentlichkeit. Sie plädiert für…

Weiterlesen
Quelle: 0916 Werbeagentur GmbH

Besonders die letzten Jahre haben gezeigt: Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich auch der Arbeitsmarkt. So manch einer sieht sich nun…

Weiterlesen
Quelle: Pech

Im Gespräch mit dem niederösterreichischen LIM KR Karl Pech thematisierten wir u. a. Themen wie große Heraus­forderungen unserer Zeit,…

Weiterlesen
Messe Wels

Die WEBUILD Energiesparmesse Wels ist 2022 das erste B2B-Messeevent für die Bau- und SHK-Branche und zurück in KOMPAKT-Form!

 

Weiterlesen
Skills Austria

Die AustrianSkills 2020 finden von 19. bis 22. November in Salzburg statt. Die besten Fachkräfte können sich dort für die Berufs-WM 2021 in Shanghai…

Weiterlesen
SHT Wien

An der Berufsschule SHT Wien hat man in den vergangenen Wochen gute Erfahrungen mit Distance Learning gemacht. Die Lehrlinge haben die neuen…

Weiterlesen
Rainer Sturm / pixelio.de

Anno 1965, ein paar Monate nach dem Eintreten in ein Unternehmen des Sanitär-und Heizungsgroßhandels in München, als Assistent des Geschäftführers,…

Weiterlesen
Frauenthal Service AG

Vom 15. bis 17.01. fand in der Wiener Marxhalle die Neuauflage der Frauenthal EXPO statt: mehr Platz, mehr Aussteller, mehr Besucher, mehr Service…

Weiterlesen
EuroSkills2020/Kanzaj

Mit der Unterzeichnung des Sponsorenvertrages in Graz ist Würth offizieller Partner der Internationalen Berufseuropameisterschaften EuroSkills, die…

Weiterlesen
Vaillant

Das TÜV-Qualitätssiegel für die Heizungsbranche ist neu in Österreich. Die Serviceorganisation der Vaillant Group ist eines der ersten Unternehmen der…

Weiterlesen

Schon gehört?

Interview mit Thomas Vinzenz Gahleitner

Der Holzhausen-Podcast für das Magazin "Der österreichische Installateur" in Kooperation mit ORF-Moderatorin Julia Schütze.

Wenn Sie externe Inhalte von w.soundcloud.com aktivieren, werden Daten automatisiert an diesen Anbieter übertragen.

Abonnement und Mediadaten

Sie wollen die führende österreichische Fachzeitschrift kennen lernen?
Sie wollen sich über Erscheinungstermine, Schwerpunkte und Werbemöglichkeiten informieren?

Hier sind Sie richtig.  

AbonnEment

Mediadaten

Termine

Future Tech Bootcamp 2022

Datum: 27. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: St. Pölten

Seminar: Werkstatt Badmöbel

Datum: 29. Juni 2022
Ort: Meißen

Seminarreihe 1 – Produktwelt verstehen

Datum: 29. Juni 2022 bis 30. Juni 2022
Ort: Hornberg

Mehr Termine

Anmeldung zum Newsletter

Herr / Mr  Frau / Mrs